Jump to content
Familyman

Mein Arzt sagt: "kühlen, kühlen..!" aber..

Recommended Posts

Familyman

Hallo Leutz!

Was soll ich davon halten...?

Vor ca. 3 Wochen wurde mir PSA von meinem Hausarzt diagnostiziert. Er sagt, um die Schwellung, die Schmerzen und somit die Entzüng zu lindern.

Jedoch merke ich, wenn ich mein Hand- und Füßgelenk kühle habe ich immer stärkere Schmerzen. Sobald ich nicht mehr kühle, werden die Schmerzen schwächer!

Wie ist dass so bei Euch? Ist kühlen trotz der Schmerzen sinnvoller, um die Entzündung auf Dauer zu hemmen?

Liebe Grüsse

Familymans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Matthias

Mach das, was für dich angenehm ist.

In Hochphasen der Entzündung ist oft kühlen gegen diese angenehm. Andererseites vermindert das Kühlen die Beweglichkeit und fördert deswegen die Schmerzen.

Bei rheumatischen Schmerzen gibt es deswegen da keine ganz allgemeingültige Regel, aber das was explizit unangenehm ist, sollte man als Dauerbehandlung da sein lassen. (Ausser in konkreten Behanldungsitutationen vor Ort bei Bewegungstherapien usw.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
küken1003

Hallo!

Ich hab die Erfahrung gemacht, das kühlen nicht besonders sinnvoll ist. Vielleicht für den Moment, aber danach ist alles doppelt so schlimm. Bei mir schwellen nach der Kühlung die Gelenke zwar ab. Aber meine Hände und Füße werden immer schön blau und die Schmerzen sind nachher meist unerträglicher als vorher. Und ein Zwischending hab ich leider noch nicht gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dana-S

Ich habe mir eines angewöhnt egal wie meine momentane Lage ist auch bei einem Schub wenn ich kalt werde habe ich viel mehr Schmerzen ich gönne mir seitdem jeden abend ein Warmes Bad manchmal mit RheumaBad aber meist ohne....ich mag das Brennen nicht so wenn es seine Wirkung entfaltet.

Aber grundsätzlich habe ich immer noch etwas zum drauf ziehen dabei! (hat mir auch mein Doc gesagt)

Natürlich muss jeder für sich herausfinden was gut tut! Ich wünsche dir aber viel Erfolg dabei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Barney

Hallo!

das war bei mir genau so,

die schmerzen waren weniger als ich die kälte weggelassen habe.

ich hab dann so nach meinem empfinden gehandelt.

habe aber bald gemerkt wenn ich im schwimmbad im warmwasser becken war, ging es mir am anderen tag schlechter.

ich vertrag immer noch die wärme viel besser nur wenn ein akuter schub da ist pass ich auf.

achte doch mal darauf wie du kälte oder wärme verträgst.

ich fühle mich zum beispiel in einer trocken warmen gegend viel wohler.

doch die kältekammer tat mir wiederrum sehr gut. (trocken kalt bei ca -100grad)

in rheumakliniken.

wünsche dir das die entzündungen bald zurück gehen

lieben gruß

andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
baerbel

Hallo Andrea,

du hast das mit der Kältekammer gut vertragen? Wie lange hält die Wirkung an. Lindert das "nur" die Schmerzen oder geht die Entzündung auch zurück. Wäre nett wenn du mir ein bisschen berichten könntest. Weisst du auch zufällig wo überall so eine Kältekammer ist?

Vielen Dank im Voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.