Jump to content
Claudia

Was meint Ihr zu dieser Werbung?

Recommended Posts

Supermom

:blink:

natürlich gucke ich auch nur auf die inneren Werte :ph34r: aber die sieht frau ja so schlecht...

Männerhände sind auch nicht schlecht... oder die Augen!

... ja, meinen Herren...es gibt sie, die echten Augen!...

@Bibi, ich gebe dir recht...frau guckt schon auch mal gern... und es ist sehr weise, nach dem Appetit holen daheim zu essen.. nicht alles ist so gewaltig, wie die Verpackung es verspricht....:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Waldfee

Hallo Supermann,

daraus ist zu schließen, daß Dein Liebster schöne Augen und gaaanz zärtliche Hände hat? Möchte nicht wissen, wofür er sowieso keine Werbung braucht! Deshalb mußt Du ihn immer sehr gut hegen und pflegen! LGWaldfee

  • Like 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

hallo, Waldfee -

entschuldige bitte, aber ich habe so herzhaft gelacht wie selten -

- Supermann - war der Hit des Monats -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hermann Walter
Am ‎06‎.‎08‎.‎2018 um 22:35 schrieb Supermom:

Psoriasis wird publik gemacht...ist ja doch schon mal ganz positiv!

Das die abgebildeten Personen keine haben, ist eher merkwürdig... Man fragt sich was das soll.

 

Aber ehrlich mal, was soll's, wenn das Spatzenhirn der einen Spezi Mensch nun mal auf schlanke Beine eher anspringt, na dann nur zu... Wenns hilft:D

 

Hallo Supermann, das  Bild ist voll daneben. Psoriasis ist an keiner Stelle zu sehen, also soll das Bild  nur anbaggern. Diese Hautkrankheit ist sehr verbreitet, aber die Erscheinung am Körper sehr unbekannt. Hier kannst Du die tollsten Überraschungen erleben.

  • + 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lupinchen

Ist Euch schon mal aufgefallen das auf Werbung für Medis gegen Pso, egal wo, nie die Krankheit auch gezeigt wird. Das ist aber nicht nur bei Pso so. 

Also warum die Aufregung?, da regen mich ganz andere Sachen auf. Und Werbung ist den seltensten Fällen ehrlich. Ist ja schon gut wenn sie über neues informiert. Unter der Mail-Adr. vom Plakat finde ich nichts.

bearbeitet von Lupinchen
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Supermom
vor 16 Stunden schrieb Hermann Walter:

Hallo Supermann, das  Bild ist voll daneben. Psoriasis ist an keiner Stelle zu sehen, also soll das Bild  nur anbaggern. Diese Hautkrankheit ist sehr verbreitet, aber die Erscheinung am Körper sehr unbekannt. Hier kannst Du die tollsten Überraschungen erleben.

:)ich bitte dich, dass ist mir doch bewusst:daumenhoch: ...hab ich doch glatt auch ab uns an meine eigene Landkarte auf der Haut.:D

Wann bitte ist Werbung je ehrlich? Autos verkaufen sich auch besser, wenn lange schöne Blondinen daneben stehen... Na dann, wer's braucht.

Kann man doch alles auch locker einfach an sich abperlen lassen. Kein Mensch ist verpflichtet auf Werbung anzuspringen, sie sich anzusehen oder ernst zu nehmen.

  • + 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Ähnliche Inhalte

    • Rolf
      Von Rolf
      Immer wieder wird von Psoriasis-Betroffenen der Verdacht geäußert, die Warnungen vor (lebensgefährlichen) Begleiterkrankungen könnten völlig übertrieben sein. Es seien vor allem Pharmafirmen, die seit einigen Jahren Studien und Projekte zu „Komorbiditäten“ finanzieren und sie entsprechend auslegen. Damit würden sie sich die wissenschaftliche Begründung „erkaufen“, weshalb (ihre) Psoriasis-Medikamente dauerhaft und lebenslang genommen werden müssten. Wenn man bei anderen Krankheiten genauso intensiv forschen würde, erhielte man vermutlich ähnliche Ergebnisse. Fast jede Krankheit kann auch weitere Krankheiten provozieren.
      Was würden Sie solchen kritischen Patienten antworten?
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.