Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
keiner

WIDMER Efadermin Salbe

Recommended Posts

keiner

Hallo zusammen,

Ich leide seit meinem 13. Lebensjahr an Psoriasis. Heute bin ich 40. Ich hatte die Krankheit bestens im Griff man hat mir nichts mehr angesehen davon.

Ich nehme, bzw. nahm seit vielen Jahren WIDMER Efadermin Salbe. Die Creme war ein Traum, nur ist sie seit kurzem nicht mehr am Markt verfügbar. Der Wirkstoff Lithium succinat (80 mg pro 1 g Salbe) wird nicht mehr hergestellt.  Hat auch jemand die Creme benutzt und jetzt eine Alternative gefunden?

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sia

Hallo keiner, willkommen hier!

Nein, die Creme kenne ich gar nicht in Verband mit Psoriasis. Vor Urzeiten wurde die in einem Krankenhaus in dem ich gearbeitet habe für Genitalwarzen benutzt. 

Hast du mal den Hersteller angeschrieben und gefragt? Die wissen vielleicht noch am ehesten was vergleichbar ist.

Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
keiner

Hi Sia,

 

 

Danke. Ja ich hatte schon mit Widmer telefoniert. Es heißt, Lithium succinat wird auf dem Weltmarkt nicht mehr hergestellt. Die konnten wohl auch keinen anderen Herstellen von diesem Stoff finden und darum wurde die Creme leider eingestellt.  Wenn Ihr mal nach Lithium succinat sucht steht ihr das es für Psoriasis an vielen Stellen empfohlen wird.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sia

hm, das ist schade für dich. :(

Ich würde an deiner Stelle eine gute Apotheke suchen und fragen, ob sie es vielleicht anrühren können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
keiner

Das war die Antwort von Widmer:

 

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Leider wird die Efadermin Salbe seit Mai diesen Jahres nicht mehr hergestellt, weil wir den Wirkstoff Lithiumsuccinat nicht mehr bekommen.

Es gibt deswegen auch keine Alternative.

 

Das Zeug ist leider alles andere als gängig: Lithiumsuccinat. Das Problem ist es diesen Wirkstoff zubekommen.

Habe es schon versucht 100-500 g davon selbst zu kaufen, über Chemikalienbörsen international. Es gibt bzw. gab wohl einen Hersteller und 5 Händler die es führten bzw. vielleicht noch führen. Leider kam da nie eine Antwort.

 

Es wundert mich echt, das es sonst keiner genommen hat. Schau ruhig mal in Studien nach Lithiumsuccinat. ISeit dem ich das Zeug nicht mehr habe ist meine Haut total kaputt. Mit dem zeug hatte ich immer eine super Haut und braucht auch keine anderen Pflegeprodukte.

Schöne Grüße

 

 

Schöne Grüße

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia

Hallo @keiner

hast du mal in einer Apotheke gefragt, ob sie den Stoff bekommen und dir in eine Cremegrundlage einrühren können, wie es auch @sia oben vorgeschlagen hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
keiner

Hi Claudia,

 

ich habe alle Chemikalbörsen bzw. Lieferanten auch international schon abgeprüft, das Zeug ist nicht mehr zu bekommen. Ein Apotheker bekommt es auch nicht und wird es nicht herstellen. Ich werde jetzt erstmal eine andere Creme mit  Lithum aus Spainien probieren.

Was mich viel mehr wundert ist, dass hier anscheinten keiner im Forum die gleiche Creme benutzt hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Inhalte

    • keiner
      Von keiner
      Nach dem seit Mai die Efardermin Salbe von Widmer leider vom Markt genommen wurde, habe ich mich intensiv mit den Inhaltsstoffen beschäftigt.


       
      Leider hatte diese Creme, die frei verkäuflich war ein Nischen dar sein gehabt und wurde nicht wirklich publik gemacht. In deutschen Apotheken gibt es auch leider keine alternative Lithium Creme zurzeit. Ich glaube damit kann ganz vielen Betroffenen mit SB ovalis geholfen werden.  Die Herstellung bzw. Synthese von Lithiumsuccinat ist recht simple, das Zeug wird hergestellt aus Bernsteinsäure und Lithliumcarbonat. Warum es jetzt angeblich nicht mehr verfügbar ist auf dem Weltmarkt, ist nicht nachzuvollziehen.


       
      Ich selbst habe dieses Creme bzw. den Wirkstoff Lithiumsuccinat seit dem Jahr 2000 genommen. Die Creme hat fast alle Symptome unterdrück, es gab keine Rötung, kein jucken, ich musste nie auf meine Ernährung gucken deswegen. 1 Tube hielt ca. 4 Monate und kostete 11 Euro!!!!!!!!!!!!!!!!!!


       

       
      Ich habe jetzt nach alternativen gesucht und bin dann auf Lithium gluconate gestoßen.
      I

      Ich verlinke mal auf einen Abstract, möchte nur einen Satz daraus kopieren:


       
      CONCLUSIONS:

      Lithium was 22% more effective than ketoconazole in giving complete remission of seborrhoeic dermatitis, with comparable safety.


       
      https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12828753


       
      Folgende Creme mit diesem Wirkstoff habe ich mir jetzt bestellt aus dem Ausland.


       
      https://www.amazon.de/gp/product/B0041M2TW0/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1


       
      Sie kommt Ende des Monats, ich werde dann schreiben wie sie ist. Ich hoffe sie hat die gleiche Wirkung.


       
      In der zwischen Zeit begnüge ich mich mit Elidel die hatte meine Symptome innerhalb von 2 Tagen sehr gut gefindert. Für den Fall das ihr jetzt sagt die Creme SEBOVALIS wäre teuer, so kostet Elidel 42 Euro!!!!!! für eine Tube. Ja es zahlt die Kasse!


       
      Ich möchte hier keine Werbung für ein Produkt machen, ich möchte Euch falls ihr noch auf der Suche seit nur auf Lithium aufmerksam machen, das Zeug hat Potential.


       

       
      Ich hänge noch ein Patent aus den 70er an.

       
       
       
       
       
       
       
       
      Patent 1872_US3639625.pdf
    • keiner
      Von keiner
      Das seborrhoische Ekzem – Ein Spannungsfeld in der Dermatologie.
       
      d-nb.info/972299467/34
       
      Wer sich mal einen Überblick über das SB verschaffen möchte, dem kann ich das nur empfehlen.
      Ich möchte besonders auf Seite 143 verweisen.
       
      Mein Lieblingsthema
       
      5.1.2.16 Lithiumsuccinat :-) Dazu schreibe ich noch mal gesondert etwas:-). Google mal nach Studien zu dem Zug, ihr werdet euch wundern:-)
       
       
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.