Jump to content
Starbuxx

Minimale Psoriasis Arthritis. Was tun?

Recommended Posts

Starbuxx

Hallo Leute,

seit 2015 habe ich den Befund "Plague-Psoriasis".

Diese habe ich ende 2016 mit dem Medikament "Cosentyx" voll und ganz in den Griff bekommen.

Nun habe ich seit längerer Zeit keine Spritzen mehr erhalten und bekomme die nächsten erst am 19.11. beim Hautarzt.

Seit ca. 2 Wochen werden nun meine Fingernägel immer schlimmer. Vor allem mein Zeigefinger sieht schlimm aus.

Mittlerweile ist sogar der Knöchel direkt am Fingernagel oben richtig angeschwollen, rot und wird nach und nach unbeweglicher.

Da dass echt weh tut wollte ich mich informieren, ob es eine Rezeptfreie Salbe o.ä. gibt, die ich da bis zu meinem Termin

verwenden kann, um das ein bisschen abzuschwächen. 

 

Habe leider mit der PSO-Arthritis noch keine Erfahrungen und habe diese Anzeichen auch das erste mal seit dem Ausbruch meiner Krankheit.

 

Wäre für ein wenig Rat sehr dankbar (:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Donna

Hallo Starbuxx

Wer hat dir die PSAdiagnose gestellt? Warst du in der Hinsicht beim Rheumatologen?

LG Donna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Starbuxx
vor 3 Minuten schrieb Donna:

Hallo Starbuxx

Wer hat dir die PSAdiagnose gestellt? Warst du in der Hinsicht beim Rheumatologen?

LG Donna

Gestellt hab ich die, vielleicht vorschnell, selbst.

Nein, da es erst seit kurzem so ist.

Ich gehe eben stark davon aus, weil mein kompletter Fingernagel an dieser Stelle von der PSO zerfressen ist. Und seit es eben so rasant zunimmt, ist das Gelenk an der Stelle rot und geschwollen. 

Ich habe wie oben schon gesagt am 19.11. einen Termin bei einem neuen Hautarzt und habe die Befunde der Plaque-PSO dabei. Werde dann wieder meine Cosentyx spritzen bekommen und hoffe dass ich es dadurch in den Griff bekomme.

Momentan schmerzt mein Finger an dieser Stelle allerdings sehr und es erscheint mir, als würde es jeden Tag ein wenig dicker werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Donna

Da würde ich mir dann aber noch einen internistischen Rheumatologen mit ins Boot holen.

Obwohl Cosentyx auch für die PSA mit zugelassen ist und sich sicher auf deine Gelenke gut auswirken kann.

Bei Terminen der Rheumadoc muss man sehr lange Warten und würde mich sehr Zeitnah darum Kümmern.

Mir tut bei der PSA  die Wärme sehr gut.Thermalbäder sind bei mir daher immer gut angesagt.

Weil es bei mir für Haut und Gelenken etwas Lindert.

LG Donn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Ähnliche Inhalte

    • dorisverena
      Von dorisverena
      Ich nehme im 3. Jahr Otezla. Leider hat die Wirkung etwas nachgelassen, und ich bekomme wieder Schübe, wenngleich abgeschwächter als ohne Otezla. Ich leide vor allem unter starken Sehnenschmerzen im Brust- und Rumpfbereich. Da ich nach diversen Basaliomen im Nasenbereich ständiges Nasenlaufen habe und sehr aufpassen muss, mir nicht allzu viele Infekte in diesem Bereich  zuzuziehen, mache ich mir natürlich Sorgen, wie ich den jetzt vorgesehenen Wechsel zu Cosentyx vertragen werde. 
      Mich würde auch interessieren, ob Cosentyx genau so gut bei Tendinitis wirkt wie Otezla. Haut- und nagelmässig hatte ich übrigens keinen Erfolg gehabt mit Otezla.
       
    • Tessa
      Von Tessa
      Leider muss ich jetzt von Cosentyx abschied nehmen.
      Seit Dezember 2015 habe ich mit diesem Medikament meine erste richtig gute pso freie Zeit
      gehabt.
      Seit Juni habe ich einen juckenden Ausschlag, noch nicht sicher ob es eine Allergie ist, oder ob
      Cosentyx nicht mehr wirkt.
      Jetzt werde ich in zwei Wochen auf Taltz umgestellt. Hat jemand damit Erfahrungen?
      Bin sehr unglücklich.
      Gruß Tessa
    • lambrusko
      Von lambrusko
      Fingernägel und Fußnägel sind dabei, komplett zerstört zu werden. Bei den Fußnägel sieht es ja niemand, aber an den Händen ist es wirklich sehr mies :/
      Derzeit sind 4 von 10 Fingernägel soweit zerstört, das ich diese mit handelsüblichen Pflastern abdecke. Weitere Fingernägel sind aber dabei sich nun auch zu verabschieden und ich kann ja schlecht an jedem Fingernagel nun ein Pflaster drüber kleben ^^ Das sieht ja dann genauso bescheuert aus
      Wie habt ihr das gelöst, das es nicht direkt so auffällt, den die Leute gucken ja doch schon ziemlich blöd und denken sicherlich das es ein Pilz ist und man sich nie wäscht -.- Wie habt ihr eure Fingernägel versteckt?
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.