Jump to content
Bibi

Zuzahlungen bei Rezepten in der Apotheke

Recommended Posts

Bibi

ich dachte ich höre nicht richtig - mein Rezept für Humira - 6 Pens waren nicht zuzahlungspflichtig  - ich musste sonst immer € 10,--pro Quartal bezahlen -

der Cholesterinsenker war sonst immer kostenlos bei meinem Partner, der kostet nun  € 5,---

ist das normal - häääää -

also, ich frage mich ernsthaft, wie das weitergeht - mal spart man, man bezahlt man -

nette Grüsse sendet Bibi - die sich, wie immer, über Antworten freut -

 

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Atha

Hallo Bibi,

das ist von den Rabattverträgen deiner Krankenkasse mit den Herstellernfirmen abhängig.
Die Techniker KK hat z.B. mit der Firma Janssen, die u.a. "Stelara" herstellen, einen Rabattvertrag. Somit musste ich da nie etwas zuzahlen. Bei Cosentyx weiß ich es gar nicht, da ich seit März zuzahlungsbefreit war.

Es haben einige Kassen zum 01.11.2018 neue Rabattverträge geschlossen, vielleicht auch deine? Schau mal hier, da hast du einen groben überblick:
https://www.deutschesapothekenportal.de/ertrag/rabattvertragsmonitor/

liebe Grüße
atha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Atha -

danke für deine Nachricht - aber schlauer geworden, trotz deines Links, bin ich nun auch nicht ehrlich gesagt.

Warten wir mal ab, was sich im ersten Quartal 2019 wieder ändert - und ganz ehrlich, soll ich nun lachen oder mich gedeckt halten - :ph34r: -

entschuldige, war Galgenhumor -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Sooo toll finde ich die Rabattverträge nicht. Da nimmt man über einen langen Zeitraum Medikament A von der Firma ... und bekommt es plötzlich von einem anderen Hersteller oder muss Zuzahlen. Im ersten Moment mag es so aussehen, dass das Medikament gleich ist. Bis man feststellt, dass es dem doch nicht so ist.

@Bibi du musst scrollen, da nicht alle Verträge zum 1.11. sondern auch zu anderen Terminen neu geschlossen wurden.

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Atha
vor 20 Stunden schrieb Tenorsaxofon:

Im ersten Moment mag es so aussehen, dass das Medikament gleich ist. Bis man feststellt, dass es dem doch nicht so ist.

Mit dem Arzt reden und das "Aut Idem" Kreuzchen setzen lassen :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

danke euch, Tenorsaxofon und Atha -

ich schaue mir die Tabelle noch einmal genau an -

den Beipackzettel habe ich expliziet verglichen, es ist wirklich alles gleich. Nur die Firma ist nun anders bei dem Chlosterinsenker meines Partners -

ehrlich gesagt, wer blickt da noch durch - ich bald nicht mehr - :rolleyes: -

da fällt mir ein neues Thema ein, hatte heute Post von meiner Krankenkasse -

ich stelle es wieder ein unter 'Am Rande bemerkt' - und hoffe, dass viele Antworten kommen ..........

nette  Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

@Atha

bei meinem noch Hausarzt sind sie noch nicht einmal fähig das Kreuz bei "Zuzahlung befreit" zu setzen.

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Atha

@Tenorsaxofon Oh man, ich hab anscheinend die optimale Hausarztpraxis... Zuzahlungsbefreit klappt, ich bekomm quasi alles, was ich will (und benötige) verschrieben, wenn möglich auf Kassenrezept, was insbesondere bei den Nahrungsergänzungsmitteln die ich zu mir nehmen muss, nicht jede Praxis macht... (durch die Magen-OP hab ich eine gestörte Nährstoffaufnahme und muss mit div. Nährstoffen ergänzen)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Tja Atha, in meinem Bekanntenkreis hatte ich schon mehrfach gefragt ob es zwischen Arzt- und Patienten ein MHD gibt. Der Mann war mal gut. Inzwischen ist er zum in die Tonne klopfen. Mal sehen was er am 3ten Jan. zu meinem Finger meint.

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Atha

Jo das Problem hatte meine Mutter auch mit ihrem langjährigen Hausarzt. Nachdem er wiederholt nicht drauf reagierte, dass ihr Diabetes ihr Probleme macht und die Nüchternwerte morgens in gigantischen Höhen war, hat sie Arzt gewechselt. Der Diabetologe in der Stadt hatte Wartezeiten bis geht nicht mehr, Nottermine nur über die Hausärzte. Und wenn der Hausarzt nicht reagiert... Zu diesem Zeitpunkt gings ihr schon verdammt dreckig. Der später gemessene Langzeitwert (HbAc1) war auf 10,x. 

Der neue Hausarzt hat ihr umgehend bei einem anderen Diabetologen ein Termin gemacht und heute geht's ihr wieder gut.. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

 

Jetzt warte ich mal den Termin ab. Mal sehen ob er mir den Befund vom LuFa vorlesen will oder auf die Probleme mit meinem Finger eingeht. Die Röntgenbilder habe ich schon mitbekommen. Habe eine Nagelkranzfraktur, die nicht heilen will.

Gruß Anne

Edited by Tenorsaxofon
Zusatz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matthias123

Verstehe ich nicht muss immer 10 Euro zahlen 

Lg  Matthias 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

mal wieder NEU berichten -

dieses Quartal war Humira wieder kostenfrei und auch mein Chlosterinsenker - da hatte ich im letzten Quartal € 5,-- zuzahlen müssen - und mein Partner dieses Quartal auch wieder -

ich verstehe es nicht, sonst wurde ich jedes Quartal € los - € 10,-- für Humira und € 5,-- für den Cholesterinsenker -

und nun - € Null -

bei Humira ist es das gleiche Präparat wie immer - bei den Cholesterinsenkern ist es eine andere Firma, aber alles ist gleich wenn ich den Beipackzettel lese - das mache ich sonst nicht, wollte es aber genau wissen -

ich bin echt ratlos - was machen die Krankenkassen mit uns -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

@Bibi

es kommt immer darauf an, ob deine KK mit dem Hersteller einen Vertrag abgeschlossen hat.

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

ja, Anne - das kann ich ja nicht überprüfen - wie sollte ich das machen ?

Ich möchte keine schlafenden Hunde wecken und halte mich bedeckt gegenüber meiner Krankenkasse -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
clarus
vor 1 Stunde schrieb Bibi:

ja, Anne - das kann ich ja nicht überprüfen - wie sollte ich das machen ?

Ich möchte keine schlafenden Hunde wecken und halte mich bedeckt gegenüber meiner Krankenkasse -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Ich nehme an, du bist als Rentner und chronisch Kranker von den Zuzahlungen befreit, dann bezahlst du keinen Pfennig drauf!:tw_beer:

Gruß

clarus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon
vor 11 Stunden schrieb clarus:

Ich nehme an, du bist als Rentner und chronisch Kranker von den Zuzahlungen befreit, dann bezahlst du keinen Pfennig drauf!:tw_beer:

Gruß

clarus

falsch

auch ich muss 1% meines gesammten Bruttoeinkommens hinlegen. Und ja - ich bin chronisch krank und in Rente.

@Bibi

ob deine KK einen Vertrag hat oder nicht sagen sie dir auch in der Apotheke.

Gruß Anne

  • Upvote 1
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
arni

Kennt Ihr nicht diese Tabellen?

 

https://www.gkv-spitzenverband.de/service/versicherten_service/zuzahlungen_und_befreiungen/befreiungsliste_arzneimittel/befreiungsliste_arzneimittel.jsp

Darin enthalten die aktuelle Tabelle aller Medikamente die in den nächsten 14 Tagen von der Zuzahlung befreit sind. Danach werden die Karten neu gemischt.

Ich freu mich einfach, wenn ich immer mal mir die 5 Euro oder 10 Euro sparen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Sehe ich auch so, denn es bleiben noch genügend Ausgaben, die die Kasse nicht bezahlt, obwohl die Medikamente notwendig sind. (z.B. Schleimlöser)

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
clarus
vor 12 Stunden schrieb Tenorsaxofon:

falsch

auch ich muss 1% meines gesammten Bruttoeinkommens hinlegen. Und ja - ich bin chronisch krank und in Rente.

@Bibi

ob deine KK einen Vertrag hat oder nicht sagen sie dir auch in der Apotheke.

Gruß Anne

Das mit dem 1% vom Brutto habe ich stillschweigend vorausgesetzt, auch ich bin wie du und auch viele Andere chronisch krank(Pso), aber leider noch kein Rentner!:tw_beer:

Gruß

clarus

Share this post


Link to post
Share on other sites
butzy
vor 13 Stunden schrieb clarus:

aber leider noch kein Rentner!:tw_beer:

Gruß

clarus

Dem Rentner scheint auch nicht immer die Sonne.

Das fängt beim Geld an, geht über die Altersleiden weiter und endet damit, dass der Tag an dem wir Abschied nehmen müssen immer näher rückt.

Also genieße die Zeit bis zum Rentenalter. :daumenhoch:

Gruß Uwe

  • Upvote 1
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
clarus
vor 3 Stunden schrieb butzy:

Dem Rentner scheint auch nicht immer die Sonne.

Das fängt beim Geld an, geht über die Altersleiden weiter und endet damit, dass der Tag an dem wir Abschied nehmen müssen immer näher rückt.

Also genieße die Zeit bis zum Rentenalter. :daumenhoch:

Gruß Uwe

Du bist ja der wahre Optimist!:tw_beer:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi
Am 21.3.2019 um 21:43 schrieb clarus:

Ich nehme an, du bist als Rentner und chronisch Kranker von den Zuzahlungen befreit, dann bezahlst du keinen Pfennig drauf!:tw_beer:

Gruß

clarus

hallo, clarus -

das ist leider nicht so, sonst  würde ich mich geduckt halten und nichts schreiben - ich kämpfe um jeden Cent -

und rechne dir mal aus, wieviel Rente man bekommt, wenn man mit 49 Jahren aufgrund gesundheitlicher Probleme verrentet wird - ich habe immer gut verdient, liege aber noch unter dem  Minimum, jedes Jahr eine Steuererklärung machen zu müssen -

aber immer noch über dem Satz meiner Krankenkasse, von den Zuzahlungen befreit zu werden - ist nicht viel, aber irgendwo ist ein SCHNITT und genau etwas darüber bin ich -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Atha

Hallo Bibi,

du kannst - unabhängig - von deinem Einkommen, von den Zuzahlungen befreit werden.

Du musst nur dieses deiner Krankenkasse entsprechend mitteilen und dein Einkommen offen legen, mittels Rentenbescheid o.ä. Sofern du verheiratet bist (bin mir nicht sicher, glaube aber schon, da man hier und da von Micha liest ?), dass deines Partners ebenso. Von diesem Familieneinkommen musst du nur 1% - da du Chronisch Krank bist, das bestätigt dir dein Hausarzt, diese halten vorgefertigte Formulare dafür bereit - dann an deine Krankenkasse zahlen. Hat den Vorteil: Auch dein Partner profitiert davon, ihr werdet ab dem Zahlungstag von allen Zuzahlungen für das laufende Kalenderjahr befreit.

Selbst ein Sozialhilfeempfänger muss zahlen, ob er kann oder nicht.

Ich z.B. lasse mich jedes Jahr befreien, wenn ich weiß, dass ich über die Grenze kommen werde. Solltest du schon Zuzahlungen geleistet haben, erstattet die Kasse dir diese übrigens, wenn du dich im Laufe des Jahres befreien lässt. Du sagst du bist unter der Steuererklärungspflicht-Grenze. Demnach würdest du als alleinstehender höchstens, 90€ zahlen müssen im Jahr. Gut ausrechnen kann man sich das übrigens auf der Seite der AOK Hessen oder auch des Apotheken-Netzes. Da die Belastungsgrenze Bundeseinheitlich ist, ist es übrigens unerheblich, wo du versichert bist ?

liebe grüße,
Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon
vor 59 Minuten schrieb Bibi:

hallo, clarus -

das ist leider nicht so, sonst  würde ich mich geduckt halten und nichts schreiben - ich kämpfe um jeden Cent -

und rechne dir mal aus, wieviel Rente man bekommt, wenn man mit 49 Jahren aufgrund gesundheitlicher Probleme verrentet wird - ich habe immer gut verdient, liege aber noch unter dem  Minimum, jedes Jahr eine Steuererklärung machen zu müssen -

aber immer noch über dem Satz meiner Krankenkasse, von den Zuzahlungen befreit zu werden - ist nicht viel, aber irgendwo ist ein SCHNITT und genau etwas darüber bin ich -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Bibi, du brauchst um in den Genuß der 1% Klausel zu kommen eine entsprechend chronische Erkrankung die du beweisen musst, es sei denn, dass du im DMP Programm eingeschrieben bist. Die Höhe deiner Einnahmen spielt dabei keine Rolle.

 

@clarus

was butzy schreibt kann ich nur bestätigen. Was wollte ich nicht alles unternehmen. Kann ich aber vergessen.

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.