Jump to content
schuppen434343

Wie Schuppenklumpen von Kopfhaut und Haaren lösen?

Recommended Posts

schuppen434343

Grüß Gott

 

Ich wollte gerne mal etwas fragen. Und zwar leide ich unter fiesen Schuppenklumpen auf der Kopfhaut. Die Neubildung habe ich nach vielen Versuchen durch Verzicht auf Kuchen und Brot und das Antischuppenschampoo von der Kaufland-Eigenmarke einigermaßen im Griff. Zumindest sieht man nichts mehr an den Ohren, wenn man nicht genau hinguckt. Da hatte ich das auch sehr schlimm.

 

Aber auf der Kopfhaut sind jetzt halt noch die Reste (hoffe ich!), die ich entfernen möchte, ohne dass ich gleichzeitig büschelweise Haare mit Wurzeln rausreisse. Das ist mir schon zu oft passiert. Wie würdet ihr das machen? Ich hab schon woanders im Internet von Menschen gelesen, die sich zB Klettenwurzelöl ins Haar tun, und damit die Schuppenklumpen quasi auflösen. Aber ich weiss nicht, wie das funktionieren soll. Wenn ich das versuche, läuft immer alles direkt vom Kopf runter. Und wie könnte ich das Öl denn auf der Kopfhaut behalten, damit es länger einwirkt? Wenn das der Trick ist... Vielleicht gibt es ja etwas von der chemischen Industrie, was die Schuppenklumpen quasi knackt, ohne an die Haare zu gehen?

 

Danke für alle Tipps!

 

Viele Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Waldfee

Hallo schuppen,

versuche es  doch einfach mal mit Olivenöl. Abend die  Kopfhaut damit einreiben, über Nacht mit einem Handtuch den Kopf umwickeln, früh herauswaschen, z. B. Mit Tarmed ( verschreibungspflichtig )  und herauskämmen. Mache ich gerade auch wieder. Man muß es nicht jeden Abend tun. Aber dazu sollte man noch  ein von einem Hautarzt verordnetes Medikament anwenden, damit keine neuen Schuppenherde entstehen. LG Waldfee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sia

Hallo schuppen434343,

willkommen hier!

Bevor man dir hier einen Rat geben kann musst du vielleicht ein wenig mehr von dir erzählen. Hat ein Hautarzt deine Schuppen denn als Psoriasis diagnostiziert? Bevor man etwas gut behandeln kann muss man ja wissen was man behandelt.

Falls du also noch nicht bei einem Hautarzt warst ist das die erste Anlaufstelle. Wenn es eine Pso ist wird er dir wahrscheinlich zwei Mittel verschreiben. Eines mit Salicylsäure zum Lösen der Schuppen, eines zur Hemmung der Schuppenneubildung.

Manche berichten hier von guten Erfolgen mit Olivenöl. Abends ins Haar ein-massieren, mit einer Plastiktüte schlafen, morgens mit einem milden Shampoo evt mit Urea waschen. (Hier war Waldfee schneller :))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Richard-Paul

Hallo schuppen434343,

sollten die guten Ratschläge von Waldfee und sia nicht helfen: - ich hatte vor gut 10 Jahren dasselbe Problem, wie du es beschreibst: fürchterliche Schuppenklumpen und das Jucken. Ich habe mir in der Apotheke "Psorinol  Active Shampoo" gekauft. Über meine Anwendung habe ich damals hier im Forum einen Tagesbericht verfasst. Wichtig ist die genaue Anwendung und sich Zeit nehmen. - Ich habe danach wieder eine gesunde Kopfhaut bekommen; … mit Unterstützung von UVB-Bestrahlung mit einem Lichtkamm (bezahlt die Krankenkasse);   … und deinen "Vitmain D3-Wert" beachten (auch hierüber haben wir damals lange berichtet).

LG Richard-Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia

...und wenn bei den Tipps von @Waldfee@sia und @Richard-Paul noch keiner für dich dabei ist – es gibt auch noch Gele wie Dermabene oder babybene.

Loyon ist auch ein Öl und verdammt flüssig.

Wie das Öl über Nacht auf dem Kopf bleiben kann, hat ja @sia auch schon beschrieben. Eine Plastiktüte, fixiert mit einer Mütze – damit gewinnst du keinen Schönheitspreis, aber für ein paar Nächte wird's wohl gehen :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Ähnliche Inhalte

    • Casto
      Von Casto
      Frage steht oben meine flechten ist sehr klein nicht mal so groß wie der kleine Fingernagel
    • Andrea67
      Von Andrea67
      Hallo alle zusammen,
      ich hoffe ihr könnt mir helfen.
      Ich habe Schuppenflechte auf der Kopfhaut und in Schüben immer wieder über Tage offene, nässende stellen auf dem Hinterkopf.
      Der Hautarzt hat mir eine Salbe verschrieben, aber die hilft mir nicht.
      Habt ihr nicht vielleicht Erfahrungen und Tipps für mich die mir helfen ?
    • Tati V
      Von Tati V
      Hallo
      Habe ja auch Schuppenflechte auf der Kopfhaut und habe mir Teebaumöl gekauft, nun meine frage, wie wende ich das an?
      Ein paar Tropfen auf das Shampoo und waschen? Oder pur auf die Kopfhaut träufeln und einmassieren und etwas wirken lassen?
      Danke für eure Mithilfe
      LG Tatjana
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.