Jump to content
schuppenhasi

Socken, Schuhe und schwitzen

Recommended Posts

schuppenhasi

Hallo ihr Lieben,

irgendwie finde ich nicht so wirklich die Antworten, die ich brauche und schreibe nun einmal so. Einmal zu mir: Ich habe seit fast 5 Jahren Pso an Händen und Füßen. Habe schon MTX und Fumadern erfolglos hinter mich gebracht (zwar hat mir Fumadern ein bisschen geholfen, musste aber leider aufgrund starker Nebenwirkungen nach 1,5 Jahren abbrechen). Ich nehme jetzt seit 5 Wochen Skillarence. Mal schauen, wie sich das entwickelt. Leider fangen die Magenschmerzen schon an.

Nun zu meiner eigentlichen Frage und meinem aktuellen Problem?: Ich trage aktuell Socken und Clogs, da ich seit Beginn der PSO Eig. Keine normalen Schuhe mehr tragen kann. Die Clogs sind Sau bequem und weich. Leider schwitze ich mittlerweile so extrem in den Schuhe , dass meine Socken regelrecht Klitsch nass sind und ich den „Gestank“ nach Schweiß trotz duschen und Fußbad nicht mehr weg bekomme. 

Was trägt ihr für Schuhe und Socken? Habt ihr mit dem schwitzen auch so Probleme? 

Ich danke euch für Antworten.?

Share this post


Link to post
Share on other sites

clarus

Einfach offene Schuhe tragen, Sandalen u.s.w.  Ich habe die gleiche Problematik. Aber  das Leben geht weiter!

Gruß

Clarus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Blondie68

Hallo Schuppenhasi,

trägst du richtige Clogs aus Holz und Leder oder Crocs aus Plastik?
Wichtig sind auch die Strümpfe, der Baumwollanteil muss so hoch wie irgend möglich sein.

Welche Form der Psoriasis hast du?

Ich selber habe an Händen und Füßen Psoriasis pustulosa. Die Füße sind immer deutlich schlechter als die Hände. Deshalb achte ich auch sehr auf Strümpfe und Schuhe. Ich komme am besten klar mit Socken/Strümpfen aus 100% Baumwolle (habe ich bisher nur im Internet gefunden) und trage ausschließlich Lederschuhe. Im Sommer gehe ich immer barfuß in meine Schuhe, am liebsten trage ich Mokassins, weil die so weich sind. Wichtig ist auch die Passform der Schuhe. Sie dürfen keinesfalls zu groß sein, da sie so permanent an der Psoriasis reiben. Zu eng geht aber auch nicht, da so ebenfalls ständig Belastung auf den betroffenen Hautstellen ist. Zuhause laufe ich soviel wie möglich barfuß, das bekommt meinen Füßen am besten.

Grüße, Vanessa

Share this post


Link to post
Share on other sites
Finefee 211

Hallo schuppenhasi,

ich trage ebenfalls baumwollsocken, laufe so oft es geht barfuß. Muss dienstlich auch Schlappen tragen. Habe gute Erfahrungen mit Lederclogs mit korkfußbett gemacht. Wenn ich in Schuhen schwitze wird meine pustulosa schlimmer, das ist an den Händen genauso,aber da schwitzt man seltener.

festes Schuhwerk sind bei mir immer ein Problem. Habe da diverse Sneaker ausprobiert. Müssen ihnen weich sein und gute Belüftung haben. Find da mal welche. Hab ich tatsächlich,allerdings gibt es die jetzt so nicht mehr zu kaufen. Muss wieder neu gucken. Baumwollsocken sind auf jeden Fall gut. Versuch gegen den Geruch abends ein fußbad. Z.b. Mit Salz wenn nix offen ist, oder natron. 

Gruß

Finefee

Edited by Finefee 211
Schreibfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites
schuppenhasi

Ich danke euch für Eiche Antworten. 

@Blondie68 ich habe auch pustolosa unter den Füßen und aktuell stark auch den Hacken und die Versen. Meine Clogs sind aus Gummi. Moccacins habe ich auch ein tolles Paar, aber das kann ich aktuell auch nicht tragen. Ich werde mal nach Baumwollsocken gucken. Kannst du welche empfehlen?

@Finefee 211 ich hab meine Turnschuhe schon lange im Bettkasten verstaut, vllt kann ich sie ja irgendwann wieder tragen. Laufe auch überall mit Schlappen hin. Manchmal hatte ich Glück und ich konnte meine Stiefelletten anziehen. Die sind auch ganz weich. Werde Salz oder Natron mal ausprobieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nüsschen

Hallo Schuppenhasi, 

wenn du an den Füssen schwitzt könntest du es mal mit Puder (Baby) probieren. Vorallem nach dem Fussbad gut abtrocknen. Ich arbeite im Büro und habe dort auch immer Schlappen an. Zu Hause laufe ich meistens barfuß. 

Ich habe die PSO jetzt 10 Jahre und komme damit gut zurecht. Zusätzlich gehe ich alle vier Wochen zur Fußpflege. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, schuppenhasi -

ich habe, besonders im Winter Einlegesohlen weil  meine Füsse auch recht heiss werden und ich Angst habe, dass sie zu riechen beginnen -

das ist eine ganz preiswerte Angelegenheit - Aldi bietet sie jedes Jahr an - und dann decke ich mich damit ein - Geruchsstoppersohlen - zuschneiden und fertig - aber ich achte immer darauf, dass sie ohne Zusatzstoffe sind wie z.B. Pafüm -

ich trage auch Schlappen wie Crogs - voll Kunststoff - aber ich ziehe immer so kleine Söcklinge an, oder wie die Dinger heissen - aus Baumwolle - die sieht man nicht -

ja, Nüsschen - Fusspflege ist wichtig, aber ich meine nicht, das es mit dem Problem von schuppenhasi konform ist . Ich kann mir meine 'Hufnägel' seit Jahren nicht mehr selbst pflegen und ich bin froh, dass meine Fusspflegerin hier gleich um die Ecke ist -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi

Share this post


Link to post
Share on other sites
clarus
vor 2 Stunden schrieb schuppenhasi:

Ich danke euch für Eiche Antworten. 

@Blondie68 ich habe auch pustolosa unter den Füßen und aktuell stark auch den Hacken und die Versen. Meine Clogs sind aus Gummi. Moccacins habe ich auch ein tolles Paar, aber das kann ich aktuell auch nicht tragen. Ich werde mal nach Baumwollsocken gucken. Kannst du welche empfehlen?

@Finefee 211 ich hab meine Turnschuhe schon lange im Bettkasten verstaut, vllt kann ich sie ja irgendwann wieder tragen. Laufe auch überall mit Schlappen hin. Manchmal hatte ich Glück und ich konnte meine Stiefelletten anziehen. Die sind auch ganz weich. Werde Salz oder Natron mal ausprobieren. 

Habe die gleichen Probleme!

Die Füße brauchen viel Luft, möglichst Schuhe tragen, welche die entstehende  Feuchtigkeit absorbieren können, vergleichbar mit Funktionssportbekleidung!

Sportschuhe sollten nicht aus Leder sein, sondern die moderne Variante aus "Kunststoff", welche atmungsaktiv sind.

Baumwollsocken gibt es bei Aldi, 100% Baumwolle , den 3xPack für wenige €!

Habe gute Erfahrungen damit gemacht!

Fußbäder mit "Tannolact" helfen auch, wenn sie regelmäßig durchgeführt werden

Die billigere Variante ist Backpulver, hat die gleiche Wirkung! Ist bei uns in Hessen ein altes Hausmittel!

Gruß

clarus

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tessa

Hallo Schuppenhasi,

wir haben uns jetzt Schuhe von Giesswein zugelegt. Sie sind aus Merinowolle, muss man ausprobieren.

Man kann, oder soll, diese Schuhe barfuß tragen. Wenn sie dreckig sind, einfach in die Waschmaschine.

Für mich und meinen Mann sind sie perfekt. Jetzt im Winter tragen wir sie allerdings mit Socken.

Liebe Grüße Tessa

Am 24.2.2019 um 21:21 schrieb schuppenhasi:

Was trägt ihr für Schuhe und Socken?

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Donna

Ich stricke mir meine Socken selber.

Die vertrage ich Recht gut und schwitze auch nicht drin.

LG Donna

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Atha

Ich bin auch jemand, der nur selbstgestrickte Wollsocken trägt, selbst im Sommer. (Die Sommersocken sind aus dünnerer Wolle und kürzer - Sneakerart).

Zu den Einlagen, die Bibi angedeutet hat: Ich empfehle euch, geht zum Orthopädieschuhmacher eures Vertrauens. Dort gibts speziell auf eure Füße angepasste Einlagen auf Korkbasis. ZWar je nach Fußerkrankungen (es gibt keinen Menschen in unserer Zivilisation der keine hat - nachteil unserer Wohlstandsgesellschaft) tun die etwas weh am Anfang, aber sie sind einfach die Besten. Seit Jahren schon nix anderes mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schuppenhasi

Okay, dann werde ich mich vllt mal an Socken stricken versuchen, sofern ich es mit den händen und Fingern hinbekomme, sonst muss meine Mama mal ran?

@TessaDie Schuhe habe ich mir mal angeschaut. Allerdings sind sie mir aktuell zu teuer, falls sie doch nur im Bettkasten landen. 

@clarus Tannosynt habe ich als Bad, welches ich auch regelmäßig nehme. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
clarus
vor 29 Minuten schrieb schuppenhasi:

Okay, dann werde ich mich vllt mal an Socken stricken versuchen, sofern ich es mit den händen und Fingern hinbekomme, sonst muss meine Mama mal ran?

@TessaDie Schuhe habe ich mir mal angeschaut. Allerdings sind sie mir aktuell zu teuer, falls sie doch nur im Bettkasten landen. 

@clarus Tannosynt habe ich als Bad, welches ich auch regelmäßig nehme. 

Tannolact ist besser als Tannosynt meiner Meinung nach, nehme es schon ca.15Jahre und bin damit sehr zufrieden!

Gruß

clarus

Share this post


Link to post
Share on other sites
schuppenhasi

Ok. Dann werde ich mir das mal zulegen. Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.