Jump to content

Recommended Posts

Psototyp

Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen , ich weiß hier gibt es sehr erfahrene unter euch. Also folgendes ich spritze seit knapp 2 Monaten Hulio (Humira) biosimilar . Es wird auch langsam langsam besser , nur nicht überall. Meine Frage wäre kann ich neben dem spritzen noch kortsion schmieren auf die Stellen die bisschen hartnäckiger sind und wo sich noch nicht so viel getan hat? Müsste dringen zum Friseur und auf dem kopf sind die Schuppen noch sehr stark .Ich habe hier irgendwo mal gelesen es sei nicht gut während einer Behandlung mit Medikamenten noch zusätzlich kortison zu schmieren ,aber in Studien wird auch nebenbei kortison geschmiert . Hoffe ihr könnt mir weiter helfen . Und mit kortison ist das Daivobet gemeint. Liebe Grüße 

Edited by Psototyp
Fehler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia

Hi @Psototyp

Ich habe bisher nicht gehört, dass Salben etc. neben einer Humira-Behandlung tabu wären. Auch in der Leitlinie, in der Ärzte für andere Ärzte Therapien bewerten, steht nichts von Problemen dieser Art.

Hast du denn schon versucht, die Schuppen mit einer Ölkappe oder einer Tinktur zu lösen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Barbie

Hallo Psototyp, wenn du kein Kortison nehmen willst und es dir um das Ablösen der Schuppen geht, könnten die Sorion Produkte (Fluid und Shampoo) gut helfen. Ich war auch von der Creme sehr angetan, die ebenfalls die Haut sehr viel weicher macht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
clarus
vor 21 Stunden schrieb Psototyp:

Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen , ich weiß hier gibt es sehr erfahrene unter euch. Also folgendes ich spritze seit knapp 2 Monaten Hulio (Humira) biosimilar . Es wird auch langsam langsam besser , nur nicht überall. Meine Frage wäre kann ich neben dem spritzen noch kortsion schmieren auf die Stellen die bisschen hartnäckiger sind und wo sich noch nicht so viel getan hat? Müsste dringen zum Friseur und auf dem kopf sind die Schuppen noch sehr stark .Ich habe hier irgendwo mal gelesen es sei nicht gut während einer Behandlung mit Medikamenten noch zusätzlich kortison zu schmieren ,aber in Studien wird auch nebenbei kortison geschmiert . Hoffe ihr könnt mir weiter helfen . Und mit kortison ist das Daivobet gemeint. Liebe Grüße 

Es sollte kein Problem sein, wenn du Daivobet schmierst. Aber mein Tipp wäre für die Haare Daivobet-Gel!

Gruß

clarus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Ratinacage
      By Ratinacage
      Wie bzw. womit regeneriert ihr eure Haut nach Kortisonbehandlung bzw. womit behandelt ihr Kortison-Schäden auf der Haut, falls welche Auftreten? Aktuell schwöre ich u.a. auf eine Salbe mit hohem Glycerinanteil - je länger ich sie regelmäßig  anwende, desto mehr scheint sich mein Hautbild langsam aber sicher wieder zu regenerieren und zu stabilisieren.
    • peterpan100
      By peterpan100
      Hallo an alle,


       
      wir kennen alle Kortison und seine Folgen wie Hautverdünnung etc.,

      Wie steht es aber mit Patienten die eine Kortison Unverträglichkeit bzw., Kortisnoallergie haben ?

      Welche Medikamente stehen für diese Patienten mit Kortisonunverträglichkeit bzw. Kortisonallergie zur Verfügung?

      Welcher Hautarzt unter euch bietet nebenwirkungsarme oder nebenwirkungslose alternative Medikamente für diese Patienten mit Kortisonunverträglichkeit bzw. Kortisonallergie?


       
      Gruß PeterPan100

    • Hallo123
      By Hallo123
      Hallo,
      Ich wollte mal wieder einen keinen erfahrungsbricht abgeben.
      Und wie ich meine Schuppenflechte zu rückzug bewegen könnte.
      Und zwar geht es um den Wirkstoff CBD.
      Um es kurz zusagen es handelt sich bei CBD um Gras welche in Deutschland legal ohne Rezept in der Apoteke erhältlich ist.
      CBD ist der Wirkstoff im Cannabis der entspannt und hat nichts mit den Wirkstoff Thc Zutun. Bedeutet man füllt sich nach der einnahme nicht berauscht.
      Ich nutze CBD als Öl und als Tee bzw. Zum essen.
      Das öl löst die Schuppen ab und kann auch super auf den kopf angewendet werden. Zusätzlich gehen rötungen nach ein paar Tagen zurück.
      Nachteil ist der Preis von 8 € Pro Gramm und 24,99 € für 250 ml öl. Wobei der Artzt mir nur das öl geraten hat.
      Feedbeck zur längen anwendung gebe ich gerne falls gewünscht.

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.