Jump to content
butzy

Impfung gegen Gürtelrose

Recommended Posts

baerbel

@Bolek68 genauso war es bei mir auch..........die 2. Impfung war viel schlimmer. Ich war auch ein paar Tage krank.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bibi

hallo, Lupinchen -

ja, mit den Engpässen des Impfstoffes hast du Recht -

der Impfstoff ist bei meinem Internisten seit einer Woche verfügbar und ich lasse mich Montag impfen - allerdings nur mit der Zusage, dass die zweite Spritze nach drei bis vier Monaten rechtzeitig erfolgt -

Am 12.2.2020 um 12:18 schrieb Lupinchen:

Da ich meine DT-Impfung noch brauche, warte ich noch mit Shingrix.

was meinst du mit deiner DT-Impfung - ich kann nicht so gut mit Abkürzungen -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
butzy

Hatte mit meinem Hausarzt gesprochen und er meinte 10 Wochen nach der Stelara Spritze sollte ich gegen die Gürtelrose geimpft werden. Das wäre so Anfang April.

Die zwei Spritzen liegen zu Hause im Kühlschrank. Habe mich jetzt dazu entschieden die Impfung um eine Intervall zu verschieben, also um 12 Wochen. Ich möchte erst einmal abwarten, wie es mit dem Corona Virus weiter geht. Eine Kombi von Nebenwirkungen und Virus brauche ich nicht unbedingt.

Habe so lange auf das Medikament gewartet, da kommt es auf ein viertel Jahr auch nicht mehr an.

Gruß Uwe

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bolek68

Ich würde das genauso machen. Zumal das Zeug im Kühlschrank gut aufgehoben ist.

Viele Grüße

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schnuppi69

Hallo zusammen mein Hausarzt und mein Hautarzt haben mir die Gürtelroseimpfung Shingrix auch dringend empfohlen. Ich bin unter Therapie mit Tremfya und habe auch großen Respekt vor dieser Impfung da ich ja meistens alle NW bekomme die es gibt. Meine Frage wäre hat diese Impfung von euch jetzt schon jemand machen lassen, wenn ja wie ist es euch ergangen? Ich habe nämlich schon einen Termin zum impfen bekommen am 26. August. LG Schnuppi

Share this post


Link to post
Share on other sites
butzy

@Schnuppi69,

meine Spritzen liegen im Kühlschrank, und ich habe mir noch keinen Termin geben lassen.

Mein Hausarzt meint ich solle bis in den Herbst warten. Uns so werde ich es auch machen.

Gruß Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schnuppi69

Hallo Butzy darf ich fragen wieso du bis zum Herbst warten sollst? Danke LG Schnuppi 

Share this post


Link to post
Share on other sites
baerbel

Also ich habe die Impfung schon letztes Jahr bekommen. Die 1. Spritze war vollkommen ohne Nebenwirkungen. Nach der 2. Spritze war ich richtig angeschlagen. Ganzkörperschmerzen, Kopfschmerzen, schwindlig und ich hab fast 2 Tage durchgeschlafen. Und dann war alles vorbei.
Eine Freundin von mir, die vorher schon eine schwere Gürtelrose hatte, hat bei der 1. Impfung nichts und bei der 2. dann nur für ein paar Stunden Schmerzen an ihrer alten Gürtelrose.

Das ist also komplett unterschiedlich...........vielleicht hast du ja keine Nebenwirkungen 🤗

Ich hab mich impfen lassen weil eben diese Freundin 1 Jahr lang schwer krank war mit sehr starken Schmerzen durch die Gürtelrose. 

  • Upvote 1
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
butzy
vor 2 Stunden schrieb Schnuppi69:

Hallo Butzy darf ich fragen wieso du bis zum Herbst warten sollst? Danke LG Schnuppi 

Wir hatte beide mehr oder weniger Bedenken die Impfung im Frühjahr zu machen, da es gerade mit Corona anfing und man noch überhaupt nicht absehen konnte wohin die Reise geht. Und da es ungefähr 10 Wochen nach der Stelara Impfung sein sollte wurde es erst einmal um einen Intervall, und nach einem anderen gesundheitlichen Problem, noch einmal verschoben. Nun soll es der Herbst sein.

Gruß Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schnuppi69
Posted (edited)

Hallo zusammen danke für eure Antworten ich hoffe ich überstehen es auch auch ohne zu große Nebenwirkungen. Mir wurde gesagt ich soll mich in der Mitte des Spritzenintervalls machen und da Tremfya alle 8 Wochen gespritzt  wird also nach 4 Wochen. Manche erzählen ja die totalen Hororgeschichten an Nebenwirkungen deswegen war ich so beunruhigt 

@baerbel

Ich habe dies auch bei einer Kollegin miterlebt die an Gürtelrose erkrankt und noch immer damit kämpft. Sie hatte auch PSO und PSA.

@butzy

Ok verstehe ich.

LG sendet euch Schnuppi 

 

Edited by Schnuppi69

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Vor dieser Impfung habe ich ziemlichen Respekt, obwohl ich nie wirklich NW habe. Bei der letzten Impfung als Vierer-Pack (DT, Keuchhusten, Polio) war ich allerdings nachmittags platt. Ich muss noch meine Pneumokokken auffrischen und dann im November wieder gegen Grippe impfen lasen. Ich glaube das reicht für dieses Jahr .FSME habe ich im Frühjahr begonnen.

Bin auf Eure Berichte wg. der NW gespannt

Lg. Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schnuppi69

Hallo Lupinchen ich werde berichten wie es mir nach der 1. Impfung ergangen ist.

LG Schnuppi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • PSOnkel
      By PSOnkel
      Seit Donnerstag leide ich unter einer Virusinfektion. Herpes Zoster / Gürtelrose. Seit Freitag erhalte ich zur Behandlung den Wirkstoff Aciclovir.
      Seit 7 Jahren nehme ich zur Behandlung meiner Pso nun schon erfolgreich Enbrel.
      Kann mir jemand von Euch etwas zu Thema Nebenwirkungen, Wechselwirkungen oder Verträglichkeit zur Einnahme von Enbrel bei einer Viruserkrankung wie dem Herpes Zoster sagen?
      In einer ärztlichen Fachinformation von Pfizer zu Enbrel lese ich, dass Patienten mit einer signifikanten Varizella-Viren-Exposition vorübergehend unterbrechen sollten.
      Gibt es zwischen den Varizella-Viren und einem Herpes Zoster Gemeinsamkeiten oder Parallelen?
      Wie lassen sich Viren dieser Art nachweisen?
      Was heißt „signifikant“?
      Sollte tatsächlich bei einem Herpes mit Enbrel unterbrochen werden, und falls ja, wie lange?
       
      Wer von Euch hat Erfahrungen oder Hinweise, kennt sich mit dem Thema aus? Bitte um Hilfe und/Unterstützung. Vielen lieben Dank.
       
       
       
       
    • Health
      By Health
      Hallo zusammen, 
      hat hier schon jmd, der bereits länger ein Biologikum nimmt, die Masernimpfung  nachgeholt? Ich müsste das nämlich machen, wenn ich in meinem angestrebten Beruf arbeiten möchte und frage mich nun, ob ich das Risiko eingehen soll mein Biologikum 4-4,5 Monate (3 Monate vor Impfung und 4-6 Wochen danach abwarten) auszusetzen oder ich besser die Ausbildung abbreche. Kann es sein, dass das Biologikum nach so einer Pause nicht mehr so gut wirkt wie zuvor? Wie würde man die 4,5 Monate überbrücken? Mit Kortison nach Bedarf? Ich habe tausend Fragezeichen und im Internet scheint das bisher gar kein Thema zu sein....
      Ich würde mich sehr freuen, wenn mir irgendwer von seinen gemachten Erfahrungen berichten kann. 
      Liebe Grüße 
      Health
    • Ratinacage
      By Ratinacage
      Seht ihr einen möglichen Wirkzusammenhang (positiv oder negativ) zwischen Impfungen und der Erkrankung?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.