Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Frank

Unerträglich

Recommended Posts

Gast Frank

Meiner Meinung nach geht es hier nicht mehr nur darum einen

Thread zu schließen oder nicht zu schließen.

Wenn die Webmasterin eine mail bekommt, in dem u.a. steht:

"Dann werde ich bald zu Dir kommen ,denn deine Adresse habe ich :

Claudia Liebram...."

Fische hin oder her: damit hat der Absender jegliche

Berechtigung verloren sich hier weiterhin zu äußern.

Das ist nicht anderes als eine DROHUNG.

Mein Vorschlag ist es, daß Beiträge dieses Typen hier nicht

mehr zugelassen werden, und daß Claudia, wie bei dessen

letzter Mail, die Absonderungen des Herren öffentlich im

Forum unterbringT, damit jeder weiß woran er mit

Herrn Wegricht ist.

Es ist durchaus möglich, solche Leute aus dem Netz zu

entfernen. Jeder Provider hat eine "abuse-Adresse", in

diesem Fall also abuse@aol.com.

Leuten, die sich derart betätigen verlieren ganz schnell

ihren account.

Mein Vorschlag:

- Herr Wegricht gibt Ruhe und verschwindet hier einfach

-> damit ist die Angelegenheit beendet

- Herr Wegricht belästigt weiterhin C.L.

-> bitte informiere uns weiter, Claudia.

Ich für meinen Teil werde im nächsten Schritt

bei seinem Provider intervenieren und

- ...kann nur jedem raten, daß gleiche zu tun...

...denn in diesem Fall ist Solidarität angesagt und

außerdem kann eine vernünftige Mehrheit dem Herren

vielleicht klar machen, daß seine Ausfälle hier

nicht toleriert werden.

Gruß

Frank Schindelbeck

fs@schindelbeck.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast Karin

Hallo Frank :-)

Kannst du mal erklären wie das mit dem abuse funktioniert?

Karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast micha

Habe soeben den Thread "Kommentarlos & unverändert: die jüngste Mail von Herrn Wegricht an mich (Claudia Liebram)" gelesen. Der Verfasser hat sich durch diese Art und Weise selber entlarvt und disqualifiziert. Mit seinem Posting verletzt er nicht nur die Grenzen des guten Geschmacks sondern stösst unverhohlen auch eine Drohung gegen die Administratorin aus, denn "...dann werde ich bald zu Dir kommen, denn deine Adresse habe ich..." ist eindeutig nur als solche zu verstehen.

Meiner Meinung nach ist diese Person mit seinen Postings unverzüglich aus dem Forum zu entfernen und mit geeigneten Mitteln -ich teile hier die Auffassung von Frank- für das Forum in Zukunft zu sperren. Weiterhin sind rechtliche Schritte zu prüfen. Es kann nicht angehen, dass bei aller unterschiedlicher Auffassung über die besten Methoden zur Bekämpfung der Psoriasis dieses Niveau von Drohungen hier hoffähig wird.

Ich schliesse mich Karin an und bin voll des Lobes über die Leistungen der Administratorin Claudia Liebram, die in ihrer Freizeit dieses Forum aufgebaut und zu dem gemacht hat, was es heute darstellt, ein Treffpunkt von Psoriatiker, die sich über ihre Krankheit austauschen können und über die neuesten Methoden und Möglichkeiten zur Bekämpfung der Schuppenflechte diskutieren.

Ich hoffe, dass viele Freunde/innen hier ihre Solidarität mit Claudia Liebram artikulieren und dem Verfasser des oben angegebenen Pamphlets eine eindeutige und unmißverständliche Absage erteilen.

micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du schon einen Account bei uns hast, logg dich ein, um deinen Beitrag mit deinem Account zu verfassen.
Hinweis: Dein Beitrag wird von einem Moderator freigeschaltet, bevor er erscheint.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Du hattest schon mal angefangen, etwas zu schreiben. Das wurde wiederhergestellt..   Egal, weg damit.

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.