Jump to content
Sign in to follow this  

Recommended Posts

Guest Karl-Heinz

Hallo,

ich selber habe meine Pso Arthritis sehr gut mit Metex und Azulfidine im Griff.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest barbara

Bitte was ist Metex und Azulfidine? Ich habe seit ca 2 Jahren Pso Arthritis und habe sie mit Vioxx einigermaßen im Griff. Vioxx sind Tabletten zur entzüdunghemmung und schmerzlinderung. Ich habe auch schon MTX probiert habe es allerdings überhaupt nicht vertragen und gleich nach der zweiten Einnahme abgesetzt.

Gruß Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Günther Kaup

Hallo Barbara,

auch ich bin von Pso Arthritis, leider auch von Morbus Bechterew, betroffen. Seit dem Frühjahr 1995 ging nichts ohne Schmerzmittel (Voltaren, später Ibuprofen, dann Vioxx) und Kortison. Mittlerweile komme ich fast ohne Korti aus. Vor 5 Wochen habe ich die Entdeckung gemacht!<img src="img/smile.gif"> Es soll keine Werbung sein, aber ich stelle jeden Tag erneut fest, dass ich durch Almased, in der Apotheke für ca. 35,00 DM zu haben, komplett ohne Schmerzmittel auskomme! Für meine Haut habe ich allerdings noch nichts gefunden. Gehe wahrscheinlich wieder in die Tomesa! Habe z. Zt. keine E-Mail-Adresse, Tel. 05251-390 352.

Alles Gute, Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Guest
      By Guest
      hey leute ich hab seit locker zwei monaten am rechten fuß zweiter zeh die psa -.- man sieht auch deutlich dass er dick ist und schmerz auch ... ich habe zuerst nicht darüber nachgedacht doch jetzt ist es mir echt krass aufgefallen .. sseit einigen wochen rauch ich wieder cannabis ... nur am wochenende !
      und da ist mir aufgefallen das sich die flüssigkeit im zeh zurück zieht und die schmerzen sogut wie weg sind..... wegen den schmerzen hab ich den treaht nicht geöffnet da es all seits bekannt ist dass cannabis schmerzlindernd ist .. doch was mich verwundert ist dass die flüssigkeit im zeh auch weg geht ! ... und dass kann sich wenn man 2tage kifft auch noch den nächten 3ten tag so verweilen ... die ist allerdings auch logisch ... wegen dem thc... aber schrreibt doch mal eure erfahrungen oder meinungen zu dieser sache rein .. mich würds echt intressieren warum diese flüssigkeit beim cannabis konsum auch leicht weg geht ...
      mfg chris
    • Fuddel
      By Fuddel
      Bei mir steht noch einiges an Diagnostik aus. Die Haut macht mir weniger Probleme aber die Gelenke. Hautarzt hat zweifelsfrei Psoriasis festgestellt und vermutet eine Arthritis dabei. Kann meinen Job in der zahnärztlichen Prophylaxe neuerdings nicht mehr ausüben. Warte noch auf rheumatologische Untersuchung. Gehen die Schwellungen durch die Medis wieder weg? Kann Daumen -, Zeige-, und Mittelfinger der rechten Hand nicht beugen. Knie schmerzt und schwillt an. Gehe zeitweise wie eine alte Oma. Würde mich über einige Antworten sehr freuen. 
    • HanniHerzlich
      By HanniHerzlich
      Hallo an Alle,
      Musste im Februar MTX absezten wegen ständigem Horror davor und Übelkeit, Herzrasen.... Nehme jetzt seit 23.März Sulfasalazin, 15 mg Meloxicam gegen die Schmerzen und 10 mg Predni, das soll ich auf 7,5  mg reduzieren. Wenn ich das versuche nehmen die Schmerzen wieder zu und ich kann nachts nicht schlafen. Meine Schmerzen sind hauptsächlich in den Füssen und die Knöchel sind geschwollen und brennen wie verrückt. Die Handgelenke tun auch weh und das ISG meldet sich manchmal auch. Mein Rheumatologe meint ich soll mir einen Schmerztherapeuten und einen Orthopäden suchen, Psychologe wäre auch gut. Dann sehen wir uns im September wieder, bis dahin bleiben die Medis so, Sulfasalazin nehme ich 2-0-2., vertrage es sehr gut, merke aber keine Besserung meiner Beschwerden. Mit der Haut habe ich keine Probleme. 
      Wer hat eine Idee, was ich noch gegen die Schmerzen tun kann und wann das Sulfa wirken müsste? Welchen Arzt soll ich denn noch aufsuchen oder macht das im Moment keinen Sinn und ich muss erstmal warten bis die Basistherapie anschlägt? Ich weiss echt nicht mehr weiter, muss ja auch noch arbeiten und Haushalt und Familie stemmen. Bin manchmal schon richtig depri und alles dreht sich nur um die Krankheit. 
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.