Jump to content
Rubytracker

Seelenstrip für harte coole Psoriatiker :-)

Recommended Posts

Rubytracker

Schon immer hat es mich aufgeregt diese Gebetssprüche zu hören die alle auswendig runterleiern: Du mußt damit leben lernen ! Nix muß ich. Das können gerne andere glauben, wer damit glücklich wird, bitte! Habe natürlich fast alles außer den gefährlicheren Methoden ausprobiert, nach Klinikaufenthalt kam der Kram doppelt so schlimm wieder und ich dürfte mir vom Arzt noch anhören, daß das ja oft so wäre. Danke! Also dachte ich es gibt nur eine Expertin, das bin ich. Bei den Ratgebern liest man immer was von Abgrenzungsproblemen, Durchsetzung etc. aber man schnallt nie richtig was das mit einem selber zu tun hat, weil Gesunde haben das ja auch. Gesunde die uns bescheuerte Ratschläge geben sind übrigens oft Prä-Kranke. Wir können also schon einen Schritt weiter sein. Als Astrologie-Interessierte (also Spinnerin :-)) habe ich mich extrem in dieses Krankheitsthema reinfallen lassen und viele Erfahrungen gesammelt, auch wenn ich noch nicht alles was sich an Erkenntnissen hieraus für mich ergeben hat umsetzen konnte, hat sich der Zustand extrem gewandelt. Der Juckreiz ist so gut wie weg, einige Stellen heilen langsam ab und der aggressive Nachwuchs hat aufgehört. Da ich das von heute auf morgen beobachte weil es so irre schnell besser/schlechter werden kann, kann ich immer schnell reagieren. Jetzt bin ich natürlich "angefixt" und möchte gerne die Horoskope anderer Psoriatiker angucken, die an diesem Thema interssiert sind. Ich gebe alles was ich hierzu gelernt habe kostenlos weiter. Natürlich nur im Umfang eines Personenkreises der für mich handlebar ist. Ihr könnt dabei mir gegenüber vollkommen anonym bleiben. Es ist aber wichtig über viele Dinge zu kommunizieren. Daß das auch tiefergehen kann ist klar und manchem könnten Lösungsvorschläge die ich mache die Sprache verschlagen. Ich betrachte das als Forschung und denke, daß, sobald gewisse Muster vorliegen, das Horoskop vielleicht sogar weggelassen werden kann. z.Zt. ist es für mich aber sehr wichtig. Ich freue mich über hoffentlich einige Fälle. Ich benötige Uhrzeit,Datum,Ort der Geburt und Info wie ich mit Euch in Kontakt treten kann. Ich bin jetzt erstmal bis ca. Mitte/Ende August in Urlaub und hoffe mich dann sofort in die Arbeit stürzen zu können. Vielen Dank im voraus an alle Interessierten. Rubytracker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Regina

Hallo Rubytracker,

ich bin dabei, weil ich mich seit kurzem selber mit der Astrologie beschäftige (bin aber lange noch nicht so weit wie du). Ich habe dir eine PN geschickt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ferris

Hi Ruby*.*,

also ich kann bei bestem Willen nicht erkennen in welchem Zusammenhang ein Horoskop mit der Heilung von PSO zu bringen ist? Ich bin da sehr sekptisch. Und wenn Du die Daten gesammelt hast, dann ist das doch noch immer nicht hilfreich für die Heilung von PSO. Oder muss ich das so verstehen, dass Du heraufinden möchtest, ob es einfach Schicksal ist, PSO zu haben oder nicht? Und zu was führt Dein Ergebnis dann?

Ich bin der Meinung: Brotlose Kunst.

Bye

Ferris

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rubytracker

Danke Regina und hallo Ferris,

bevor ich morgen früh abhaue muß ich da noch kurz drauf antworten. Ich glaube nicht, daß es Schicksal ist, an irgendeiner Krankheit zu leiden. Schicksal ist es für mich eher sich einer Krankheit zu ergeben und nicht alles zu versuchen das Ruder wieder herumzuwerfen. Da bei mir, wie bei vielen oder den meisten, die Krankheit irgendwann zum Ausbruch kam und davor Gesundheit lag ist wohl anzunehmen, daß man also zur gesunden Haut wieder zurückkehren kann. Was Ärzte dazu sagen ist mir schnuppe. Ich weiß, daß sich manche Zonen auch spontan zurückbilden. Im Horoskop sollte erkennbar sein ob man, unter bestimmten Vorraussetzungen eine Disposition für eine bestimmte Krankheit hat-oder nicht. Bei uns ist es PSO. Nicht jeder mit der Disposition bekommt diese Erkrankung, also hat es mit bestimmten Handlungen, Begegnungen, Unterlassungen, Lebensauffassungen zu tun. Da wir irgendetwas nicht auf anderer Ebene tun, ist es für unseren Körper zum Erhalt des Gleichgewichts anscheinend notwendig dies körperlich auszudrücken. Die Energie die wir für etwas Bestimmtes einsetzen sollten, drückt sich dann als extremes Wachstum auf körperlicher Ebene aus. Wenn Du z.B. von Deinen Eltern in die Ehe mit Berta oder Kuno gezwungen wurdest, den/die aber eigentlich haßt, könnte, wenn die Disposition vorhanden ist, Deine Haut diese Abwehr spiegeln. Sie würde aber gesunden wenn Du diese Energie einsetzt und Dich vehement gegen diese Ehe wehrst. Das war jetzt zwar ein schlappes Beispiel aber dient nur zur Verdeutlichung. Sterne bestimmen nicht unser Leben. Sonne und Mond beeinflussen uns natürlich tatsächlich und vor allem die Sonne ist ja auch verantwortlich für das Leben auf diesem Planeten wie wir es kennen, oder zu kennen glauben. Astrologie ist für mich nur das HTML um die Sprache unseres Selbst oder von Ereignissen zu verstehen. Astrologie wird von den meisten mißverstanden weil es völlig falsch in den Medien dargestellt wird.Es ist besonders schwer sich selbst zu analysieren weil man gerne seine Schattenseiten versteckt, auch vor sich selbst. Beschäftigt man sich aber mit der Astrologie, fällt es leichter die Dinge anzusehen, die man eigentlich nicht sehen will. Also, ich hoffe es ist etwas klarer geworden woran ich arbeite. Bis bald, Rubytracker

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ferris

Ja Ruby*.*,

in Bezug auf Dispositionen hat uns ja schon der gute alte Herr Mendel mit seiner Vererbungslehre und den daraus resultierenden "Gestzen" bewiesen, wer nun eher damit zu rechnen hat, dass er die PSO bekommt und wer nicht. Mir ist eigentlich nicht bekannt, dass man die PSO "erwerben" kann.

Wie schon geschrieben: Ich halte von Deinen Ideen nicht besonders viel.

Bye

Ferris

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ali Yussuf

So ein Schwachsinn, das ist Volksverdummung !

Ali

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marko

Laßt doch die Leute mitmachen, die Lust dazu haben, wo ist das Problem? Schließlich gibt es doch genauso viele Menschen, die sich mit anderen Aberglauben wie Christentum usw. beschäftigen, da beschwert sich auch niemand...

Gruß,

Marko

Share this post


Link to post
Share on other sites
RainerZ

Hallo Ferris,

Vorsicht!

Ich bin der Meinung: Brotlose Kunst.

das Thema hatten wir vor 5 Jahren im Vorvor??gänger-Forum schon mal. Da wurde ich von einem Astrologen wegen der gleichen Meinung übelst beschimpft.

Gruß

Rainer

Share this post


Link to post
Share on other sites
nighthorse
Laßt doch die Leute mitmachen, die Lust dazu haben, wo ist das Problem? QUOTE]

ich schließ mich bei diesem satz an

jeder hat doch seinen ganz eigenen weg mit der pso umzugehen und jeder geht sie auf seine weise an.

welcher weg der beste für sich ist , das weiß doch nur der einzelne selbst am besten

und was spricht dagegen das auszuprobieren wovon man eventl überzeugt ist ??

wenns jemand für sich richtig findet, ok. jeder ist frei in der entscheidung ob er mitmacht oder es bleiben läßt.

liebe grüße sunlife

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tulipan
So ein Schwachsinn' date=' das ist Volksverdummung !

Ali[/quote']

Lass die Leute doch machen. Glaube versetzt bekanntlich Berge. Was spricht denn deiner Meinung nach dagegen? Es tut doch keinem weh.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
nurkurz5
Was spricht denn deiner Meinung nach dagegen? Es tut doch keinem weh.

LG

Es könnte den Eindruck erwecken als ob Menschen mit Hautproblemen

auch noch grundsätzlich nicht mehr alle Tassen im Schrank haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Regina

Hm, hat sich von euch überhaupt schon mal jemand mit der Astrologie beschäftigt? Nein? Wie könnt ihr euch dann eine Meinung darüber bilden? Da ist wieder das beschränkte Denken, bloss nicht über den Tellerrand schauen.

Aber ich habe hier auch nichts anderes erwartet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tulipan
Es könnte den Eindruck erwecken als ob Menschen mit Hautproblemen

auch noch grundsätzlich nicht mehr alle Tassen im Schrank haben.

Um Himmelswillen. So ist das auf keinen Fall gemeint. Aber es ist doch so das wenn man an irgend etwas glaubt, das einen auch Aufrecht hällt oder?

@nurkurz5

Hast du das echt so verstanden??

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marko
Es könnte den Eindruck erwecken als ob Menschen mit Hautproblemen

auch noch grundsätzlich nicht mehr alle Tassen im Schrank haben.

Eine solche Schnittmenge entsteht zwangsläufig' date=' da es von beiden Sorten (inzwischen) ziemlich viele Menschen gibt. [img']http://www.comicforum.de/comicforum/images/smilies/wink.gif[/img]

Gruß,

Marko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest greeky

"Ihr lacht über mich, weil ich anders bin- ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid!

Akzeptanz Andersdenkender ist der erste Schritt zur Toleranz..."

Dieser Satz stammt aus der User-Signatur eines anderen (nicht psospezifischen) Forums, über das ich im Netz gestolpert bin.

Das Nachdenken darüber ist ausdrücklich erwünscht...

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
ashgaron

Hallo Rubytracker,

ich habe dir meine Daten geschickt und bin sehr gespannt. Ich halte im Übrigen sehr viel von der Astrologie.

Viele Grüße

ashgaron

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest cws

Über den Tellerand sehen.

Schmerzen egal ob körperliche oder seelische die Eigenen sind immer

die Schlimmsten.

Es scheint nicht nur so, es ist wirklich so. Weil wir unsere eigenen

Schmerzen deutlich spüren, weil sie ein Teil von uns selbst sind.

Dennoch, immer sollte man versuchen sich einzuordnen. Man darf sein

Leid klagen, weil man leidet und man hat das Recht, zu seinem Leiden

zu stehen. Man hat den Anspruch damit ernst genommen werden. Es ist

völlig normal und natürlich, dass man die sieht, denen es

vermeintlich besser geht. Jeder Blick auf die, die ohne Probleme

scheinen lassen das eigene Leid deutlicher werden.

Trotzdem empfehle ich einen Blick auf diese Geschichte

(http://www.christiane-v.de/). Nein, man kann nicht vergleichen, man soll

sich nicht nach unten orientieren, es gibt das Recht nach dem eigenen

Glück zu streben. Trotzdem darf man sehen, das es Schlimmeres gibt, auch das kann einen selbst trösten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
patrick
"Ihr lacht über mich' date=' weil ich anders bin- ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid!

Akzeptanz Andersdenkender ist der erste Schritt zur Toleranz..."

Gruß[/quote']

Das kann man nicht ungesagt stehn lassen super !!!

mfg Psy(s)cho

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ferris

Hallo zusammen,

eigentlich finde ich es blöde, wie es hier immer so läuft. Nur, weil ICH äüßerte, dasss ICH persönlich nichts von Astrologie halte, weil ich auch keinen Zugang dazu habe und nichts damit anfangen kann, bedeutet das noch lange nicht, dass ich es nicht toleriere, dass Andere Spass daran haben, sich damit zu beschäftigen. Hört endlich mal auf, hier alle Sätze zu verdrehen, nur weil hier Meinungen ausgetauscht werden. Mir ist es doch völlig egal, wer von Euch sich der Astrologie gewogen fühlt. Ich sagte nur, dass ich dieses nicht tue, weil ich es auch zu einfach gestrickt fände, zu vermuten, dass ich die PSO hätte, weil ich vielleicht unter schlechten Sternen geboren sei oder gar leben würde.

Ferris

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marko
Nur, weil ICH äüßerte, dasss ICH persönlich nichts von Astrologie halte, weil ich auch keinen Zugang dazu habe und nichts damit anfangen kann, bedeutet das noch lange nicht, dass ich es nicht toleriere...

Hab ich da was überlesen? Wo hat denn das jemand behauptet? gruebel.gif

Gruß,

Marko

Share this post


Link to post
Share on other sites
nurkurz5

... Hört endlich mal auf' date=' hier alle Sätze zu verdrehen, ... [/quote']

In der Sache (Astrologie = Unsinn) muss man dir durchaus recht geben.

Aber wo obiges in diesem Thread mit deinen Beiträgen getan

wurde, ist für mich nicht erkennbar.

Da du mir ähnliches ja schon mal in einem anderen Thread

vorgeworfen hast (aus dem Zusammenhang gerissene Zitate u.ä.),

würde mich wenigstens in diesem Fall interessieren welche

Stellen du als Belege anführen würdest, daß deine Sätze verdreht wurden.

Vielleicht geht es einfach um ein Wahrnehmungsproblem

deinerseits ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rubytracker

Es war sehr lustig ... so zu lesen was auf meinen Eintrag so geschrieben wurde :) . Ich bin jedenfalls wieder da und grüße Euch herzlich ! Werde mich in den nächsten 2 Tagen spätestens bei allen melden die mich kontaktiert haben!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.