Jump to content
Alina

Psoriasis an den Beinen

Recommended Posts

Alina

Hallo,

ich brauche dringend Hilfe von Euch.

Ich fange am besten mal von vorne an. Ich bin 30 Jahre alt und habe seit ca. 3 Jahren Psoriasis. Tja, woher !? Natürlich von meiner Mutter geerbt. Ich muß sagen, daß sie mir immer erzählt hat, daß ich dies auch bekommen kann.

Ich hatte vor 3 Jahren eine offene Stelle am Schienbein. Super, dachte ich mir gehst mal zum Hautarzt nun ist es soweit. Ich erzählte dem Arzt von der "Vorbelastung" durch meine Mutter. Der Arzt meine "Nö, des is keine Schuppenflechte. Nur ne bakterielle Infektion." - Irgenwie war ich erleichtert dies zu hören. Aber irgendwie trat nach 3 - 4 Wochen keine Besserung auf. Im Gegenteil. Ich hatte starke Juckreize, daß ich nachts nicht schlafen konnte. Ich bat meine Mutter einen Termin bei Ihrem Hautarzt für mich zu machen. Der nahm mich unter die Lupe und sagte mir, daß ich an Psoriasis vulgaris leide. Ich machte eine menge Tests durch, Allergietests, es kam aber nix dabei raus.

Er verschrieb mir die selben Mitteln wie meiner Mutter, Urea, Praecutan und Clobetasol (Kortison) Salben. Es trat auch eine gewisse Besserung auf, aber nach ca. 4 Monaten stand ich fast wieder am Anfang. Ich ging wieder zu dem Arzt von meiner Mutter und er sagte, "Laß Dir Zeit, das hilft schon."

Ich machte Salzbäder (Totes Meersalz vom Supermarkt). Dann wurde es wieder besser.

Ich probierte hier mal was neues und da mal was neues.

In drei Jahren habe ich etwas über meine Psoriasis gelernt. Ich kann nur einen kurzen Zeitraum ca. 2 - 3 Wochen eine Salbe, Bäder usw. verwenden. Dann hat sich mein Körper irgendwie darauf eingestellt. Kann das sein ???

Ich habe, vorallem nachts, sehr starke Juckreize, daß ich nicht schlafen kann. Ich kratze die betroffenen Stellen immer wieder auf, bis es blutet und weh tut.

Mittlerweile halte ich lieber die Schmerzen aus, als den Juckreiz.

Nun sind seit 1 1/2 Jahren beide Beine befallen. Ich habe von dem Olivenölbad gelesen und es gleich ausprobiert. Gestern habe ich die erste Nacht mal beschwerdelos schlafen können. Ich hoffe, daß das lange anhält.

Hat von Euch auch jemand Erfahrung mit Psoriasis an den Beinen? Kann mir irgendjemand Tips geben?

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ineke

Hallo Alina

Bei mir hilft auch gar nichts. Manchmal werde ich verrückt von der Juckreiz, und kratze auch alles blutig, bis es weh tut, aber die Schmerzen halte ich auch nicht mehr aus.

Ich vertrage kaum noch kleidung auf die befallene Stellen.

Mein Pso ist nicht so schlimm, dass der Arzt mich Tabletten verschreibt +/- 10%

Verstecken tue ich es nicht.

Ich wünsche mir nur dass ich ohne Juckreiz leben kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tulipan

Hallo Alina!

Sorry ich habe wenig Zeit deshalb nur kurz versuche es mal mit Betadermic-Salbe (Verschreibungspflichtig) gegen den Juckreiz und wenn es nicht mehr juckt dann versuche es mit Psorcutan- Salbe (Verschreibungspflichtig). Mache auch bitte keine Meersalzbäder das trocknet die Haut aus an den Beinen. Das ist meine Erfahrung die ich gemacht habe.

Ich hoffe das hilft

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alina

Hallo Tulipan,

ich dachte Meersalz wäre gut ???

Hi ineke,

ich kann Dich gut verstehen, probier mal das Olivenölbad aus. Habe es gestern Abend wiederholt. Und schon wieder ohne Juckreize sehr gut geschlafen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Muscha

Hallo,

ich kann mich eigentlich nur meinen Vorredner anschliessen, ToMeSa wenn dann nur beim Doc, das Zeugs aus der Apotheke / Drogeriemarkt bewirkt nur ein weiteres Austrocknen. Ich bin grad auf dem besten Weg, meine Beine (und den Rest) freizukriegen und nehme dazu Psorcutan, Micanol und ph5 Urea Hautcreme. Und lass viel Luft und Licht an deine Beine. Und vermeide das Rasieren, so gut es geht :)

Und wie immer gilt: schmieren, schmieren, schmieren, auch wenns lästig wird

LG aus München

Muscha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Baerchen31

Tag,

habt ihr es schon mal mit Bodylotion mit Totem Meersalz probiert? Die macht die Haut echt total geschmeidig, zieht schnell ein und ich denke, es tut der Haut sicher auch gut!

Kann es echt nur empfehlen.

ich habe an beiden Knöcheln echt widerborstige Stellen, die jucken und sitzen zudem an echt strategisch ungünstigen Punkten (wo der Schuh abschließt!). Aber seit ich Fumaderm nehme und kräftig mit der ToMeSa-Lotion schmiere, sind die Stellen schön weich geworden und ich kann täglich zusehen, wie sich die Stellen zurückbilden!

Kopf hoch, des wird schon werden!

Grüßle

P.S. Hab doch tatsächlich vergessen, dazuzuschreiben, von welcher Marke. Ist don Dr. Murnauer, ich kauf der Shampoo, die Bodylotion und die Gesichtscreme im dm markt. Ist auch gar nicht soooo teuer! Kann ich echt nur empfehlen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
ineke

Hi ineke' date='

ich kann Dich gut verstehen, probier mal das Olivenölbad aus. Habe es gestern Abend wiederholt. Und schon wieder ohne Juckreize sehr gut geschlafen.[/quote']

Problem ist dass ich leider (noch) kein Bad habe.

Mein Kopf habe ich, dank Olivenöl mehr oder weniger im Griff, Ausser eine Stelle über mein linken Ohr, und diese entzündet immer wieder so schlimm, das meine ganze Ohrmuschel entzündet, was höllisch weh tut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MissGermany2204

Hallo !!!!

Ich habe zwar die schuppenflechte (PSO) nicht an den Beinen sondern auf der Kofhaut und im Nacken aber ich gebe euch ein tipp versucht mal das Produkt aus der Apoteke es Heißt Olivenöl das gibt es als shampoo als balsam, als verschiedene cremes und als Peeling mir hat es einigermassen geholfen es juckt nicht mehr so arg und die schuppenfechte mildert sich! Das shamoo kostet 3,50€- ca. 4,50€ und das Pelling kostet 4,50€ will euch jetzt nix falsches raten aber mir hilft es und ich hoffe es hilft weiter!

PS: Ich habe mir das shampoo und pelling erst vorgestern gekauft weiß nicht ob es irgendwie anderst wird wenn die halbe flasche leer ist!

Mit freundlichen grüßen eure missg.2204

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alina

Im Moment hilf bei mir das Olivenöl. Nur habe ich leider wieder bedenken, daß das nicht lange anhält. Auch die Salben vom Hautarzt sprechen nicht jedesmal darauf an.

Ich finde, daß das Wohlbefinden bei mir wichtig ist. Auch finde ich, daß es von den Jahreszeiten abhängt. Im Sommer geht es mir besser, da lauf ich zuhause mit der kurzen Hose rum, lasse Sonne hin etc. Im Winter habe ich da meine Probleme. Kann die Heizungsluft hierbei eine negative Rolle spielen???

Warum habe ich vorallem Nachts die Juckreize? Im Moment fast nicht, wegen dem Olivenölbad. Trägt das Rauchen auch zur Psoriasis bei?

Share this post


Link to post
Share on other sites
MissGermany2204

Hi Alina!

Lass das am besten mit den Rauchen das geht durch den körper und du hast dann nur noch mehr bakterien im Körper ich glaube auch dadurch würd die schuppenflechte voller und größer als ich würde dir raten: Lass das am besten mit den rauchen auch wenn es schwer fellt alle wollen nur das beste für dich!

Versuche es!

W[nsch euch noch ein schoenen Tag

Gruss MissG. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tulipan

Ich finde' date=' daß das Wohlbefinden bei mir wichtig ist. Auch finde ich, daß es von den Jahreszeiten abhängt. Im Sommer geht es mir besser, da lauf ich zuhause mit der kurzen Hose rum, lasse Sonne hin

Trägt das Rauchen auch zur Psoriasis bei?[/quote']

Huhu Alina!

Versuche es doch mal mit ein bichen Solarium. Fange aber langsam an mit einmal die Woche 10 min. Danach 2 Stunden warten und dann in die Badewanne legen oder lange Duschen. Aber ohne Meersalz. Sofort nach dem Baden oder Duschen die Salbe die du gerade benutzt auftragen. Ich habe festgestellt das die Salbe nach dem Solarium besser wirkt. Bei mir war es Psorcutan Salbe. Ein Versuch ist es wert.

Das mit dem Rauchen kann ich nicht bestätigen. Ich bin selber Raucher und arbeite dazu noch im Qualm und habe das trotzdem im Griff.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
lollo

Hallo Alina,

tut mir echt leid mit dem Juckreiz. Das hatte ich zum Glück nur einmal vor ein paar Jahren. Ich kann es dir nachempfinden.

Das die Heizungsluft die Haut austrocknet, ist klar. Darum immer schmieren. Ich habe aber auch Probleme mit Frotteebettwäsche. Die massiert ja irgendwie die Haut und dann juckt sie mir auch immer wie verrückt. Am angenehmsten ist für mich glatte Bettwäsche. Omas gute Damastwäsche z.B.

Hast du es schon mal mich Milch und Molkebad versucht? Tut auch ganz gut. Aber Olivenöl ist auch prima. Im übrigen habe ich auch oft das Gefühl, das die Haut immer schneller die Salben abstößt.

Ich habe auch mal einige Zeit Propolis Salbe genommen. Das hat den Juckreiz gemildert. Und einwenig die PSO.

Du musst halt immer wieder was Neues ausprobieren. Manchmal helfen ganz einfache Salben besser als die teuren. Arnika soll den Juckreiz ja auch mildern.

Ich habe meine PSO im Augenblick, d.h. seit Pfingsten d.J., gut unter Kontrolle. Habe mich auf die Schlangengift Therapie eingelassen. Einige kleine Stellen sind zwar da, aber damit kann ich prima leben. Ich kann jedem nur empfehlen, es zu versuchen. Nach rund 28 Jahren endlich ein Sommer, den ich in vollen Zügen genießen konnte. Habe mir sogar einen Rock und ein Kleid geleistet und getragen! Ein tolles Gefühl.

Außerdem hilft dass Schlangengift meinem Rheuma auf die Sprünge. Die alten Knochen gehorchen wieder besser. Leider ist es nicht billig und die Krankenkassen übernehmen nichts. Aber dadurch, das die Abstände der Spritze immer länger werden, ist es nur im Anfang sehr kostenintensiv. Unter www.snakemed.de kannst du dich informieren, falls du Interesse hast.

Ich wünsche dir viel Glück!!

Lollo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Paris

Hi Alina,

nach jahrelanger suche und ausprobieren der verschiedensten medikamente stiess ich in einem naturheilkunde-forum auf MEIN rezept, das mir half.

Eigentlich sehr einfach und wurde hier im forum auch schon erwaehnt.

Es handelt sich um kalt gepresstes olivenoel - gruene flasche- lichtschutz und jetzt der clou...ZIMT dazu gemischt. Soll auch gegen schweissfuesse helfen, aber das ist wieder ein anderes thema.

Vielleicht hilft es Dir auch. Nach 6 woechiger anwendung keinen juckreiz und auch keine blaeschen mehr.

Ich hoffe, es bleibt so. :)

Wuerde mich freuen, wenn es dem einen oder anderen von Euch hilft!

Viele liebe gruesse,

Paris :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Hallo Alina, hallo alle,

Olivenöl allein kann es nicht sein. Nicht falsch verstehen: Mach' es! Es lindert, keine Frage. Aber du *musst* noch andere Dinge unternehmen. Olivenölbad ist sozusagen das Grundgerüst, aber zur eigentlichen Behandlung brauchst du etwas mit Wirkstoff.

Dein Hautarzt (oder ein anderer Arzt) kann dir nicht nur eine einzige Salbe aufschreiben. Es gibt eine ganze Reihe Salben, die jeder Psoriatiker durchprobieren muss, um das zu finden, was ihm hilft.

Es grüßt

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
ineke
Hallo Alina' date=' hallo alle,

Olivenöl allein kann es nicht sein. Nicht falsch verstehen: Mach' es! Es lindert, keine Frage. Aber du *musst* noch andere Dinge unternehmen. Olivenölbad ist sozusagen das Grundgerüst, aber zur eigentlichen Behandlung brauchst du etwas mit Wirkstoff.

Dein Hautarzt (oder ein anderer Arzt) kann dir nicht nur eine einzige Salbe aufschreiben. Es gibt eine ganze Reihe Salben, die jeder Psoriatiker durchprobieren muss, um das zu finden, was ihm hilft.

Es grüßt

Claudia[/quote']

Hallo Claudia

Es gibt keine Salbe, die ich nicht prbiert habe.

Keine hilft, oder nur für kurze Zeit.

Habe aus England Alphosyl bekommen und am Anfang ging es mir wirklich gut.Die Stellen verschwanden fast komplet, und nachdem sie zurückkamen, ist die Wirksamkeit gleich NULL.

sogar mit salicylsäure krieg ich die schuppen nicht weg.

Die schuppenflechte an sich finde ich kein Problem, nur das Jucken macht mich verrückt.

Ich probiere jetzt mal die Weihrauchkapseln aus, vielleicht dass die was bringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
PetraD

Hallo ineke,

mein PSO Problem ist auch zum größten Teil auf die Beine beschränkt, breitet sich aber zur Zeit auf dem Körper durch kleine Flecken mehr und mehr aus.

Das Juckproblem kenne ich zur Genüge. Ich hätte mir die Haut in Fetzen runterkratzen können und hatte dabei ein richtig befriedigendes Gefühl ( fast ein Kratzorgasmus).

Bei mir hilft im Moment Theraflax. Der Juckreiz ist weg. Ist im Internet unter www.theraflax.de nachzulesen. Billig ist das Öl, das man einnimmt, nicht.

Vielleicht kannst Du etwas damit anfangen.

Liebe Grüße

PetraD

Share this post


Link to post
Share on other sites
Antje

Hallo Petra,

ich hab hier schon einiges über Theraflax gelesen und wäre interessiert daran, es auszuprobieren. Aber es soll ziemlich ekelig schmecken. Wie ist Deine Erfahrung? Kann man es über längere Zeit einnehmen, ohne dass einem schlecht wird davon? Und wie lange hast Du es eingenommen, bis Du eine Besserung gemerkt hast?

liebe Grüße,

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites
TempoAW1

Gegen Juckreiz hilft bei mir sehr gut die Tomesa Lotion... Die Haut brauch Feuchtigkeit und oftmals beginnt der Juckreiz im Bett durch Wahl der richtigen Bettwäsche. Weichspüler weglassen und nach dem Waschgang die Wäsche nochmals mit normalen Leitungswasser durchwaschen.Oder ist Dein Wasser zu hart? Kann auch den Juckreiz fördern. Vielleicht suchst Du Dir auch einen Hautarzt, welcher UVB Betrahlungen anbietet, lindert bei fast zu 90%.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
PetraD
Hallo Petra' date='

ich hab hier schon einiges über Theraflax gelesen und wäre interessiert daran, es auszuprobieren. Aber es soll ziemlich ekelig schmecken. Wie ist Deine Erfahrung? Kann man es über längere Zeit einnehmen, ohne dass einem schlecht wird davon? Und wie lange hast Du es eingenommen, bis Du eine Besserung gemerkt hast?

liebe Grüße,

Antje[/quote']

Hallo Antje,

Theraflax nehme ich jetzt seit ca. 3 Monaten. Eine Hautverbesserung war noch nicht deutlich aber der Juckreiz ist bei mir am nächsten Tag ziemlich verschwunden. Der Geschmack ist am Anfang der Flasche ok., läßt dann aber nach und das Öl schmeckt etwas streng. Ich kanns jedoch immer noch gut trinken. und die Geschmacksfrage nimmt halt jeder unterschiedlich wahr nach dem Motto: "Eine Katze frißt gerne Mäuse, ich nicht" !!!!

Servus Petra

Share this post


Link to post
Share on other sites
PetraD
Gegen Juckreiz hilft bei mir sehr gut die Tomesa Lotion... Die Haut brauch Feuchtigkeit und oftmals beginnt der Juckreiz im Bett durch Wahl der richtigen Bettwäsche. Weichspüler weglassen und nach dem Waschgang die Wäsche nochmals mit normalen Leitungswasser durchwaschen.Oder ist Dein Wasser zu hart? Kann auch den Juckreiz fördern. Vielleicht suchst Du Dir auch einen Hautarzt, welcher UVB Betrahlungen anbietet, lindert bei fast zu 90%.....

Hallo TempoAW1,

ich habe den Juckreiz nie im Bett sondern nur am Tag, wenn die Hosenbeine um die Haut streicheln. Insofern ist die Nachtzeit für mich richtige Erholung. ERst nach dem Aufstehen und man seine Beine betrachtet kommt das große Beißen.

Servus PetraD

Share this post


Link to post
Share on other sites
TempoAW1

Dann wasch die Kleidung mal anders...Analog wie ich es zur Bettwäsche beschrieben habe....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lucccy

Hallo,

mein Pso habe ich auch überwiegend an den Beinen (sprich die längste Zeit und die größten Stellen). In akuten Phasen hilft mir jetzt Psorcutan und wenn es "ruhiger" ist, dann reicht mir Biomaris-Creme (gibt in Kurmittelhäusern oder über Apotheken zu kaufen).

Gruß Lucccy

Share this post


Link to post
Share on other sites
skorpion1964

Hallo Alina,

ich habe auch schon mal festgestellt, das sich die Haut an die Creme gewöhnt. Ich nehme Psorcutan und mach alle 1 - 2 Wochen mal ne Pause von 2 Tagen. Da creme ich mich entweder nur 1 mal ein oder gar nicht. Danach wirkts wieder besser. Zusätzlich geh ich noch zur Lichtbehandlung.

Gruß

Werner

:o

Share this post


Link to post
Share on other sites
MissGermany2204

Hallihallo!

Ich brauche mal euren rat hier in manchen themen hat katja34 von der BeDAN Lotion empflehlt habt ihr da auch schon erfahrung mitgemacht und wenn ja hat es euch geholfen?

Grzuß Miss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gabi&Co
Hallo,

Lass den Kopf nicht hängen. ich habe die Flecken am ganzen Körper und versuche zur Zeit den Kopf nicht in den Sand zu stecken.

ich war vor einigen Jahren 2X im Krankenhaus und zur Kur. Lange hatte es nicht gehalten.

Jetzt war ich bei einer Heilpraktikerin. Ob das mir weiter hilft? ich weiss es noch nicht.

Ade :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Mein-Es
      By Mein-Es
      Hallo Community,
       
      ich bin neu hier und werde mich gleich in dem Thema oben vorstellen.
       
      Ich habe eine kurze Frage , ich habe am Schienbein und an den Knien Schuppenflechte, ich schmier sie zur Zeit Nachts eins, aber ich berühe die Bettdecke damit und ich habe das Gefühl das bringt dann nicht viel.
       
      Kann ich einen Verband / Mulbinde nach dem einschmieren benutzen ?  
       
      Wenn ja, was eignet sich dafür am besten  ? wie macht ihr das ?
       
      Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.