Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Thomas

Unterschenkelekzem, Neurodermitis, Schuppenflechte

Recommended Posts

Gast Thomas

Hallo,

ich bin auch an einem Punkt angekommen wo ich nicht mehr kann. 1985 habe ich (da war ich 20 Jahre alt) Urlaub auf Ibiza gemacht. Es trat eine grausame Sonnenallergie auf. Gleichzeitig entstand ein Ekzem am Fußknöchel. Dieses Ekzem feiert nun seinen 16ten Geburtstag. Ich war bei ganz vielen Hautärzten, die alle was anderes sagten - von Schuppenflechte über Neuroermitits. 1997 bin ich dann in einer Gefässchirurgie gelandet, wo mir der Chefarzt erstmal eröffnete, daß alle Hautärzte Idioten seien und das ganze von meinen Krampfadern kommt. Also OP. Super - das Ekzem ging weg !!! Ich war so happy, habe die wirklich schlimme OP dafür gerne hinter mich gebracht. 3 Wochen später war alles wieder beim Alten. Salben helfen in keinster Weise, egal welche. Das Ekzem exlodiert regelrecht davon. Ich muss die Haut sofort aufkratzen sobald Salbe drauf kommt, mittlerweile recht aber auch die Haut die nachwächst. Selbst diese neue Haut kann ich auf dem Ekzem nicht mehr ertragen. Fazit: ich bin total hilflos. Jetzt fängt das Ekzem auch gewaltig an sich zu vergrössern. Dummerweise lebe ich in Ostfriesland, große Unikliniken usw. weit weg. Ich habe keine Ahnung mehr was ich tun soll. Dem Hautarzt fiel auch nur noch ein mir Stütztstrümpfe zu verorden, die trage ich zwar tapfer aber helfen ??? Was mir geholfen hat, wenn auch nur sehr kurzfristig war zum ersten eine sehr starke Cortisonspritze, zum zweiten Antibiotikatabletten. Ich wäre so froh wenn ich jemanden hier treffen würde der das Gleiche hatte und dem geholfen wurde. Es hat ja auch keinen Sinn, daß ich jetzt wie bekloppt auf Kliniken zustürme die mir vielleicht helfen könnten und von denen ich noch nicht einmal weiß ob sie erfolgreich arbeiten oder nicht. Über Antworten von anderen Betroffenen wäre ich wirklich sehr sehr dankbar. Bitte Kontakt aufnehmen über thombir@nwn.de Bin wirklich über jede Hilfe dankbar, natürlich auch von Ärzten, falls es tatsächliche welche gibt die solche Hilferufe wie diesen lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast Larissa

Hallo Tom!

Wenn du in Ostfriesland wohnst, dann versuch doch mal, ob dir warme Schlickpackungen auf den betroffenen Stellen helfen. Ich habe eine ähnliche Geschichte hinter mir wie du und bin im letzten Jahr während einer ambulanten Kur zufällig auf die Therapie gestoßen. Es hat toll geholfen!!! Klar, die Symptome kamen nach einigen Wochen wieder, aber da war ich auch schon 800 km weit vom Kurmittelhaus in Horumersiel entfernt.

Vielleicht können wir ja auch mal mailen, meine Addy steht im Profil.

Liebe Grüße und viel Erfolg

Larissa

'Lohnt sich das?'

fragt der Kopf.

'Nein',

sagt das Herz,

'aber es tut gut.'

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast geli

Hallo Thomas,

ich habe eine Adresse: Vital-Klinik in Alzenau. Selbst habe ichs noch nicht ausprobiert, weil ich Krankenhäuser und Kuren hasse und auch noch nicht so verzweifelt bin. Diese Klinik soll sehr gut sein, auch die Krankenkassen akzeptieren sie. Du kannst sie Dir ja mal im Internet anschauen, und hier noch die Telefonnummer: 6023-5059-0.

Viel Erfolg

Geli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Conny

Wenn Du aus dem Raum Norddeutschland kommst:

Ich biete ab Sept.01 die Knabberfischtherapie an.

Vielleicht für Dich interessant,da Du ja auch eine Sonnenallergie hast und somit nicht ins Kangal-Gebiet fahren kannst.

Gruß

Conny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.