Jump to content
Eleyne

PSA und Halswirbelsäule

Recommended Posts

Eleyne

Hiho,

da ich neu hier bin, möchte ich mich vorerst mal kurz vorstellen:

ich bin 35 Jahre alt, habe eine 14jährige Tochter (die meist sehr genervt ist, weil die Mama nicht mehr so kann wie früher) und einen superlieben Lebensgefährten der mich immer ertragen muss, wenn ich total genervt von der ganzen Situation bin.

Ich habe seit 09/2003 Probleme/Schmerzen/Bewegungseinschränkungen ... und seit ca. 1 Woche die Diagnose Psoriasisarthritis. Schuppenherde habe ich evtl im Gehörgang und zwischen den Fingern ... aber da brauch ich noch die Diagnose vom Hautdoc (Termine dauern da ziemlich lang). Als Kind litt ich bis zum 13. Lj an Psoriasis ... seither isses eigentlich ok gewesen ...

Nun zu meinem Problem:

Ich habe momentan viele Probs mit der HWS ... Schwindelattacken, Ohnmachtsattacken, manchmal Schluckbeschwerden, kann den Kopf kaum noch drehen, fühlt sich meistens an wie "steifer Hals" und allgemein ein Gefühl, als würde ich "neben mir stehen" achja und Sehprobleme (die nicht an den Augen liegen lt. Augenarzt)

Hat jemand von Euch auch Probs mit der HWS und v.a. Tipps was man gegen die obengenannten Probs tun kann?

Hatte bisher 6 Sitzungen Akupunktur, die gut geholfen haben, aber immer noch leichtere Problematik besteht. v.a. die Sehstörungen und das "neben-mir-stehen" belastet mich im Alltag sehr ...

Achja, Schmerzen in der LWS habe ich auch ... die ziehen sich nach vorne über den Oberschenkel bis in die Knie ... lt. Neurologe ein verklemmtes Leistenband ... hat das schonmal jemand gehört? Oder liegt auch das (was ich eher vermute) an der PSA?

Begonnen hat das Ganze mit den Schmerzen in den ISGs, die sich in die Oberschenkel ziehen ... aber momentan überwiegt die HWS-problematik, weil ich das so gar nicht in den Griff bekomme (als Erläuterung) und wegen den Schwindelattacken mich nur noch in Begleitung aus der Wohnung traue und das nervt mich tierisch ... ich will einfach auch mal wieder alleine ohne Angst ausm Haus gehen können ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eleyne

Achja, was ich noch fragen wollte

Ich hab ständig gerötete Augen ... zum Teil so schlimm, dass ich angesprochen werde, was ich angestellt hätte ... aber der Augenarzt nimmt auch diese Problematik nicht ernst und meint, dass er nichts krankhaftes feststellen könne.

Hat noch jemand von Euch so gerötete Augen? Gehört das irgendwie zur PSA?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aquarious

Hallo,

... boah mensch, laß Dich bitte ordentlich untersuchen und behandeln,

das sind ja üble Symptome. Könnte ein verklemmter Wirbel oder Nerv sein.

Geh zu einem guten Orthopäden oder einer Fachklinik.

Hatte selber auch jahrelang WS-Probleme verursacht durch die HWS, bin kein PSA-Patient. Denke eine ordentliche Diagnose wird Dich weiterbringen.

Wünsch Dir Alles Gute

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eleyne

Hiho,

bin in ständiger Behandlung von Orthopäden und Hausarzt .. am Montag hab ich Termin bei neuem Rheumadoc ... weil ich mit dem letzten nicht klarkomme ...

Die Docs nehmen das mit der HWS nicht ernst, weil man im Röntgen vor nem Jahr nichts sehen kann, ausser arthrotischen Veränderungen ...

Wollt jetzt einfach mal wissen, obs mit der PSA zusammenhängen kann, damit ich mit dem Rheumadoc am Montag reden kann ... und mich nicht einfach abspeisen lassen muss weil ich keine Ahnung hab ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
shania

Hallo Eleyne

bei mir wars ganz ähnlich.. ich hab auch Probleme mit dem Illiosakral und den Schultergelenken .., klar kann das von der psa kommen.. Und der Rheumatologe weiss das auch...Der wird dich gründlich untersuchen..Und eventuell eine Basistherapie einleiten..

Sag ihm einfach was du vermutest. Ich drück dir dieDaumen, dasss alles gut läuft-und dich dein Arzt ernst nimmt.

Shania.

Share this post


Link to post
Share on other sites
.anna

Hallo Eleyne

Ich kann mich meinen Vorgängern nur anschließen. Du solltest den Arzt wechseln. Mit meinen Augen hatte ich das gleiche Problem. Sie waren ständig entzündet, später kamen noch die Sehstörungen hinzu. Nachdem "endlich eine Iritis" diagnostiziert wurde und diese angeblich nach zwei Wochen abgeklungen sein sollte, (Symptome waren alle noch vorhanden) habe ich den Augenarzt gewechselt. Dieser kennt sich mit der PSA,Iritis und alle Begleiterscheinungen gut aus. Ich fühle mich dort gut aufgehoben und informiert.

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg

anna

Share this post


Link to post
Share on other sites
susan

hallo eleyne,

gehe mal auf

www.rheuma-liga.de

suche dort deinen landesverband raus. rufe dort an oder maile sie an und frage, welcher arzt sich in deiner nähe mit rheuma an den augen auskennt!

die landesverbände haben solche listen vorliegen, wo welcher arzt sich wie speziallisiert hat! leider wissen das noch zu wenige menschen, denen mit einem anruf geholfen werden könnte, den richtigen arzt zu finden! hilfe finden da übrigens auch nichtmitglieder:) beißen tut da keiner:)

liebe grüße

susan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.