Jump to content
machtnix

Tremfya (positive Erfahrung)

Recommended Posts

machtnix

Hallo  Zusammen,

ich   möchte mal meine  Erfahrung weitergeben  zu   diesem  Mittel,  um   anderen Betroffenen damit vielleicht zu  helfen.  

Habe  jetzt  ca.  25  Jahre  psoriasis vulgaris,  ziemlich  heftig,    und    vor  1  Jahr   kamen  starke Gelenkschmerzen  hinzu. besonders in den Hüftgelenken.

die letzten    5  - 6  jahre   habe ich   Fumaderm   bekommen  was  einigermaßen ok  wirkte.   Nur  zum Schluss nicht mehr  so  gut.    Ich  bekam  immer öfter   Rückfälle/Schübe. Und gegen die  neu hinzugekommenen  Gelenkschmerzen  half  es  überhaupt nicht.

 

Mein   sehr  guter   Hautarzt wechselte   dann das MIttel, und  seit ca.  5 Monaten  bekomme ich  Tremfya.   

Nach ca.  6   Wochen   zeigte sich  die erste  Wirkung,    und Ich wurde   erscheinungsfrei,   bis  auf   1   winzige   Stelle am  Unterarm.   Auch  die Gelenkschmerzen  sind  weg.

ich bin  überglücklich  mit  dem  Mittel.  Und bemerke  keine  Nebenwirkungen.  Ich  bekam nach   3  Wochen zwar  eine  Erkältung,   weiß aber nicht,   ob  es   damit  zusammenhängt.  (Ich glaube eher nicht) 

Das  Mittel  belastet  weder  Leber  noch  veränderten sich andere   Blutwerte negativ.    Ich bin meinem   Hautarzt total  dankbar.  

Sollte sich    etwas   neues ergeben,   schreibe ich es hier  rein.

Soweit ich weiß,  bekommt man  das aber nur,  wenn man  stark  betroffen  ist  und  andere  Therapien  keinen Erfolg  mehr  bringen. 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dody

Hallo machtnix, danke für dein Berichten. Bei mir entscheidet es sich in der nächsten Woche, ob ich nach Stelara auch Tremfya bekomme.

Hoffentlich hält die gute Wirkung bei dir lange an!

LG Dody

Share this post


Link to post
Share on other sites
machtnix
Am 29.5.2019 um 13:06 schrieb Dody:

Hallo machtnix, danke für dein Berichten. Bei mir entscheidet es sich in der nächsten Woche, ob ich nach Stelara auch Tremfya bekomme.

Hoffentlich hält die gute Wirkung bei dir lange an!

LG Dody

Danke  dir Dody.

Ich hoffe du  hast es bekommen.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
machtnix

Nachdem jetzt  1/2 Jahr vergangen ist, will ich wieder ein Feedback für Euch  hier lassen.

Ich kann  immer noch  nur  sehr,  sehr Postives berichten.  

Nebenwirkungen: keine. klingt unfaßbar,  aber so ist es. Das Blutbild ist perfekt.

Erfolg: 100%   keine   Schuppenflechte  mehr zu sehen,  und die Gelenkschmerzen  sind  auch weg. 

Behandlungsaufwand:   könnte nicht  besser  sein. alle 8  Wochen gebe ich mir selbst  eine kleine Spritze in den Bauch,  und das wars.

Ich bin überglücklich mit  diesem Mittel und meinem Hautarzt sehr dankbar.

Edited by machtnix

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dody

Das ist super!👍

Meine Hautärztin hat sich für Kyntheum für mich entschieden, das Spritze ich jetzt seit Anfang Juni alle 14 Tage. Die Schuppenflechte ist auch gut zurückgegangen, man sieht nichts mehr, nur ab und zu noch Juckreiz. Aber auf die Gelenke wirkt es nicht so gut wie Stelara, da habe ich wieder mehr Schmerzen. Ich nehme ja noch Leflunomid, das hatten wir auf 10mg runter gefahren und das Prednisolon ausgeschlichen unter Stelara,  da muss ich bestimmt wieder mehr nehmen. Schade!

LG Dody

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ratinacage
vor 20 Stunden schrieb machtnix:

Nachdem jetzt  1/2 Jahr vergangen ist, will ich wieder ein Feedback für Euch  hier lassen.

Ich kann  immer noch  nur  sehr,  sehr Postives berichten.  

Nebenwirkungen: keine. klingt unfaßbar,  aber so ist es. Das Blutbild ist perfekt.

Erfolg: 100%   keine   Schuppenflechte  mehr zu sehen,  und die Gelenkschmerzen  sind  auch weg. 

Behandlungsaufwand:   könnte nicht  besser  sein. alle 8  Wochen gebe ich mir selbst  eine kleine Spritze in den Bauch,  und das wars.

Ich bin überglücklich mit  diesem Mittel und meinem Hautarzt sehr dankbar.

Herzlichen Glückwunsch! 

Ich werde gleich nächste Woche fragen ob ich das Zeug auch bekomme, damit auch ich 100% Erfolg bei 0% Nebenwirkung erleben darf! Und das alles nur durch eine kleine Spritze alle 8 Wochen, wahnsinn!!!

Danke für Deinen tollen Bericht!

Share this post


Link to post
Share on other sites
machtnix

dankeschön,  das ist sehr nett von Euch.  ich wünsche Euch auch, dass ihr es in den Griff bekommt. Und dir Dody,  dass du auch noch die Gelenkschmerzen weg bekommst.

@ Ratinacage

bevor es losgeht,  muss nur gecheckt werden,  ob man schon mal Tuberkulose hatte, per Blutuntersuchung und Röntgen. 

Und es wird  empfohlen, dass man alle Impfungen aufgefrischt hat.  Ich habe zum Impfen aber eine eigene Meinung und wollte das nicht.  das hat mein behandelnder Arzt akzeptiert. 

wie einige andere Medikamte gegen Psoriasis,  fährt  auch dieses Mittel das Immunsytsem etwas herunter -  daher kommt  das.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dody

Dankeschön und weiterhin guten Therapieerfolg!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • machtnix
      By machtnix
      Hallo  Zusammen,
      ich   möchte mal meine  Erfahrung weitergeben  zu  diesem  Mittel,  um anderen Betroffenen damit vielleicht zu  helfen.  
      Ich habe seit ca.  25  Jahren Psoriasis Vulgaris,  ziemlich  heftig,    und  vor  1,5  Jahren  kamen dann starke Gelenkschmerzen hinzu. Besonders in den Hüftgelenken.
      Die letzten  5  - 6  jahre   habe ich  Fumaderm  bekommen,  was  einigermaßen ok wirkte.  Aber zum Schluss, nach ca. 6 Jahren wurde es schlechter. Ich bekam  immer öfter  Rückfälle/Schübe. Und gegen die  neu hinzugekommenen  Gelenkschmerzen  half  es überhaupt nicht.
       
      Mein  Hautarzt wechselte dann das MIttel, und ich bekam Tremfya. Vor  ca. 1 Jahr ging es los, nachdem zuerst  Blut-Test  und Röntgen-Untersuchung gemacht wurde. 
      Nach  6  Wochen  zeigte sich  die erste  Wirkung,  und ich wurde dann komplett  erscheinungsfrei,  bis  auf  1   kleine  Stelle am  Unterarm. 
      Auch die Gelenkschmerzen  gingen weg.
      Nebenwirkungen:
      Ich bemerke  keine  Nebenwirkungen.  Lediglich  3  Wochen nach der ersten  Dosis bekam ich  eine Erkältung,   ich  weiß aber nicht,   ob  es  an Tremfya lag.  Ich glaube eher nicht. 
      Das  Mittel belastet  weder  Leber  noch  veränderten sich andere   Blutwerte negativ..   
        Ich bin überglücklich mit dem Mittel und meinem Hautarzt  total dankbar.
       
    • Minchen87
      By Minchen87
      Ein herzliches Hallo an alle 😊
      Im Jahr 2017 bekam ich die Diagnose Morbus Crohn und ein Jahr später Psoriasis Pustulosa Palmoplantaris. Zu Beginn bekam ich lediglich Kortison in hohen Mengen. Danach Neotigason je 30mg pro Tag. Neotigason hat es etwas verbessert aber ich war nie Schmerzfrei. Seit Montag (02.03.20) bekomme ich Tremfya. Daher meine Frage:
       
      Wer leidet unter Psoriasis Pustulosa Palmoplantaris und hat positive Erfahrungen mit Tremfya gemacht? Wie lange hat es gedauert bis die Wirkung eingesetzt hat? 
      Liebe Grüße 
      Euer Minchen 
    • machtnix
      By machtnix
      sowas  tut mir sehr leid es zu  lesen.  ich  habe seit über 25  Jahre Psoriasis  vulgaris und  wurde die ersten 15 Jahre davon  komplett im Regen stehen  gelassen  von einem unfähigen Hautarzt. Mit Kortison  und   Salicylsäuresalbe.  
      Bekam dann ein paar  jahre Fumaderm was einigermaßen  half, aber  schon auch ein  Gift ist,   meiner Meinung nach. 
      Dann half es nicht mehr   so und vor  3 Jahren ca.  kamen dann Gelenkschmerzen hinzu, schlimme  Schmerzen.  Aber alles wurde  gut.  Bekomme ein  neues Medikament  und ich kann gar nichts  sagen wie  glücklich ich bin  damit.  Bevor ich hier  lange  wiederhole:  https://www.psoriasis-netz.de/community/topic/30413-tremfya-positive-erfahrung/?tab=comments#comment-407248  
      Alles  Gute.    auch allen anderen Betroffenen. 
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.