Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
droppie

gesucht:Hautarzt in Bremen/Oldenburg

Recommended Posts

droppie

Hallo,da ich noch nicht lange hier im Norden wohne und auch erst vor einem Jahr die PSO

bei mir ausgebrochen ist,suche ich verzweifelt einen kompetenten Hautarzt zwischen Bremen und Oldenburg.

Wer kann mir weiterhelfen?????

LG

Kirsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eloy

Hallo Kirsten,

Teste einfach mal die Hautärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. J. Hermann & K. Teichelmann. Weitere Infos findest du hier: http://www.dr-hermann.de/

Bremen-Gröpelingen liegt zwar nicht zwischen Bremen und Oldenburg aber ich selber fahre schon seit mehreren Jahren mehr als 50 km dorthin.

Gruss aus nem Kaff südlich Bremens :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lena12

Hallo Kirsten,

ich kann Dir in Oldenburg eine super tolle Hautärztin empfehlen..

Fr. Dr. Christiane Gliem

Cloppenburger Str. 99

26135 Oldenburg

Tel. 0441/9506096

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Inhalte

    • Laale
      Von Laale
      Hallo,
       
      ich wende mich hilfesuchend an dieses Forum.
       
      Gesucht wird ein Hautarzt, der mir endlich helfen kann, in Oldenburg und Umgebung.
      Der letzte Beitrag dazu ist schon etwas älter, deshalb nun ein neuer Faden.
      Ich habe seit fast 15 Jahren eine große Schuppenflechte am Kopf, habe drei Hautärzte und einige Medikamente (Cremes, Öle, Shampoos etc.) durch mit keinem bzw nur kurz andauerndem Erfolg.
       
      Ich setze auf eure Erfahrungen
       
      Viele Grüße,
       
      Laale
    • Majaline
      Von Majaline
      Hi,
       
      in letzter Zeit kommen mir vermehrt die Gedanken, mal eine Zweitmeinung von einem anderen Rheumatologen einzuholen. Ich bin derzeit bei Dr. B. in Oldenburg in Behandlung, ein orthopädischer Rheumatologe. Er ist der Meinung, ich muss auf Jahre hinaus (Jahrzehnte, Rest meines Lebens) Cortison einnehmen. Ich bin jetzt 37 und kann mich damit nicht abfinden. Seit 2 Monaten bin ich am ausschleichen, jetzt bei 3 mg, und merke nur geringe Verschlechterung. Manchmal vergesse ich das Cortison morgens sogar und merke es nicht mal. Bei 5mg hab ich deutlich körperlich gemerkt, dass da was fehlte, wenn ich es mal vergessen habe. Außerdem dankt mir meine Waage die geringere Dosis. Also lange Schreiberei, kurzer Sinn, ich brauch mal eine zweite Meinung von jemandem, der Ahnung hat, inwieweit ich das Cortison ganz weglassen kann, ohne Folgeschäden zu riskieren. Laut Dr. B. kann man nur mit dem Cortison die Gelenkveränderungen aufhalten.
       
      Wen könnt ihr mir in Oldenburg empfehlen?
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.