Jump to content
Hanioty

Ist das der Flush? Und was kann ich tun?

Recommended Posts

Hanioty

Hey ho, 

Ich hab gerade vor 2 Tagen mit der Einnahme begonnen, und jeden Tag darauf früh morgens wurde ich von tierischen brennen im Gesicht geweckt, als hätte ich nen Sonnenbrand, wo die Sonne noch drauf prallt. Ist das dann der sogenannte flush? Weil ich keine wirkliche Rötung erkennen konnte. Gibt es etwas, was man dann tun kann? Oder muss man das einfach aushalten? Hab bißchen Angst, wenn Ich nächste Woche auch morgens eine Tablette nehme, dass das brennen dann mitten bei der Arbeit kommt... 

Liebe Grüße vom Neuling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tenorsaxofon

Hallo Hanioty,

heir wirst du vermutlich keine Antwort bekommen, da die Beiträge von 2010 sind. Gib doch in der Suchleiste Fumaderm ein, damit ist dir sicher mehr geholfen.

Gruß Anne

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
vor 1 Stunde schrieb Tenorsaxofon:

hier wirst du vermutlich keine Antwort bekommen, da die Beiträge von 2010 sind. Gib doch in der Suchleiste Fumaderm ein, damit ist dir sicher mehr geholfen.

Hab einen eigenen Beitrag draus gemacht, Danke für den Hinweis.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Barbie

Hallo Hanioty, ich habe viele Jahre Fumaderm genommen. Ich kenne natürlich auch die Flushs. Du schreibst, dass du etwas Angst hast wenn es dir bei der Arbeit passiert oder anderswo und ob man es aushalten muss. 

Ich selbst konnte mich mit diesem "Phänomen" ganz gut arrangieren, da ich in erster Linie immer froh war, das Medikament zu haben. Es war für mich die Perspektive auf ein Ende eines schlimmen Schubs und Verbesserung der Haut bis nichts mehr übrig ist von der Psoriasis. Ich habe die Flushs dann mit der Einstellung genommen, dass Fumaderm irgendwie spürbar auf der Haut wirkt und das ist ein positiver Gedanke. So ein Flush geht doch auch schnell wieder weg und hindert dich eigentlich an nichts. Fumaderm piekt halt manchmal. Ich wünsche dir, dass es dir auch gut hilft und dass die anderen Nebenwirkungen ausbleiben. Regelmäßige Laborkontrollen sind entscheidend, aber das wirst du sicher wissen. 

Wenn es direkt morgens piekt, ist ne kühle Dusche prima. Kopf hoch 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hanioty

Hey, danke für die Antwort, 

Mit den flushes komm ich jetzt klar, hab allerdings seit 2 Tagen starke oberbauch krämpfe... 😒 Es ist zum verrückt werden, und ich hab auch die Erhöhung auf 1-1-1 gelassen. Tatsächlich wurde ein erster bluttest bei mir wohl versäumt, hab den nächsten Termin in 4 Wochen. Ich werde es mit mehr trinken, und die tablette eine halbe Stunde vor dem Essen mit Milch nehmen versuchen (wenn Ich etwas runter bekomme) 

Schön von euch zu lesen, da fühlt man sich nivht so allein mit dem Kram 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Olaf72

Hallo Hanioty,

hatte diese Krämpfe auch im Oberbauch. Mein Arzt meinte, Dosis um 1 Tablette reduzieren und beobachten. Wenn es nicht auszuhalten ist erneut zum Arzt. Ich persönlich war bei 2-2-2 am limit und musste absetzen.

LG Olaf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Barbie

@Olaf72 Hat es denn nicht schon bei geringerer Dosierung gewirkt? Mir hat 1-1-1 ausgereicht, um alle Stellen loszuwerden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Olaf72
vor 12 Stunden schrieb Barbie:

Hat es denn nicht schon bei geringerer Dosierung gewirkt? Mir hat 1-1-1 ausgereicht, um alle Stellen loszuwerden. 

hatte die ersten Erfolge ab Dosis 5 Tabletten täglich (war aber auch sehr stark ausgeprägt am ganzen Körper) 6 Tabletten brachten mich zum Wahnsinn mit den Krämpfen. Wurde umgestellt auf cosentyx und nu is alles gut, bin fast erscheinungsfrei :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
LütteDeern

Hallo Hanitory,

ich nehme Skilarence (auch Fumarsäure) und ich krieg die Nebenwirkungen bei 120mg am Tag. Ich kann sogar die Zeit danach stellen, wann sich der Flush und andere Nebenwirkungen einstellt. Wenn ich die 120mg am Abend mit einem halben Liter Milch einnehme gegen 18 Uhr gibt es morgens um 6 das schöne Erwachen mit dem Flush. Bei mir ist tatsächlich das Gesicht stark gerötet und geht den Hals runter bis zu den Armen. Die Lippen prickeln und was da echt gut hilft ist einfach kühles Wasser mit einem Tuch verteilen auf dem Gesicht und dass aushalten. Oder wie vorgeschlagen: duschen.

So ein Flush verzieht sich ziemlich schnell auch wieder, hatte keinen der länger als 10min dauert. 

Wenn er bei dir nicht sichtbar ist, musst du ja auch keine Angst haben zwecks dem Eindruck auf der Arbeit. Ansonsten positiv an die Sachen ran gehen und den engeren Mitarbeitern sonst vorsorglich einweihen 🙂

 

Ich hatte tatsächlich auch eher das Problem, dass sich nach dem Flush die Bauchkoliken bemerkbar gemacht haben, die einher gegangen sind mit Hitzewallungen und Appetitlosigkeit. Sie haben auch bis in den späten Nachmittag gewütet. An manchen Tagen konnte ich mich auch kaum auf meine Arbeit konzentrieren, weil ich den Wechsel zwischen Bauchkrampf und dann Hitzewallung nicht wegstecken konnte.

Ich hab auch zweimal Überlegen müssen um zu verstehen, warum es mit 120mg zu Probleme kommen kann. Die Krux steckt wohl im offensichtlichen Detail. Wer 90mg über den Tag verteilt und dann auf einmal komplett auf 120mg erhöht, gibt sich ja die vierfache Dosis auf einmal 🙈

Das Mittel der Wahl ist da dann tatsächlich die langsame Erhöhung der Dosis. Ich nehme jetzt seit Wochen 3x30mg am Abend und hab keine Nebenwirkungen. Einmal in der Woche versuch ich dann eine 120mg. Ich komme nähere mich Woche um Woche an, sodass ich die 120mg auch wegstecke ohne weitere Nebenwirkungen zu haben. 

Einzig meine Schuppenflechte zeigt sich unbeeindruckt von den Versuchen. Ich muss noch durchhalten, dem Mittel muss man mindestens 12 Wochen Zeit geben - und vielleicht reicht auch die geringere Dosis schon aus? Wer weiß.

Du benutzt aber schon Fumaderm und nicht Skilarence oder? 

 

LG aus dem sonnigen München

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hanioty

Hey LütteDeern, 

Ich nehme skilarence. Eine Woche morgens und abends 30ger ging gut, dann kamen die Bauchkrämpfe. Habe nun eine morgens weggelassen, und gestern einfach mal versucht beide abends zu nehmen. Die Nacht war schlimm. Ich warte seit gestern morgen auf einen Rückruf vom Arzt, erreiche da nun niemanden mehr, und habe wenig Hoffnung, dass das noch vor dem Wochenende passiert... Es irritiert Mich halt, dass ich eine Woche mit 2 am Tag zurecht kam, und es nun so schlimm ist. Meine schuppenflechte wird wieder schlimmer. Ich weiß ja, dass man gedult braucht, aber es ging mir mit meiner Haut vorher besser, als mit den Tabletten... Keine Ahnung, wie es weitergeht. Ich werde wieder zurück auf eine am Abend gehen, damit ich überhaupt noch was von den Tagen habe. Die Schmerzen machen mich sonst alle. Schade nur, dass ich das mit keinem Arzt absprechen kann. 

Schönes Wochenende... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • pipistrello
      By pipistrello
      Sehr geehrter Herr Dr. ,
      es scheint einige Naturheilmittel zu geben, die ebenfalls Dimethylfumarate enthalten.
      Z. B. Fumaria officiales, Fumaric acid, Erdrauchkraut-Tee, Oddibil-Tropfen, Bilobene, Infiderm Tropfen.
      Kennen Sie diese Präparate und deren Wirkung auf die Psoriasis??
      Danke sehr für eine Antwort.
    • grandjete
      By grandjete
      Hallo
      mir wurde von meinem HA und von der Uniklinik geraten eine medikamentöse Therapie gegen meine Pso zu beginnen, da alles andere (Cremen und Bestrahlungstherapien) bisher leider keinen anhaltenden Erfolg gebracht hat. 
      Ich habe bisher erst ein paar Merkblätter zu möglichen Medikamenten mitbekommen und Voruntersuchungen (Bluttest, Ultraschall u.ä.) gemacht. Wirklich informiert genug fühle ich mich aber nicht... 
      Mein Arzt hat gemeint das Fumaderm wäre vielleicht eher nichts für mich auf Grund der hohen Chance, dass man Nebenwirkungen wie Magenkrämpfe oder Übelkeit kriegt. Ich habe als ich jünger war wegen einer anderen Krankheit schonmal Medikamente genommen und hatte da Monate lang Probleme mit Übelkeit und Krämpfen. Ich habe damals mehrere Wochen nicht zur Schule gehen können. Seither plagt mich davor große Angst, dass das nochmal passiert. 
      Aber auch vor den anderen vorgeschlagenen Medikamenten habe ich ein bisschen Muffe...
      Das Cosentyx ist ja ein Biologikum und soweit ich das verstanden greifen diese Medikamente noch stärker in den Körper und das Immunsystem ein als z.B. das Ciclosporin oder das Fumaderm? Zumindest wurde mir das so erklärt, dass das die "milderen" Mittel sind. Kann mir das vielleicht jemand erklären, auch wenn das jetzt eine blöde Frage ist, ob das so stimmt?
      Ich bin mittlerweile echt am verzweifeln, auch weil ich bei jeder Nachfrage beim Arzt oder in der Klinik mich irgendwie nicht so richtig ernst genommen fühle. Es wird mir wenig erklärt und auch wenig auf meine Bedenken eingegangen.
      Vielleicht kann mir ja irgendjemand die Frage beantworten
      LG grandjete
    • Andy1979
      By Andy1979
      Hallo an Alle hier im Forum !
      Ich hätte mal ne Frage wegen fumaderm.
      Kann man unter der Behandlung mit Fumaderm Hautkrebs bekommen?

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.