Jump to content
Sign in to follow this  
nadja.24

Toctino, Psoriasis an Hand und Fußflächen

Recommended Posts

nadja.24

Guten Tag, 

Ich bin neu hier, habe mich angemeldet weil ich seit ca. 2 Jahren an Psoriasis (pustulosa) leide jedoch "nur" an Hand und Fußfläche. Zusätzlich kam dann noch die Nagel Psoriasis und, als hätte das nicht schon gereicht, Psoriasis Arthritis. Ich habe lange Zeit auf ein Medikament gewartet bin 24 und möchte eigentlich noch regelmäßig arbeiten gehen ohne Schmerzen. Man kann sich vorstellen, dass es auch an meiner Psyche zerrt. 

Mittlerweile habe ich von der Hautklinik das Medikament Toctino bekommen, hat jemand damit schon Erfahrung gemacht und hält es was es verspricht? Bin sehr verzweifelt :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Chriga
      By Chriga
      Guten Tag miteinander
      Ist jemand zur Zeit in Behandlung mit Toctino für Handekzem? Möchte mich gerne austauschen. Ich habe seit 8 Jahren Handekzem. Mit allem drum und dran. Offene Hände...dann wieder Bläschen....Risse....Raghaden.... offene Stellen. Geschwollene Hände. 
      Jetzt habe ich die Therapie mit Toctino angefangen. 
    • schimanzone
      By schimanzone
      Hallo und guten Abend, möchte mich auch als neuer Teilnehmer kurz vorstellen und hoffe bald durch Euch neue Erkenntnisse zu gewinnen. Seit ca. 1,5 Jahren habe ich, was aber erst vor kurzem festgestellt wurde Psoriasis vulgaris. Angefangen hat alles mit einer kleinen Stelle am rechten Handballen die immer größer wurde, dann hat sich alles immer weiter ausgedehnt, schmerzhafte Risse in den Fingern, Rhagaden an den Füßen als wenn ich durch Scherben gelaufen wäre. Ich habe etliche Salben verschrieben bekommen, bis hin zur stärksten Cortisonsalbe die der deutsche Markt hergibt, nichts hat geholfen. Die Schübe haben sich wöchentlich wiederholt. Dann wurde mir Toctino 30 mg verschrieben, ein sehr teures Medikamen 30 Tab. 660,00 EUR (da freut sich jede Krankenkasse). Nach ca. 6 Wochen wurden die Abstände der Schübe immer größer. Nach der 3. Packung war ich vollkommen beschwerdefrei, meine Hände und Füße sahen wieder aus, als wenn nie etwas wäre, so dass ich hoffte, mit der 4. Packung endlich die Psoriasis besiegt zu haben. Nun sollte ich nur noch alle 2 Tage eine Tabelette nehmen, damit das Medikament langsam ausschleicht. Bereits nach 2 Wochen bemerkte ich, dass die Haut schon wieder aufriss, aber nach Rücksprache mit meinen Doktor sollte ich trotzdem die Dosis nicht wieder erhöhen, sondern zusätzlich noch salben. Dann war die 4. Packung zu Ende, die ich dann nun 2 Monate genommen hatte und es dauerte nicht lange und ich bekam einen Rückfall mit Auswirkungen, die schlimmer denn jeh waren. Aber die Behandlung sieht nur 4 Packungen vor. Wenn ich mir heute meine Hände und Füße ansehe und bedenke, dass ich über Monate die Nebenwirkungen von Toctino, wie jeden Tag Kopfschmerzen, ständige Müdigkeit, keine Sonne, hingenommen habe, könnte ich platzen, das alles umsonst war, obwohl eine erneute Behandlung mit Toctiono sicherlich sinnvoll gewesen wäre. Zwischenzeitlich bin ich in der Hautklinik vorstellig geworden und bin nun bei Fumaderm initial angekommen (2.Woche) angekommen, das Vorspiel der richtigen Fumaderm Therapie. Sollte das auch nichts bringen, werde ich stationär behandelt. Bin gerade heute, da ich Risse in den Fingerkuppen habe und kaum schreiben kann, jedes Händewaschen zum Albtraum wird, total gefrustet, da nun die Krankheit auch noch meinen Job behindert und ich nur noch unter Schmerzen einen Kuli halten und kaum noch etwas greifen kann. Ich habe zwar einen Verdacht, was die ganze Psoriaris hervorgerufen hat, aber das schreibe ich das nächste Mal.
      Viele Grüße
    • Salukia
      By Salukia
      Hallo an Alle,
      ich bin neu hier und muss unbedingt mal mein Herz ausschütten. Seit über drei Jahren quäle ich mich mit Hand- und Fußekzem der übleren Art. Die Ärzte, die ich besuchte, gaben mir Kortisonsalben und Bestrahlungen und immer wieder kam Freude auf, weil eine neue Mischung kurzfristig Linderung gab. Hin und wieder machte ich eine kleine orale Kortisonkur, wenn meine Beschwerden mich zur Verzweiflung brachten und ich einfach mal eine Pause brauchte. Aber es ging danach immer wieder von vorne los. Dann habe ich mal wieder den Arzt gewechselt und bekam Toctino. Ich war glücklich! Nach zwei Wochen konnte ich Dinge einfach ohne Handschuhe anfassen, ich war hochzufrieden und die Nebenwirkungen waren mir egal. Auf Rat der Ärztin nahm ich die 30mg am abend und hatte nur nach der allerersten Einnahme Kopfschmerzen. Dann hatte ich mal nachts heftiges Nasenbluten. Ok, macht doch nichts... Nach etwa 40 Tagen fingen die Hände wieder langsam an zu schuppen, die Füsse waren noch gar nicht komplett abgeheilt. Ich habe einen ordentlichen Depressionsschub jetzt hinter mir und hatte auch nochmal Nasenbluten in der Nacht. Seit heute ist völlig klar, dass sich die Lederhaut an den Händen wieder flächig verabschiedet, es wieder juckt und ich wieder alle möglichen Schutzmassnahmen ergreifen muss um im Alltag zu bestehen. In ca. 2 Wochen fahre ich für 16 Tage an die Costa Brava, wo ich mit vielen Menschen zusammen sein werde, denen ich auch mal die Hand geben möchte etc. Ich weiss nicht, was ich tun soll - Toctino langsam wieder absetzen oder bis nach dem Urlaub warten oder oder?
      Ich bin dankbar für jeden Rat, den Ihr mir geben könnt.
      Salukia

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.