Jump to content

Raumluft befeuchten, hilfts?


Cellworscht

Recommended Posts

Liebe Community, 

ich bin gerade wieder bei einem kleinen Experiment bei mir zuhause. 

Mir ist aufgefallen, wie vielen von euch bestimmt auch, dass trockene Heizluft und prinzipiell die trockene kalte Luft im Winter meiner Haut gar nicht gut tut.

Jetzt hänge ich schon wie ein bekloppter immer nasse Handtücher über meine Heizkörper und versuche so mein Raum etwas "feuchter" zu halten, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass das bei meinen Altbauzimmern absolut nix bringt! 

Jetzt meine Frage, hat schon mal wer sich einen hochwertigeren Raumbefeuchter geholt und damit positives erzielen können ? 

Liebe Grüße 

Cellworscht

Link to post
Share on other sites

Hallo Cellworscht,

habe mir diesen Winter so ein Teil, wegen zu trockener Augen, zugelegt. Ich hatte vorher einen Bericht im Fernsehen gesehen und gleich den empfohlenen Luftbefeuchter bestellt. Der bläst 1 Liter Wasser in 3 Stunden in die Luft. So was erreichst du mit Handtüchern nie.  Läuft fast jeden Tag und ich meine es bringt auch was.

Aber lese dich vorher ein, es kann nämlich ganz schön feucht werden.

Den hier habe ich mir gekauft, ist auch gerade ganz günstig.

https://smile.amazon.de/gp/product/B07TVHGQDN/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o07_s00?ie=UTF8&psc=1

Gruß Uwe

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Cellworscht:

Liebe Community, 

ich bin gerade wieder bei einem kleinen Experiment bei mir zuhause. 

Mir ist aufgefallen, wie vielen von euch bestimmt auch, dass trockene Heizluft und prinzipiell die trockene kalte Luft im Winter meiner Haut gar nicht gut tut.

Jetzt hänge ich schon wie ein bekloppter immer nasse Handtücher über meine Heizkörper und versuche so mein Raum etwas "feuchter" zu halten, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass das bei meinen Altbauzimmern absolut nix bringt! 

Jetzt meine Frage, hat schon mal wer sich einen hochwertigeren Raumbefeuchter geholt und damit positives erzielen können ? 

Liebe Grüße 

Cellworscht

Bevor du dir ein Gerät kaufst, kauf dir einen Hygrometer, der ist billiger. Der zeigt dir die aktuelle Luftfeuchtigkeit an.

Gruss Anne

Link to post
Share on other sites

Danke für die Hinweise! 

Der verlinkte Luftbefeuchter schaut ja wirklich sehr handlich aus - vielleicht probier ich mal mein Glück damit! 

Und so ein Hygrometer bestell ich mir gleich mal mit, hehe! 

 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Claudia:

Erhöhen Raumluftbefeuchter nicht das Schimmel-Risiko?

Ja aber,......................

...............wie alles im Leben kommt es auf den richtigen Umgang damit an.

Die Anfangsfrage war, wie bekomme ich zu trockene Raumluft in den Griff. Bei 60% Raumfeuchtigkeit wird man wohl keinen Luftbefeuchter einschalten.

Gebt einmal "ist trockene Raumluft schädlich" bei Google ein und da kann man nachlesen warum Cellworscht seine Raumluft vielleicht etwas feuchter möchte.

Gruß Uwe

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Claudia:

Erhöhen Raumluftbefeuchter nicht das Schimmel-Risiko?

 

vor 59 Minuten schrieb Bolek68:

Darum immer einen Hygrometer verwenden. Dabei muss man jedoch beachten, dass die Feuchtigkeit mit der Raumwärme zusammen hängt.

Meine vorige Wohnung war z.B. zu nass, so dass Entfeuchter zum Einsatz kamen.

Gruss Anne

Link to post
Share on other sites

Meistens habe ich ein Fenster geöffnet, auch Nachts . Allerdings lässt nicht jeden Wohnlage das zu. (Verkehrslärm etc) Dann muss man das eben auf anderem Wege regulieren. 

Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb butzy:

Gebt einmal "ist trockene Raumluft schädlich" bei Google ein und da kann man nachlesen warum Cellworscht seine Raumluft vielleicht etwas feuchter möchte.

Ich kann den Wunsch doch absolut nachvollziehen :) Mich interessierte wirklich nur, was Ihr zum Schimmel-Aspekt wisst.

Ich hab zum Beispiel ein kleines, oben offenes Aquarium in einem Raum, da verdunstet ordentlich Wasser, aber natürlich nicht so viel wie bei deinem Luftbefeuchter :) Mehr Schimmel haben wir jedenfalls nicht im Raum.

Link to post
Share on other sites

ich weiss nicht, ob ich hier etwas Wichtiges beitragen kann -

meine Wohnung ist gedämmt, ich lüfte ganz normal und trockne meine Wäsche im Winter im Zimmer -

meine Fenster sind manchmal, bei starkem Frost unten etwas beschlagen von Feuchtigkeit, mehr aber nicht - meine Fensterbänke sind vollgestellt mit Blumen, vielleicht kommt das da her -

Otto war ein paar Tage hier und die Fenster im Schlafzimmer waren voll nass - wir haben uns dann geeinigt, dass wir einfach die Türen offen lassen - und schon war das Problem behoben -

ich heize auf ca. 18 Grad im Schlafzimmer, die anderen Zimmer auf ca. 22 Grad  - Küche heize ich nie, das Bad nur mal, wenn es ganz kalt draussen ist - eine viertel Stunde vorher die Heizung anstellen - dann ist es mollig warm - dann aber gleich wieder die Heizung abstellen  nach dem Duschen - bin ja ein Frostköddel -

vielleicht ist es ja ein Ansatztpunkt - ich habe immer alle Wohnungstüren offen -

ich hatte noch nie Schimmel - und meine Wohnung ist angenehm warm -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Link to post
Share on other sites
Am 14.2.2020 um 16:03 schrieb Claudia:

Ich kann den Wunsch doch absolut nachvollziehen :) Mich interessierte wirklich nur, was Ihr zum Schimmel-Aspekt wisst.

Ich hab zum Beispiel ein kleines, oben offenes Aquarium in einem Raum, da verdunstet ordentlich Wasser, aber natürlich nicht so viel wie bei deinem Luftbefeuchter :) Mehr Schimmel haben wir jedenfalls nicht im Raum.

Leg dir einen Hygrometer zu, dann kannst du sehen wie die Luftfeuchtigkeit ist und ob du vielleicht einen Entfeuchter benutzen musst. Beide Teile sind nicht teuer, ersparen dir jedoch möglichen Ärger.

Gruss Anne

Link to post
Share on other sites
  • 7 months later...

Mir fiel unsere Diskussion hier ein, als ich heute das hier las:

https://www.allure.com/story/dyson-humidifier-air-purifier-psoriasis-seal

Die National Psoriasis Foundation (eine Selbsthilfe-Organisation in den USA) vergibt Siegel für Produkte, die Haut und Gelenke nicht reizen und obendrein sicher sind – insbesondere eben für Menschen mit Schuppenflechte, stark empfindlicher Haut oder Gelenkproblemen. Der Dyson Pure Humidify+Cool hat als erstes Gerät ein Siegel von denen bekommen, davor waren es immer Hautpflegeprodukte. Das ist ein Luftreiniger und Luftbefeuchtern für zuhause. Das Ding ist mit 681,37 Euro schon arg teuer, finde ich. 

Auf der Seite der NPF wird noch ein weiteres Gerät von Dyson genannt: Dyson Pure Humidify+Cool Cryptomic.

@Cellworscht Hast du das Thema denn weiterverfolgt – und mit welchem Ergebnis?

Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

Ein Nachtrag: Einen ausführlicheren Test der allgemeinen Funktionen, also als Ventilator, Luftreiniger und Luftbefeuchter, gibt es jetzt in Caschys Blog.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Am 29.9.2020 um 16:35 schrieb Claudia:

Der Dyson Pure Humidify+Cool hat als erstes Gerät ein Siegel von denen bekommen, davor waren es immer Hautpflegeprodukte. Das ist ein Luftreiniger und Luftbefeuchtern für zuhause. Das Ding ist mit 681,37 Euro schon arg teuer, finde ich. 

Nicht nur, dass er deutlich zu teuer ist... laut den Bewertungen auf Amazon u.ä. taugt er wohl auch nicht sehr viel. Irgendwann fängt der dann an hörbar zu brummen. Wir haben uns daher für ca. die Hälfte vom Preis bereits längst zwei gut beurteilte AIR PURIFIER von der Fa. WINIX zugelegt. Die kommen ebenfalls mit HEPA-Filter und basieren zudem noch auf der Plasma-Technologie. Sie messen und prüfen die Luftqualität, filtern Schadstoffe aus der Luft und sollen auch Corona-Viren abtöten können. Und es gibt sie außerdem für ca. 4-5 verschiedene Raumgrößen.

In Spanien wurde in 2020 eine komplette Schule z.B. mit dem Winix Zero Air Purifier neu ausgestattet (alle Klassenräume) und ein Zahnarzt testete denselben für seine Behandlungsräume. Dazu findet sich auf Youtube ein Live-Video von ihm, wie beeindruckend schnell dieser Luftreiniger z.B. Aerosole aus der Luft filtern kann. (Das Video ist in Englisch.)  

Vor dem Kauf hatte ich mich lange und gründlich mit den diversen Luftreinigern auseinander gesetzt.
Will man Qualität kaufen, legt Wert auf HEPA-Filter, will auch nicht mit Wasser herumpanschen müssen und sucht dabei ein leistungsfähiges Gerät für >50 qm, schaffen es die Modelle von der Fa. WINIX in sämtlichen Produkttests immer auf das Treppchen. Wir jedenfalls sind mit unseren Geräten super zufrieden. (Und sie sind noch erschwinglich, selbst unser großes Gerät für >70-90 qm WFL lag bei ca. 300 EUR.)(Mit Geduld und Spucke finden sich dazu immer mal wieder gute Angebote.)  

Das wollte ich jetzt nur mal mit einwerfen... denn nicht immer taugt ein Dyson ´was.
Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen hier dann auch hilfreich.
Und nein: ich bekomme kein Geld für diese "Rezension" und ich arbeite auch nicht bei der Fa. WINIX smilie_happy_281.gif .

Edited by C.T.H.
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

Hallo Christiane,

Danke, genau solche Erfahrungen sind doch gut zu wissen. 👍

Hat man so ein Gerät dann immer laufen oder nur ein paar Tagen in der Woche? Oder einen Tag in diesem Zimmer und am nächsten Tag im anderen?

Und natürlich die Frage: Hast du irgendeine Wirkung auf die Haut gespürt?

Link to post
Share on other sites

hallo, ihr lieben -

ich habe mir alles nach meiner letzten Antwort durchgelesen - und ich komme zu keinem anderen Ansatz -

ich meine, dass ich solche Geräte nicht brauche - auch bei niedriger Luftfeuchtigkeit, eben, weil die Augen rot sind und jucken - öfter mal Lüften -

und vor allen Dingen - die Haut muss nach dem Duschen mit Feuchtigkeit versorgt werden, sonst juckt man sich ja schuppig und blutig -

ich habe das schon immer geschrieben und ich hoffe, es hilft euch - Leichte Body Lotion von Cien - Lidl - ganz preiswert und sehr ergiebig, die 500 ml - Flasche -

ich habe sicherlich mal wieder am Thema vorbei geschrieben - aber wie oben schon berichtet, habe ich keine Probleme mit Schimmel - und vielleicht helfen ja wirklich auch viele Blumen, um die Raumluft etwas zu entspannen - bzw. feucht zu halten -

bitte nicht böse sein - es sollte nur ein Ansatz sein, hier ein wenig helfen zu können -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to post
Share on other sites

Ich habe mir letztes Jahr den

Philips AC2887/10 Luftreiniger entfernt bis zu 99,9% der Viren und Aerosole* aus der Luft (für Allergiker, bis zu 79m², CADR 333m³/h, AeraSense Sensor) - wurde bei Stiftung Warentest ganz gut getestet.

gekauft. Hauptsächlich, wenn wir mal einen der wenigen Besucher haben. Da Wohnraum, Küche und Essbereich offen sind, hänge ich den Wintergarten, wo der Esstisch steht ab, damit die qm3 stimmen. Am Gerät wird angezeigt, wie hoch die Feinstoffbelastung ist. Steigt sofort an, wenn sich jemand bewegt. Es gibt mehrere Stände, auch einen zum filtern von Viren. Das kann man natürlich nicht so einfach überprüfen, aber man merkt schon, dass die Luft "sauberer" ist.

Es wird allerdings nichts befeuchtet, nur gereinigt. Da wir hier Lehmverputz haben haben schwankt die Luftfeuchtigkeit sowieso nicht so groß.

  • Upvote 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Claudia:

Hat man so ein Gerät dann immer laufen oder nur ein paar Tagen in der Woche? Oder einen Tag in diesem Zimmer und am nächsten Tag im anderen?

Hi Claudia,

wir haben uns inzwischen 2 zugelegt, damit wir nicht hin- und her wechseln müssen. Beide Geräte sind auf den Automatic Modus eingestellt, damit sie selbständig und auf permanenter Basis die Raumluft prüfen und austauschen können. Zumeist laufen sie ohnehin nur auf der sehr leisen Stufe 1, mit kaum wahrnehmbarer Geräuschkulisse. Sowie sie jedoch Schadstoffe oder Aerosole "entdeckt" haben, schaltet sich das Gerät selbständig auf Stufe 2 oder 3 hoch und tauscht die belastete Luft deutlich schneller aus, wird dann auch hörbar lauter. Das ist zumeist nach ca. 10-15 Minuten vorbei und der Luftreiniger schaltet sich selbst wieder auf Stufe 1 zurück. Nachts oder auch wenn es dunkel im Zimmer ist, geht das Gerät von alleine in den Schlafmodus über und aktiviert sich bei Helligkeit im Zimmer dann auch wieder selbst. (Ein manuelles Hochschalten + Verändern der Stufen ist bei den WINIX-Geräten aber ebenfalls möglich. Was Sinn machen kann, wenn man das Gerät z.B. in der Küche stehen hat und gekocht hat. Oder in einem Zimmer, wo geraucht wird und man will schnell wieder saubere Luft haben.)

Unsere Priorität ist eine gefilterte, möglichst saubere Raumluft die wir einatmen. Ein evtl. Einfluss auf die Haut war bei der Suche hier nicht entscheidend. Meine PPP ist davon aber eher gänzlich unbeeindruckt. 

Ich hoffe, das hilft weiter. Wir würden unsere 2 jedenfalls nicht mehr missen wollen.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Bibi:

dass ich solche Geräte nicht brauche - auch bei niedriger Luftfeuchtigkeit, eben, weil die Augen rot sind und jucken - öfter mal Lüften -

Die WINIX-Geräte befeuchten keine Luft, sondern reinigen sie und tauschen sie aus. Sie funktionieren ohne Wasser. Neben dem HEPA-Filter sind noch 2-4 weitere Filter im Gerät verbaut, je nach Größe des AIR PURIFIERs. Und zusätzlich hierbei noch der PlasmaWave-Airfilter anstelle eines evtl. schädlichen Ionisators. Belastete Luft wird farblich angezeigt, durch Orange oder Rot. Gute Luft wird in Blau angezeigt.

Und Lüften sollte man trotzdem ja immer, vorausgesetzt man wohnt nicht etwa am Mittleren Ring oder an der Autobahn. Für heute sage ich dann mal    smilie_winke_113.gif

Edited by C.T.H.
Link to post
Share on other sites

danke euch für die Berichte -

ich denke darüber nach, denn Lüften hilft meist, weil wir wohnen ja mehr oder weniger - GRÜN -

nette Grüsse an euch alle, eure - Bibi -

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.