Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast edward

"schuppis" - eine bezeichnung für niedliche Kranke ?

Recommended Posts

Gast edward

Ach wie goldig - ein "Schuppi" !!!

Wie ist es möglich, das eine doch für jeden Psoriatiker so ernste Krankheit, so verniedlicht wird. Im Kontakt mit anderen Menschen zeigt es sich, wie wir selbst zu unserem Hautproblem stehen. Entweder wir meiden fremde Menschen, oder wir gehen auf die anderen, die uns immer so merkwürdig, mitleidig oder auch angewiedert anschauen zu und scheuen eine Unterhaltung nicht.

Aber ein "Hallo, ich bin ein Schuppi....", welches Signal soll das an unsere Mitmenschen sein ? Ich vermute eine aufgesetzte Selbstsicherheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast Hossi

Hallo Edward,

ich finde man sollte differenzieren, wem gegenüber man das Wort "Schuppi" verwendet. Ich habe seit 12 Jahren Psoriasis und habe in der Öffentlichkeit die Bezeichnung "Schuppi" noch nie verwendet, es sei denn ich bin unter Gleichgesinnten, z.B. auf Kur oder hier im Forum oder Chat.

Ich denke wir verstehen mit dem Wort auch umzugehen.

Gerade im Sommer, wenn ich in T-Shirts rum laufe, werde ich viel auf meine roten großflächigen Flecken an den Ellbogen angesprochen. Nun dann würde ich nie sagen, ich bin ein "Schuppi", auch nicht ich habe "Psoriasis" (das verstehen eh die wenigsten), sondern ich sage schlicht und einfach: "Ich habe Schuppenflechte."

Aber ich finde es sollte jeder selber wissen wie er mit seiner Pso umgeht und wie er damit zurechtkommt.

Grüsse

Hossi <img src="http://img.homepagemodules.de/rolling_eyes.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bärbel

Hallo Edward,

Ich muss dich leider enttäuschen. Ich bin Schuppi kann das auch zugeben. Und es ist keine aufgesetzte Selbstsicherheit. Tut mir leid aber für mich ist es so.

Viele Grüße

Bärbel<img src="http://img.homepagemodules.de/laugh.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Karin

Hallo :-)

Wie schon mehrfach gesagt finde ich das Wort "Schuppi" auch total bescheuert. Es ist tatsächlich verniedlich und hört sich an wie Dummi oder Tele Tubbie... Ich habe Pso und da ich eh versuche das es niemand sieht *g* muss ich auch das Wort nicht benützen. Den es ist trotz allem ne Krankheit auch wenns viel schlimmeres gibt.

Karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Old_Shatterhand

hm, Hallo Edward und alle anderen,

das is so ne Sache mit der Selbstbezeichnung,

Natürlich ist die Pso eine echt ätzende Angelegenheit, die ich auch nicht verniedlichen will, gehört doch die Schuppenflächte zu dem aus dem alten Testament bekannten Aussatz.

Ich nenne mich dann Schuppi wenn ich mit anderen Psoriatikern zusammn bin, das hat schon etwas mit Selbstsicherheitsgefühl zu tun. Aber mit der Krankheit zu leben, und damit muss man sich als Psoriatiker früher oder später abfinden, bedeutet auch sie zu akzeptieren, man gibt Ihr einen harmlosen Namen, das macht die Sache etwas leichter finde ich.

Schuppi zu sein ist doch angenehmer als Proriatiker.

Ich glaube, dass muss jeder mit sich selber ausmachen und bin mir oft selbst nicht sicher wie ich mich bezeichnen soll.

Is in jedem Fall besse als Aussätziger (hi hi hi)

Alles gute

Euer Old Shatterhand (Michael)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stephan S.

Genau Karin.

Denn zu einem Querschnittgelähmten sagen wir doch auch nicht

"Hallo Querschnitti" oder? Zu einem Amputierten auch nicht "Puti", zum Blinden "Blindi", zum Diabetiker "debi", diese Reihe könnte ich endlos fortsetzten. Bloß eine Verniedlichung kann ich nicht akzeptieren, da die Lobby von uns Schuppenflechtenkranken eh nicht zum Besten steht.

Es stehen weitere Kürzungen auf dem Plan der sogenannten "Gesundheitspolitikern. Nach dem Motto, "Ach die

Schuppies können das doch ab".

Trotzdem allen einen schönen Sommer noch!

Gruss shadow<img src="http://img.homepagemodules.de/cool.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rainer

An alle, die "Schuppi" so schlimm finden!!

In einigen Beitraegen wurde klar betont, dass die Bezeichnung unter "uns" gar nicht selten ist und dass jeder selbst damit klar kommen muss, wie er sich "bezeichnet".

Aber habt Ihr "Noeler" mal gezaehlt, wie oft die Webmasterin Claudia das Wort "Schuppi" hier im Forum benutzt? Und die macht ihr doch mit Euren Beitraegen fuer Ihre verdienstvolle Arbeit auch noch an!!

Gruss

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Karin

Na aber Hallo Rainer das stimmt ja wohl überhaupt nicht!!!!!!!! grrrr

Nichts liegt mir ferner als Claudia´s Arbeit hier irgendwie schlecht zu machen. Es geht hier um das Wort und die evtl. Bedeutung davon wie im ersten Beitrag gefragt wurde. Und hat absolut gar nichts mit dem Pso-netz an sich zu tun. Du solltest zumindest von mir wissen wie hoch ich Claudia´s Mühe hier anrechne. Denke ich hab das auch schon in einigen threads zum Ausdruck gebracht. Jeder der sich "Schuppi" warum auch immer nennen will darf das gerne tun ich verurteile deswegen noch lange nicht die Person die dahinter steht, nur ich bin eben kein S....

Nichts für ungut

Alles Liebe

Karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Greeky

Ich persönlich empfinde die von Dir genannte Selbstsicherheit nicht als aufgesetzt, sondern eher als erlernt ...

Und ausserdem fühle ich mich als "Schuppi" - ja, ich benutze diesen Begriff ganz gerne, denn er bedeutet für mich eine gewisse Gemeinsamkeit mit anderen Betroffenen - durchaus nicht als krank...

Sicher, ich habe fiese rote Flecken auf meiner Haut, aber als krank würde ich mich deswegen noch lange nicht bezeichnen...

Ich lebe mein Leben, tue was mir Spaß macht und fühle mich dabei in keinster Weise eingeschränkt, also bin ich auch nicht krank, oder ?

Natürlich könnte man sich jetzt noch tagelang mit Wortspielereien und Definitionen aufhalten, aber ich geniesse bei dem schönen Wetter lieber ein paar Sonnenstrahlen, die sowohl mir als auch meiner Haut seeeehr gut tun... :-)

Liebe Grüße

Greeky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rainer

Hallo Karin,

offenbar hast du gar nicht gemerkt, wie dieser thread "schuppis" ... entstanden ist. Unmittelbar nach dem ich das Wort am 20.08. in einer Antwort unter "Angst vor Vererbung"

benutzt (nur fuer mich und meine Frau) hat "edward" diese Diskussion losgetreten!! Aber das "Anstaenkern" scheint ja im Forum wieder zuzunehmen, vor allem durch Leute, die bisher hier kaum oder gar nicht durch Beitraege aufgetreten sind! Ich erinnere da auch an die Reaktion von "ferris" auf meine Antwort an dich wegen "Anerkennung als Schwerbehinderung..". Aber was soll's! Es gibt fuer uns "Betroffene" (auch so´n bloedes Wort!) wichtigeres.

Viele Gruesse

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mone

Hallo Edward,

meine Güte,eine Diskussion um ein einziges Wort <img src="http://img.homepagemodules.de/shocked.gif">

Ich versteh gar nicht wo das Problem ist.Jeder kann sich doch nennen wie er will.........

übrigens war eines der Schlachtrufe in BB am frühen Morgen....... MOIN SCHUPPIS <img src="http://img.homepagemodules.de/grin.gif">

......noch Fragen?

Mone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Nancy

hi,

Schade, dass Du alles so ernst nehmen musst. Ist doch klar, dass die Bezeichnung "Schuppi" nur unter Gleichgesinnten verwendet wird. Ich habe sie auch erst in Kliniken oder bei Kuraufenthalten gehört. Gerade weil es so frustrierend ist damit zu leben sollte man sich nicht noch selbst fertig machen.

Gruss Nancy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast kaha

Also...

ich versteh Euch nich....

Schuppi..., Psori..., Psoriatiker..., Schuppenflechtler (klingt ja noch bescheuerter, sorry..)... wo ist denn eigentlich das Problem?? Nennt Euch doch, wie ihr wollt, die Erscheinung auf der Haut bleibt die Selbe.

"Verniedlichung" bei dem Begriff?? Für mich keine Spur..., übrigens, Diabetiker "verniedlichen" sich zum Beispiel auch! Ja, und warum denn auch nicht??

Viele Liebe Grüße

kaha

P.S. ... wenn Euch sonst nichts bedrückt... dann is ja alles okay, oder?? <img src="http://img.homepagemodules.de/rolling_eyes.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Old_Shatterhand

Hallo zusammen,

Is ja richtig Stress in diesem Thread.... Huch ich krieg grad nen Schub.

Ich hab ja oben schon mal geschrieben, aber ansich haben alle recht die Schuppis und die Antischuppis.

Es kommt doch immer darauf an wo wer das sagt und in welchen Zusammenhang.

Ich möchte nicht von aller Welt "Schuppi" genannt werden, aber wenn mich ein anderer Psoriatiker so nennt ist es in einem anden Kontex .

Für die Psyche ist es allemal gut diese frustrierende Krankheit zu verniedlichen.

Alles liebe und "schuppige" Grüße

Michael (Old Shatterhand )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hi Zusammen,

mein Gott nochmal, das ist ja wohl nicht wahr.

Ich bin noch nicht allzulange hier, aber das einige sich so aufregen können, macht mich echt fassungslos...naja, auch nicht wirklich <img src="http://img.homepagemodules.de/grin.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/grin.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/grin.gif">

Ich würde mich nie als Schuppi bezeichnen, auch nicht unter Gleichgesinnten.

Als ich hier in den Chat kam, fand ich zum Beispiel das Wort Schuppi-Chat ganz witzig, es hat mich amüsiert.

Aber sich als Schuppi zu bezeichnen ist immer noch eine Sache des Sich-Identifizieren...

Ich für meinen Teil tue das nicht, aber es bleibt doch jedem für sich freigestellt, ob ers tut oder nicht und sich dementsprechend manchmal so bezeichnet oder nicht.

Jedem das seine, und mir das meiste... <img src="http://img.homepagemodules.de/grin.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/grin.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/grin.gif">

Nein, im Ernst, jeder nach seiner Fasson und wie er am besten zurecht kommt oder nicht?

Lieben Gruß

Ivonne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Squirrel

Ob Schuppi oder Psoriatiker: die Krankheit ist so oder so scheiße! Wie man sich jetzt bezeichnet ist doch egal. Ich fühle mich zumindest nicht als "Kranker" und deswegen werd ich mir auch keine Bezeichnung geben.

Ich hab Schuppenflechte, aber das macht mich nicht zu einem...was auch immer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Frank

Hallo Michael,

>hm, Hallo Edward und alle anderen,

>das is so ne Sache mit der Selbstbezeichnung,

>Ich nenne mich dann Schuppi wenn ich mit anderen >Psoriatikern zusammn bin, das hat schon etwas mit

Das darf jeder mit sich selber ausmachen. Ich würde mich

nie und nirgends als Schuppi bezeichnen. Da könnte es

um mich herum nur so rieseln ;-)

>Selbstsicherheitsgefühl zu tun. Aber mit der Krankheit zu

Kann ich nicht nachvollziehen.

>leben, und damit muss man sich als Psoriatiker früher oder >später abfinden, bedeutet auch sie zu akzeptieren, man >gibt Ihr einen harmlosen Namen, das macht die Sache etwas >leichter finde ich.

Scheint mir eigentlich nicht so.

>Schuppi zu sein ist doch angenehmer als Proriatiker.

LOL - das ist ziemlich subjektiv. Das Kind bleibt mit

einem anderen Namen doch das selbe Kind...

>Ich glaube, dass muss jeder mit sich selber ausmachen und >bin mir oft selbst nicht sicher wie ich mich bezeichnen >soll.

Darauf kann man sich einigen.

>Is in jedem Fall besse als Aussätziger (hi hi hi)

Ach - naja, man könnte ja auch sagen: "wenn schon dann

richtig".

Wenn mich jemand als Schuppi bezeichnen würde, könnte ich

ihm wohl eher an die Gurgel springen.

Für mich hat der Begriff etwas "beschönigendes", eigentlich

etwas herablassendes. Wenn man von einem Schuppi spricht

zeigt man eben seine coole Einstellung: "ach, hey Schuppi

- du gehörst doch auch zu uns, ist doch alles nicht so

schlimm". Für mich (persönlich, bitte fühle sich keiner

angegriffen) ist die ganze "i-erei" eine kindische Sprach-

spielerei und für "Krankheiten" einfach nicht angemessen.

What's next? "Diabeti", "Amputierti", "Krebsi"...

>Alles gute

Dem schließe ich mich wieder an... ;-)

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Matthias

Und wenn wir schon beim Humor sind, auf die Gefahr hin, daß mich einige steinigen, mein Lieblingsspruch zu dem Thema: "Psoriatiker aller Länder, vereinigt Euch, Ihr habt nichts zu verlieren außer Euren Schuppen."<img src="http://img.homepagemodules.de/zunge.gif">

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mone

@ Matthias

AMEN <img src="http://img.homepagemodules.de/devil.gif">

Mone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Frank

LOL - DER ist gut :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast nordlicht222

hallo Edward

Deine Sorgen möchte ich haben....lach

Gibts nichts wichtigeres, als sich über die Bezeichnung einer Krankheit herzumachen? Mir persönlich ist es sch....egal, wie man es nennt. Ich weiß, was ich habe und gut.

mit schuppenhaften Grüßen

Heiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.