Jump to content
squire

Welchen Künstler/Künstlerin,Band habt Ihr schon Live erlebt.

Recommended Posts

squire

Es gibt Musiker und Bands die möchte man mal Live erleben,oder hat sie schon einmal Live erlebt. Was war Euer schönstes Erlebnis/Konzert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

squire

Dann wollen wir doch gleich mal den Anfang machen. Bei einigen kann ich mich nicht an das genaue Datum erinnern,aber es war geil.

Fury in the Slaughterhouse - Münster  (Wohl eines der Konzerte die bei mir im Gedächtnis geblieben sind. Müsste so 2002/2003 in Münster auf dem Domplatz gewesen sein. Normalerweise kein Fury Fan,aber der Gig hatte es in sich. Bei "Time to Wonder" hat man die Feuerzeuge oben gesehen. Nix Handys. Gänsehautfeeling pur.)

H-Blockx- Als Münsteraner ein muss. Drei mal Live erlebt. Einfach genial. Time to move.

AC/DC - Razors Edge war das Album anfang der 90er. Die passende Tour der Hammer. Für Fans der Headbangerfraktion ein muss! Konzert-Tickets sind mittlerweile extrem teuer,aber für AC/DC lohnt es sich immer wieder.

Rubettes- Auch Münster 1994. Wenn man auf Rock n Roll und Oldies steht und die Chance hat die Herren mal Live zu erleben,lohnt sich.

Modern Talking-2000 Münster (Danke! An dieses Konzert erinnere ich mich besonders gerne. Meine Gattin hatte damals Karten für sich und ne Freundin gekauft. Ihre Freundin konnte leider nicht. Also was macht man,man geht mit. Ey wer hat in den 80ern nicht Modern Talking gehört? Hat sich gelohnt. Am nächsten Tag hatte ich nen Hörsturz. Der war es wert.)

Johannes Oerding-März 2020 Cooler Typ,coole Mucke

Peter Maffay- Noch gar nicht so lange her. Der Mann hat es immer noch drauf. Live echt klasse. Gerne wieder.

N Paar fallen mir da bestimmt noch ein. Später mehr.

Fussballländerspiele

Deutschland-Elfenbeinküste 2009 auf Schalke. N knappes halbes Jahr vor der WM 2010. War ein sehr emotionales Spiel.

Deutschland-Ungarn 2016 auf Schalke. Megamäßige Stimmung. Die Jungs hatten den WM Pokal im Gepäck.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Wenn sie in Berlin sind, gehe ich zu fast jedem Konzert von Calexico.

Früher fand ich die Konzerte von Grönemeyer gut, die letzten dann aber doch zu groß und kommerziell.

Das definitiv lustigste Konzert in letzter Zeit war letztes Jahr eher zufällig eins der holländischen Band Bazzookas in Siegen. Sehr sympathische Typen mit fröhlicher Musik.

Auch dort kennengelernt hab ich Ludovique. Krasse Stimme bzw. Stimmumfang, kann ich nur sagen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Clau dia

Mein erstes Konzert war von Barcley James Harvest. Garantiert jetzt falsch geschrieben. Aber es ist schon soooo lange her.

Die beiden besten Konzerte sind auch schon Jahre her. Es war die Abschieds Tour von Phil Collins. Es war in Düsseldorf und  durch das Zusatzkonzert haben wir noch Karten ergatter.

Dann kam er vor ein Paar Jahren doch noch mal wieder. Und wir hatten wieder Glück und haben Karten für Köln bekommen. Der Mann ist einfach genial. Er lebt die Musik und ist live besser wie auf cd.

Viele Grüße z,Z, aus Schweden  Claudia

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
butzy

Großveranstaltungen mag ich auch nicht mehr, aber manchmal lassen sie sich nicht umgehen.

Meine nicht musikalischen Highlights waren mit Sicherheit die Regenschlacht 1974 in Frankfurt, Deutschland gegen Polen, und 1999 Bayern München gegen Manchester in Barcelona. Da läuft es mir heute noch eiskalt den Rücken herunter.

Grönemeyer auf Schalke vor 60.ooo Zuschauern war sicherlich ein Erlebnis, und bei Elton John, auf dem Heessentag, war ich auch hinterher froh dabei gewesen zu sein sein.

Ansonsten gehe ich gerne zu Kleinkunst bei uns vor Ort oder in der näheren Umgebung.

Gruß Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
VanNelle
Am 20.7.2020 um 23:37 schrieb squire:

Es gibt Musiker und Bands die möchte man mal Live erleben,oder hat sie schon einmal Live erlebt.

Nettes Thema. Ich mach hier mal einfach Brainstorming. Bei etlichen der Gruppen war ich mehrmals. Die lange Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit:

Carlos Santana, (bestimmt über 30 Mal), Osibisa, Grobschnitt, Embryo, Eloy, Fury im Schlachthaus, Scorpions, Jane, Guru Guru, Kraan, Kraftwerk, Wishbone Ash, Fleetwood Mac, Peter Green, Jethro Tull, Birth Control, Novalis, David Bowie, Ton Steine Scherben, Nina Hagen, Ougenweide, Schandmaul, Saltatio Mortatis, Klaus Lage Band,  Joan Baez, Bob Dylan, Midnight Oil, Yotho Yindi, Peter Straffrei, Udo Lindenzwerg, Achim Reichel, Nena, Hannes Wader, Franz Josef Degenhardt, Uriah Heep, Black Sabbath, ZZ Top, Die toten Hosen, Rolling Stones, Pink Floyd, Roger Waters, Bob Marley and the Wailers, später nur noch die Wailers, Klaus Doldinger, Nils Landgreen, Pili Pili, Talking Heads, David Byrne, Deep Purple, Buena Vista Social Club (in Original Besetzung), Grölemeier, Stanley Clarke, Weather Report, Joe Zawinul, Eric Burdon, Mory Kante, Frank Zappa.

Puh, das soll erstmal reichen. Einige lustige Erlebnisse werden folgen. smile emoticon kolobok

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nüsschen

Also mein Schwarm sind und bleiben die Firebirds. Vielleicht nur regional bekannt, aber rockiger geht es kaum. Rock-and-roll über viele Jahrzehnte nachgespielt. Am 01.08. lerne ich die Band Blutengel kennen. Sicherlich nicht jedermanns Musik (gothik) Darkmusic. Aber ich mag es. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Elle Grün

Depeche Mode, Brian Adams und ich möchte unbedingt mal zu Mono Inc. und VNV Nation 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
C.T.H.

QUEEN  2x (1x Original, 1x Revival),  MEAT LOAF,  BRIAN ADAMS,  ELTON JOHN,
ROLLING STONES,  SUPERTRAMP (Revival),   PETER MAFFAY,   DAVID GARRETT  ...

War (fast) alles vor vielen Jahren... Konzerttickets heutzutage finde ich gigantisch überteuert, da gehe ich lieber günstiger in die Oper oder zu Musicals. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

Das beste Konzert war für mich 2012 in Leipzig. Auch weil ein paar nostalgische Erinnerungen damit zusammenhängen.

Coldplay - einfach phantastisch!

🎶🎇

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken
Am 22.7.2020 um 09:05 schrieb VanNelle:

Nettes Thema. Ich mach hier mal einfach Brainstorming. Bei etlichen der Gruppen war ich mehrmals. Die lange Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit:

Carlos Santana, (bestimmt über 30 Mal), Osibisa, Grobschnitt, Embryo, Eloy, Fury im Schlachthaus, Scorpions, Jane, Guru Guru, Kraan, Kraftwerk, Wishbone Ash, Fleetwood Mac, Peter Green, Jethro Tull, Birth Control, Novalis, David Bowie, Ton Steine Scherben, Nina Hagen, Ougenweide, Schandmaul, Saltatio Mortatis, Klaus Lage Band,  Joan Baez, Bob Dylan, Midnight Oil, Yotho Yindi, Peter Straffrei, Udo Lindenzwerg, Achim Reichel, Nena, Hannes Wader, Franz Josef Degenhardt, Uriah Heep, Black Sabbath, ZZ Top, Die toten Hosen, Rolling Stones, Pink Floyd, Roger Waters, Bob Marley and the Wailers, später nur noch die Wailers, Klaus Doldinger, Nils Landgreen, Pili Pili, Talking Heads, David Byrne, Deep Purple, Buena Vista Social Club (in Original Besetzung), Grölemeier, Stanley Clarke, Weather Report, Joe Zawinul, Eric Burdon, Mory Kante, Frank Zappa.

Puh, das soll erstmal reichen. Einige lustige Erlebnisse werden folgen. smile emoticon kolobok

 

Schreib lieber, wo du nicht warst, Wolle. Ist weniger. ;)

PS: Nena hab ich auch mal gesehen, ihre Ansagen zwischen den Songs waren einfach nur grottig! Abartig!

Share this post


Link to post
Share on other sites
squire

Gibt auch noch n Paar Bands die ich gerne mal LIve erlebt hätte,aber leider nicht mehr möglich sind.

Queen (Ich meine Queen. Freddie Mercury,Brian May,Roger Taylor,John Deacon. Nicht Adam Lambert mit May und Taylor.) Als die Herren in ihrer "Original Formation" ihre letzten Konzerte gegeben hatten war ich leider noch zu jung.

Pink Floyd. Die letzte Tour war in den 90ern,damals leider keine Tickets ergattern können.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
C.T.H.
vor 24 Minuten schrieb squire:

Gibt auch noch n Paar Bands die ich gerne mal LIve erlebt hätte,aber leider nicht mehr möglich sind. Queen (Ich meine Queen. Freddie Mercury,Brian May,Roger Taylor,John Deacon. Nicht Adam Lambert mit May und Taylor.)
Als die Herren in ihrer "Original Formation" ihre letzten Konzerte gegeben hatten war ich leider noch zu jung.

Huhu Squire,

da kann ich Dich beruhigen, Du hast nicht viel verpasst. Ich bin selbst ein großer Queen-Fan und habe die Original-Band 1x live in der (ausverkauften) Olympiahalle in MUC gesehen. Das hatten eine Freundin und ich uns damals zum Studienabschluss gegönnt. 

Der Live-Funke sprang überhaupt nicht aufs Publikum über, die agierten eher alle wie Roboter auf der Bühne. Freddy Mercury hat sein Ding abgeliefert und gut gesungen, mehr aber auch nicht. Selbst beim großen "The Show must go on" zum Abschluss keinerlei Emotionen, sein Publikum schien ihm völlig egal zu sein. Das war sehr enttäuschend.

Vielleicht lag es daran, dass er ca. 1 Jahr später starb und zu diesem Zeitpunkt vermutlich bereits um seine totbringende Aids-Diagnose wusste. Muss rückblickend eines der letzten Konzerte gewesen sein, die Queen überhaupt gegeben hatte.    

Jahrzehnte später das Revival war da in punkto Emotionen deutlich besser. Hier wurde das Publikum abgeholt und durfte mitfeiern. Klar steht da dann kein Mercury auf der Bühne, war aber dennoch schön und herzergreifend. (Was ich über das Original leider nicht sagen kann.)

LG 💁‍♀️ Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites
borchertmatthias
Posted (edited)

Ich habe schon auf vielen Konzerten . Das grösste Erlebnis war , als Bruce Springsteen 1988 in  Ost Berlin auf der Trabrennbahn spielte . Offizielle Besucherzahlen gehen von ca 160 000 aus . Inoffiezell waren es eindeutig mehr . Es gibt verschiedene Zahle , die unterschiedlich nicht sein könnten . Einige Quellen berichten von 250 000 und andere Quellen 300 000 und mehr  . 

 

Es war jedenfalls der Wahnsinn , als die Massen bei " Born in the USA " ab rockten .

Edited by borchertmatthias

Share this post


Link to post
Share on other sites
arni
Am ‎22‎.‎07‎.‎2020 um 19:50 schrieb Elle Grün:

Depeche Mode, Brian Adams und ich möchte unbedingt mal zu Mono Inc. und VNV Nation 

 

VNV Nation waren am Wochenende 2 Tage Open Air im Borussen Stadion in Mönchengladbach. Und ich Vollpfosten habe das nicht mitbekommen. Ich habe mich gestern schwarz geärgert!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
arni

Meine schönsten Konzerterlebnisse bleiben einfach Depeche Mode. Seit den 80er dieser Band verfallen und bei jeder Tour mehrfach dabei. Auch mit schlimmsten Rheuma schleppe ich mich dort hin.

Die Ärzte bieten dem Publikum auch immer eine ordentliche Show. Hat einen großen Spaßfaktor.

Die Zeiten des Innenraums sind allerdings vorbei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
C.T.H.
vor 4 Stunden schrieb borchertmatthias:

Das grösste Erlebnis war , als Bruce Springsteen 1988 in  Ost Berlin auf der Trabrennbahn spielte .

Oder aber FOREIGNER auf der Trabrennbahn in München. Muss ca. dieselbe Zeitperiode gewesen sein, ca. Mitte/ Ende 80-iger Jahre. Sie waren das absolute Highlight am Ende des Konzerttages mit gemischten Interpreten.

Unvergessen, als sie zum Schluss " I Want To Know What Love Is" sangen ... sooo schön und Gänsehaut pur!   

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Das kann ich mir gut vorstellen...Wunderschöner Titel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
borchertmatthias
Posted (edited)

P.S zu meinem Beitrag

 Dieses Konzert war noch zu einer Zeit , wo stare Betonköpe an der Macht waren und diese " westliche Musik " verpönt war . Dann kam eben der Song " Born in the USA " und die Massen mit gröhlten ...... und Das fast 4 Stunden lang .Den Rest kennt vielleicht die oder der Andere .

Edited by borchertmatthias

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bolek68

Durch die vielen Festivals stechen eigentlich immer nur einige besonders hervor: Peter Steele mit Type 0 Negative auf dem Dynamo-Festival vor 120.000 Leuten. Maynard James Keenan mit Tool auf dem Bizarre-Festival. Gänsehaut von Kopf bis Fuß. Also ich!

Pink Floyd im Stadion in Hannover und etwas später in Hamburg im Stadtpark.

Rammstein einige Mal. Jedes war ein Spektakel erster Kajüte.

Metallica in 2019 in Berlin,trotz der entsetzlichen  Akkustik im Olympia und 2014 in Hamburg auf einem Mini-Festival,Slayer hat dort auch gespielt!

Burnig Spear im kleinen Stadtpark in Hamburg.Reggae und Sommer gehören ja zusammen.

Robbie Williams auf Expo-Gelände in Hannover.

Lemmy in Wacken 2014!!!

Ministry auf dem Full Force in Gräfenhainichen. Und natürlich die vielen, eher unbekannten Künstler auf dem Jimi Hendrix Festival, welches zum Gedenken jedes Jahr auf Fehmarn stattfindet.

Und natürlich die EBM-Gigs in Hamburg ,in den 90ern.Damals gab´s dann z.b

"Skinny Puppy" für  20 DM, oder "Alien Sex Fiend" für noch günstiger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.