Jump to content

Recommended Posts


Hallo zusammen,

Gestern hatte ich den großen Frust. Ich war ziemlich am Boden. Also mecker ich heute. Ich habe noch keinen Rheumatologen in meiner Nähe gefunden, der mich aufnimmt. In der Kurklinik in Bad Bramstedt bekomme ich erst einen Termin wenn der Rheumatologe mich dorthin schickt. Ja, wenn ich denn einen hätte...

In Neumünster gibt es das Schleswig Holstein Rheumazentrum. Einen Termin gibt es erst bevor man eine Überweisung und Befunde per Post schickt und dann mal gucken ob sich jemand meldet. Gut dann eben über die Hautärztin. Neuerdings hinterlässt man dort in der Leitung.... Drücken sie die 2.... Name, Geburtsdatum, Telefonnummer, wir rufen zurück. Das passierte auch! Termin am 2. Dezember!!! Ich war so geplättet (gebügelt) 

Ich dachte was soll ich bis dahin machen?????

Okay nicht aufgeben. Ich habe nochmal angerufen. Drücken sie die 2.... Usw.

Der Rückruf kam prompt. Also habe ich ausführlich geschildert wie es mir geht. Ich habe gerade einen Schub und meine Gelenke schmerzen ziemlich und ich schilderte ihr das Prozedere um einen Termin bei einem Rheumatologen zu bekommen. Jetzt bin ich aufgerückt auf den 29. September. 

Hurra! 

Schmerzmittel hole ich mir wohl bei meinem Hausarzt. Okay ich ich jetzt gerade doof, weiß ich und natürlich suche ich weiter.

Viele Grüße, Pedi

Link to post
Share on other sites

Liebe Pedi,

... Mensch ... einfach wird´s einem ja wirklich heute nicht gemacht 😢. Aber wie Du selbst sagst - es hilft nur dranbleiben, noch mal neu ansetzen und einfach weitersuchen - da kann ich auch ein Lied drüber singen.

Kennst Du den Film "Vom Winde verweht" mit Scarlett ò Hara ... da lautet der ganz einprägsame Schlusssatz "Und morgen ist ein neuer Tag"! Daher also Kopf hoch 🌷!!

Aber da Du oben von Deiner (alten) Hausäztin schreibst, was ist denn übrigens aus dieser u.a. Option über Lupinchen geworden... hat das doch nicht geklappt? (Das wäre ja nun meine 1. Wahl).

"Falls HH generell infrage kommt kann ich ja mal meinen Sohn fragen, lebt in HH, der hat einen guten Dermatologen. Ist aus der jüngeren Generation mit moderner Praxis und kennt sich mit Biologika gut aus." 

gLG 💁‍♀️Christiane

Link to post
Share on other sites

Liebe Christiane,

Ja stimmt, das wäre eine gute Option. Vielleicht habe ich ja Glück. Vielen Dank für deine Mutmachworte 🙂

Viele Grüße, Pedi

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Pedi:

Vielen Dank für deine Mutmachworte 🙂

Liebe Pedi,

immer gerne 😚!
(Ich nehme jetzt mal an, Du weißt was Lupinchen mit PN meinte?)

Und selbst wenn Du da auch erst Ende September/Anfang Oktober einen Termin erhalten solltest, ist diese Adresse in HH sicher die beste Wahl. Und Jammern (wg. Schmerzen) gehört mit zum Handwerk dazu... nicht abweisen lassen... ich wünsche Dir viel Erfolg für einen neuen Termin !!

gLG 💁‍♀️Christaine

Link to post
Share on other sites

Liebe Christiane,

Ich denke ja. Also das ich weiß was sie mit PN gemeint hat. 

Vielen Dank an dich.

Viele Grüße, Pedi

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Hallo zusammen, 

Ich wollte noch erzählen wie es bei mir weiterging. Einen Termin bei einem Rheumatologen habe ich immer noch nicht erhalten. Inzwischen war ich bei meiner Hautärztin. In meiner jetzigen Situation war das für mich das einfachste. Meine Blutwerte sind bestens kein Wunder, das ich keinen Termin bekomme. Sie sagte aber auch, das würde nichts aussagen. Ich werde jetzt mit MTX beginnen auch in der Hoffnung die ständigen Gelenkschmerzen gehen. Es wird schlimmer. Seit einiger Zeit nehme ich Zink+ Histidin. Die Ekzeme werden deutlich weniger. Mal sehen. Ich glaube nicht an Wunder, schaden kann es ja nicht. 

Herzliche Grüße, Pedi

Link to post
Share on other sites
Lupinchen

MTX hilft eigentlich gut, damit beginnen die meisten, wenn man es verträgt, oder keine gravierenden NW auftreten Zink ist für einiges gut, bei dem Histidin weiß ich nicht was das Gute daran ist.

Viel Erfolg.

Lupinchen

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • MoniHamburg
      By MoniHamburg
      Hallo,
      Schreibe sehr selten hier aber lese oft mit. Habe meine blöde Pso zur zeit nicht im griff. Es geht mir so auf den Zeiger. Meine Handoberflächen sehen echt sch..... aus.
      Jahrelang habe ich immer wieder Kortison genommen weil ohne ging es nicht weg. Hatte alles gut unter Kontrolle. Bin immer schön in die Sonne.
      Mein Fazit...... Ich habe Leberflecke ohne Ende. Eine puva-Therapie lehne ich ab aus Angst vor Hautkrebs. Dadurch das ich nie ganz ohne Kortison ausgekommen bin ist meine Haut an den Beinen und Händen sehr dünn geworden. Wenn man mein Alter aufgrund meiner Hände schätzen würde.... Ich habe Hände wie eine alte Frau.
      Aber ich muss auch jetzt, trotzdem das meine Haut schon so dünn ist, Kortison nehmen weil ich meine Hände sonst nur verstecken kann. Nehme auch noch Fumardermtabl. . 6 Stck. am Tag aber sie helfen nicht mehr.
      Im Mai habe ich erst Termin für Sono des bauchraumes und Röntgen der Lunge wenn die ohne Befund sind will mein Hautarzt mir MTX verschreiben. Freuen tue ich mich da nicht drauf.... Da ich dann wieder Angst habe andere Lebensgefährliche Krankheiten zu bekommen.
      Ich lebe nun mittlerweile schon über 30 Jahre mit pso wie so viele andere auch. So langsam muss doch mal gut sein. Habe meine Ansprüche wie meine haut auszusehen hat schon runtergeschraubt.
      Wenn ich dann lese das jemand schreibt.... Ich habe meine pso angenommen, sollen die Leute doch gucken. Ja super, würde die Person das auch sagen wenn sie es so schlimm hätte, das sie Badeverbot im Schwimmbad bekommt? Es tut so weh wenn ich an der Kasse meine Ware bezahle und die Verkäuferin alles versucht nur nicht in Kontakt mit meinen Händen zu kommen.
      Gut das wir Winter haben, da kann ich meine Hände schön in Handschuhe verstecken. Wenn jetzt noch jemand einen Super Tipp hat für meine Handoberflächen....
      Lg Monika
    • dirk48ti
      By dirk48ti
      Hallo
      Ich bin neu hier und möchte einfach nur mal fragen ob einer hier auch solche Symptome hat wie ich.
      Also alles ist nicht regelmäßig also immer wieder sporadisch.
      Mal eine dicke Zunge von jetzt auf gleich. So dick dass sie fast den ganzen Mund ausfüllt.
      Dann des Öfteren dicken Fingerkuppen. Sind Rot und total stramm.
      Oder auch mal Druckstellen unter dem Fuß, die aber nur ich bemerke, aber nicht zu ertasten sind. Kann dann fast nicht drauf laufen.
      Ach mal einen dicken Hals, der mir fast die Luft nimmt. 
      Alles immer unregelmäßig, Mal 1 Mal in der Woche, dann mal 2-3 Mal.
      Oder habe auch Mal 2-3 Wochen ruhe.
      Alles von jetzt auf gleich. Gehe abends ins Bett, 10 min später bemerke ich dass es mit irgendeinem Symptom losgeht.          
      War schon bei zich Ärzten damit, keiner hat einen Rat.
      Mein Hausarzt hat mir schon aus lauter Not Notfalltabletten ( Prednisolon AL 20) verschrieben, so dass ich mir helfen kann wenn die Symptome wieder kommen. Am ersten Tag 5 Stück auf einmal, am anderen Tag dann 3 Stück und dann jeweils nur noch eine, bis die Tabletten alle sind.
       
      Hat eventuell auch einer die beschrienen Symptome?
      Mein Hausarzt hat mir eine Überweisung mitgegeben zur Uniklinik Münster.
      Toll, da angerufen zwecks eines Termins. Sage und schreibe erst frühestens im Oktober.
      Bitte nicht, ich weiß bald nicht mehr was ich machen soll..
          
       

    • psognom
      By psognom
      Hallo,
      schon lange wollte ich mich hier vorstellen ...
      Erst einmal allen herzlichen Dank, die hier mit vielen guten Ratschlägen u.ä. helfen !
      Mein Name ist Gerda, ich bin 67 Jahre alt und lebe in Potsdam.
      Nach Lungenentzündung, ACE-Hemmern und Borreliose bekam ich vor 4 Jahren PSO, später wurde beim Rheumatologen auch PSA (jetzt zum Stillstand gekommen) festgestellt.
      Zur Zeit habe ich Probleme mit Finger- und Fußnägeln und leider sehr stark eingerissene Fußsohlen.
      Ich hoffe weiter auf gute Tipps!
      Allen herzliche Grüße aus Potsdam
      psognom (Gerda)
      PS: Bin ich hier die Älteste ??? :-D
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.