Jump to content
Tina_79

10 Tage Fasten bei Psoriasis Arthritis - Meine Erfahrungen

Recommended Posts

Olaf72
vor 14 Minuten schrieb kuzg1:

Die erste Tasse "nach" dem Fasten wird fürchterlich schmecken. 

ist egal, ich werde sie trotzdem geniessen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Olaf72

kurzes update:

geht mir noch immer gut beim Fasten, wenig bis kein Hungergefühl. Blutzucker stabil bei 6,7mmol/l (keine Medikamente momentan :) ) Gewicht habe ich 3,8Kg verloren, das sehe ich als normal an. 

entweder bilde ich mir das ein oder meine Beweglichkeit fängt an besser zu werden.

LG Olaf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard-Paul
Am 18.9.2020 um 13:05 schrieb kuzg1:

dass der zusätzliche Sauerstoff in den Blutkreislauf gelangt.

gewaltiger Irrtum ... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard-Paul
Am 19.10.2020 um 08:20 schrieb Olaf72:

gestern hatte ich wirklich Probleme mit dem Appetit und musste mich ablenken ....

.... das Ablenken ist wichtig!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard-Paul
vor einer Stunde schrieb Olaf72:

entweder bilde ich mir das ein oder ...

... es ist eine Kopffrage (wie ich immer wieder selbst feststelle). 

LG Richard-Paul

Share this post


Link to post
Share on other sites
kuzg1
vor 10 Stunden schrieb Richard-Paul:

gewaltiger Irrtum ... 

Hallo Richard-Paul, 

es wäre doch nett, wenn Du auch aufklärst, wenn ich/wer auch immer, mich irre (sich irrt) ...... und dann auch noch gewaltig. 

vor 10 Stunden schrieb Richard-Paul:

... es ist eine Kopffrage

Warum? Oder besser: wie ist das nun zu verstehen? 

LG - Uli 

Edited by kuzg1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon
vor 2 Stunden schrieb kuzg1:

Hallo Richard-Paul, 

es wäre doch nett, wenn Du auch aufklärst, wenn ich/wer auch immer, mich irre (sich irrt) ...... und dann auch noch gewaltig. 

Warum? Oder besser: wie ist das nun zu verstehen? 

LG - Uli 

Ich bin zwar nicht Richard-Paul, kann dir die Frage aber vielleicht erklären.

Wenn es so wäre wie du meinst, dann bräuchten wir COPDler nur Rülpswasser trinken und bräuchten dafür keine Sauerstoffbeatmung mehr. Manch einer von uns würde sich freuen, da dies verdammt einfach wäre und keine große Tanks in der Wohnung stehen würden. Ist aber leider nicht so.

Gruss Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
sia
vor 2 Stunden schrieb kuzg1:

..., wenn ich/wer auch immer, mich irre (sich irrt) ...... und dann auch noch gewaltig.

Die Aufnahme von Sauerstoff aus dem Darm ist vernachlässigbar und steht in keinem Verhältnis zu den Kosten dieser Wässer.

Wir sind Landtiere und nehmen unseren Sauerstoff bei der Lungen-Atmung aus der Luft auf Umgebungsluft. Bei Tests konnte im Blut keine erhöhte Sauerstoffkonzentration im Blut nach dem trinken von mit Sauerstoff angereichertem Wasser gemessen werden.

Im übrigen wurden/werden wohl fragwürdige Tierversuche unternommen.

Bei gesunden Menschen gibt es bei normalem Luftdruck keinen Sauerstoffmangel. In schlecht gelüfteten Räumen hilft lüften oder ein Schritt vor die Tür.

Psiram zum Sauerstoffwasser

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.