Jump to content

Bläschen an den Fußsohlen - auch eine Form der Neurodermitis?


Guest JHoffmann

Recommended Posts

Guest JHoffmann

Hallo Herr Professor Kleine-Tebbe,

seit ca. 13 Jahren habe ich meine Neurodermitis sehr gut im Griff. Heißt, ich nehme keine Medikamente und habe überhaupt keine Schübe mehr. Seit ein paar Jahren fällt mir jedoch auf, dass ich Ende des Sommers wochenlang kleine Bläschen an den Fußsohlen bekomme. Mal mehr (dann sehr störend) mal weniger. Diese gehen dann irgendwann auf und heilen einfach wieder ab. Sie verhalten sich wie Blasen, die man sich mit falschem Schuhwerk holen würde, sind jedoch viel kleiner und zahlreicher, teilweise auch zwischen den Zehen. Ist das auch eine Form der Neurodermitis? Und wenn ja, was kann man dagegen tun? 

 

Viele Grüße 
J. Hoffmann

Link to post
Share on other sites

Prof.Kleine-Tebbe

Tatsächlich können Bläschen an den Fußsohlen oder Handinnenflächen,  gerne auch an den Fingerseiten im Rahmen einer Neurodermitis auftreten. 

 

der Grund ist die stabile Hornschicht an diesen Stellen, sodass die entzündungsflüssigkeit im Rahmen des Ekzems sich in den winzigen Bläschen sammelt. eigentlich ist es dann schon zu spät, da sich an den stellen die Haut unweigerlich ablösen und erneuern wird.  Das Schwitzen kann die Entstehung der Bläschen begünstigen, daher würde ich insbesondere im Sommer leichtes Schuhwerk tragen, damit die Füße gut belüftet sind.

 

 Manchmal können die Bläschen fürchterlich jucken.  Dann hilft nur eine starke rezeptpflichtigeCortisonsalbe ( mit der Stärke Klasse 3 bis 4) zur vorübergehenden Anwendung.

Link to post
Share on other sites

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.