Jump to content

Recommended Posts

Hallo Freunde,

seit ein paar Tagen (Behandlung Skilarence 120mg (60 x 60mg) und Bestrahlung) habe ich Abends am ganzen Körper EXTREMEN JUCKREIZ.

Hat jmd. auch diese Erfahrungen gemacht und hat ggf. Tipps was man dagegen machen kann? Ich glaube kauf das es ein Flush is. Da ich im Moment

60mg am Morgen nehme und 60mg am späten Mittag.

 

Hat jmd. bei diesem Typ Schuppenflechte mit Skilarence erfolg gehabt?

 

Danke für euren Austausch! :)

Liebe Grüße,

Jessica

 

Link to post
Share on other sites

Flush kann jederzeit kommen unabhängig wann Du eingenommen hast. Bei mir hielt dieser Flush immer nur paar Minuten an und danach alles gut. In extremen Fällen hat mir eine kühlende Dusche geholfen.

Der Juckreiz muss aber nicht zwangsläufig ein Flush sein, evtl. eine Nebenwirkung. Hautrötung und Juckreiz sind keine Seltenheit. Wenn es zu stark ist würde ich den Arzt informieren.

LG Olaf

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb Olaf72:

Flush kann jederzeit kommen unabhängig wann Du eingenommen hast. Bei mir hielt dieser Flush immer nur paar Minuten an und danach alles gut. In extremen Fällen hat mir eine kühlende Dusche geholfen.

Der Juckreiz muss aber nicht zwangsläufig ein Flush sein, evtl. eine Nebenwirkung. Hautrötung und Juckreiz sind keine Seltenheit. Wenn es zu stark ist würde ich den Arzt informieren.

LG Olaf

Danke für deine Hilfe, ich werde es mal im Auge behalten. :)

Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb Olaf72:

Flush kann jederzeit kommen unabhängig wann Du eingenommen hast. Bei mir hielt dieser Flush immer nur paar Minuten an und danach alles gut. In extremen Fällen hat mir eine kühlende Dusche geholfen.

Der Juckreiz muss aber nicht zwangsläufig ein Flush sein, evtl. eine Nebenwirkung. Hautrötung und Juckreiz sind keine Seltenheit. Wenn es zu stark ist würde ich den Arzt informieren.

LG Olaf

Die kühlende Dusche tat wirklich gut. :) Danke nochmal!

Link to post
Share on other sites
Am 26.11.2020 um 13:56 schrieb Olaf72:

Der Juckreiz muss aber nicht zwangsläufig ein Flush sein, evtl. eine Nebenwirkung. Hautrötung und Juckreiz sind keine Seltenheit. Wenn es zu stark ist würde ich den Arzt informieren.

Hallo Jessica,

das vermute ich auch mal ... viel eher sogar ... siehe hierzu mein (heutiges) Posting in "Skilarence".

gLG Christiane

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Maikel
      By Maikel
      Wenn ich das so alles lese - wie die Erfahrungen mit Skilarence sind - frage ich mich echt ob ich mich richtig entschieden habe?! Ich bin 55 Jahre alt und habe seit meinem 15 Lebensjahr Psoriasis. Jedes Jahr kamen bisher ein paar Stellen mehr dazu .... ! Ich glaube - ich hab schon jede Salbe probiert. Lichttherapie hat mir gar nichts gebracht. Im Moment hilft mir Enstilar-Spray ... aber nicht immer gleich gut. Seit knapp 3 Wochen hab ich mich -nach Empfehlung des Hautarztes- für Skilarence entschieden. Nur: Wenn ich das alles hier lese ... frage ich mich ob diese Entscheidung richtig war?! Nebenwirkungen hab ich bisher keine ... !  Ich werde weiter berichten!
    • toyota
      By toyota
      Hallo zusammen,
      bin neu hier, weil ich seit ca. 1 Monat vollkommen neue Beschwerden kennengelernt habe: Fast jeden Abend stelle ich unter meiner Kopfbehaarung dicke,  weißliche Schorfstellen fest, oft bis 10 cm lang und  mehrere cm breit. Der Juckreiz dort ist enorm, unter den abgekratzten Krusten fängt es aber an leicht zu bluten - fürchterlich. Ich benutzte bisher dann ein paarmal das Stieproxal-Shampoo mit Salicylsäure und dann war  1, 2 Monate Ruhe, aber plötzlich wirkt das nur noch einen Tag, danach sind die Krusten wieder da. Hat jemand einen Tip, wie ich das stoppen oder behandeln kann? Danke euch für jeden Hinweis!!
      Toyota
    • Wybren
      By Wybren
      Hallo liebes Expertenteam
      Ich leide seit 25 Jahren an Psoriasis. Hatte immer wieder Schübe, rsp. auch wieder Pausen.
      Seit meiner zweiten Schwangerschaft allerdings beruhigt sich meine Kopfhaut einfach nicht mehr und der Juckreiz ist unerträglich.
      Medikamente (Elocom, Dermovate) helfen gar nicht mehr.
      Aloe Vera, Produkte vom Toten Meer, Produkte mit Urea helfen auch gar nicht.
      Mein Hautarzt hat resigniert und kann nicht weiterhelfen.
      Haben Sie noch eine Idee, was ich ausprobieren könnte?
      Ich trinke übrigens häufiger ein Bier (ca. 2 Mal pro Woche), sonst keinen Alkohol. Könnte das die Lage verschlimmern? Allerdings hatte ich in der Schwangerschaft starke Pso und trank keinen Tropfen Alkohol.
      Vielen Dank für die Hilfe und freundliche Grüsse
      Wybren

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.