Jump to content

Servus aus Österreich!


Recommended Posts

Nun, ich sollte mich mal vorstellen, ich versuche es kurz zusammen zu fassen:

Ich habe Pso seit früher Jugend... soweit ich mich erinnern kann, begann es mit etwa 12 Jahren (Beginn der Pubertät) als die ersten schuppigen roten Flecken am Körper und auf der Kopfhaut erschienen.

Im Laufe der Jahrzehnte hatte ich so ziemlich alles ausprobiert, was es so gibt (PUVA, Cortisonsalben ohne Ende, Teersalben, Homöopathie, TCM, Akupunktur, vegetarische Ernährung, Vegan, verschiedenste Heilkräuterverfahren usw. usw.).

Parallel dazu hatte ich „immer schon“ Gelenksschmerzen, ganz besonders Knieschmerzen- in der Jugend sagte man mir, es sind Wachstumsschmerzen, ab 20 war es dann doch Pso Arthritis.

Im Alter von 38 Jahren konnte ich plötzlich vor lauter Schmerzen im Knie keinen Schritt mehr machen - im MRT sah man dann, daß es PVNS ist. Das ist eine chronisch entzündete Synovia (Knochenhaut), die wuchert und die Gelenksstrukturen zerstört. Histologisch ein gutartiger Riesenzelltumor. Da ich ja scheinbar besonders Glück habe, ist es die diffuse Form, dh kommt immer wieder an verschiedenen Stellen. 6 Jahre später war das Rezidiv so groß, dass abermals eine Synovektomie durgeführt werden musste.

Das Interessante daran - kein Arzt kann sagen, ob es direkt mit der Pso zu tun hat, aber jeder meinte, „wahrscheinlich ja“.

Ich habe in den letzten Jahren oft hier und in Rheumaform gelesen - aber nie jemanden gefunden, der Pso UND Pvns hat.

Nun, was mache ich jetzt so: seit fast 20 Jahren kein Cortison mehr. 

Auf meine Haut kommt nur Naturkosmetik, ich achte auf meine Ernährung (Allesesser, soviel wie möglich nur BIO), und das Wichtigste: ich achte sehr auf mein psychisches Gleichgewicht. Je wohler ich mich fühle, desto besser ist meine Haut und die Gelenksschmerzen.

Auf toxische energieraubende Mitmenschen (inkl Familienangehörige) verzichten, sich von äußeren Umständen und Erwartungen anderer nicht unter Druck setzen lassen, möglichst innere Ruhe finden.

Funktioniert natürlich nicht immer - aber immer besser 😉

 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

malgucken

Hallo Kristy,

ich bin nicht von beiden Erkrankungen betroffen, freue mich aber trotzdem, dich hier zu begrüßen. :)

vor 13 Stunden schrieb Kristy:

Auf toxische energieraubende Mitmenschen (inkl Familienangehörige) verzichten, sich von äußeren Umständen und Erwartungen anderer nicht unter Druck setzen lassen, möglichst innere Ruhe finden.

Funktioniert natürlich nicht immer - aber immer besser 😉

Ja, das mit der inneren Ruhe bringt schon was, meine Haut dankt es mir auch, wenn ich nicht so im Stress bin bzw. mich unter Stress setzen lasse. ;)

Und, ein Vorteil, wenn man älter wird, ist bei mir zumindest, dass ich letzterem immer entspannter entgegen sehe. ;)

Also, herzlich willkommen, bei uns im Forum! :) Und vielleicht findest du doch hier Andere zum Austausch. Ich wünsche es dir.

Es grüßt dich

Kati

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.