Jump to content

Schuppenflechte bei Kindern & an der Kopfhaut


Blume1234

Recommended Posts

Blume1234

Hallo :) 

Ich bin ganz neu hier im Forum und hoffe auf Erfahrungsberichte, die uns den Alltag mit Schuppenflechte erleichtern können. 

 

Bei mir wurde vor ein paar Monaten Schuppenflechte diagnostiziert. 

Seitdem wird diese leider auch kontinuierlich doller. So richtig kann ich mich auch noch nicht damit abfinden, dass diese nun nicht mehr weggehen soll. 

Keine Creme wirkt wirklich. 

Mein größeres Problem allerdings ist, dass die Schuppenflechte nun wahrscheinlich auch bei meiner 5jährigen Tochter anfängt. Die Ärzte sind sich jedoch nicht ganz sicher und wollen aufgrund ihres Alters keine Biopsie machen. 

Sie hat eine Stelle neben dem Mund bei der keine Salbe wirkt die wir bisher versucht haben. Kortison ist in Mundnähe ja auch nicht gut. Kennt irgendwer eine Ceme die für Kinder auch im Falle des Mundkontaktes unschädlich und trotzdem hilfreich ist? 

 

mich plagt die Schuppenflechte auch am Kopf und seitdem riecht meine Kopfhaut schon kurz nach den Waschen irgendwie komisch, sodass ich sie immer öfter waschen muss und auf Haarparfüm zurückgreifen muss damit andere es nicht wahrnehmen. Kann man dagegen irgendwas machen? Ich finde den Geruch ziemlich unangenehm.

 

 

 

Vielen Dank im Voraus. 

Link to post
Share on other sites

Hallo @Blume1234, willkommen hier!

Gut, dass du aktiv geworden bist und Informationen suchst!

Es gibt sicher angenehmere Dinge, als die Diagnose "Psoriasis", ... aber auch schlimmere. 

Leider ist Pso eine chronische Erkrankung, leider mit vielen Gesichtern. Da eine genetische Ursache zu Grunde liegt und es viele unterschiedliche Auslöser gibt ist es für jeden sehr schwierig einen guten Weg zu finden mit der Pso umzugehen. Zum Glück gibt es inzwischen viele Möglichkeiten, wenn auch nicht zur Heilung, aber doch zur Linderung.

Wichtig für dich ist an erster Stelle ein guter Hautarzt. Da lohnt es sich evt auch etwas länger zu suchen. Cortisoncreme ist sicher um den Mund bei Kinder schwierig. Hier ist der Kinderarzt die beste Anlaufstelle. 

Allgemein ist eine gute Hautpflege, besonders bei trockenem Wetter wichtig. Manchen hilft Urea. Sonnenlicht, also regelmäßige Aufenthalte im Freien helfen oft auch. Bei vielen wird die Pso im Sommer besser. Ich hatte jahrelang im Sommer kaum Symptome.

Eine Kopfpsoriasis ist sicher unangenehm. Hatte ich auch Mal. Allerdings hatte ich keinen Geruch dabei. Wer hat denn die Pso diagnostiziert? Ist ein Seborrhoisches Ekzem oder sowas ausgeschlossen? Eine Kopf-Pso kann gut mit einem Schuppenlöser und einer Kortisonlotion behandelt werden. Auch hier weiss der Hautarzt welche Präparate für dich passen

Also Kopf hoch! Ein Leben mit Psoriasis ist nicht das Ende der Welt. Du schaffst das!

 

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.