Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Angela1

Pso bei kleinkindern

Recommended Posts

Gast Angela1

Meine jüngste Tochter ist 1 1/2 Jahre und bei ihr ist die Pso ausgebrochen.Angefangen hat alles mit einer Impfung nachder sie dann Fieber bekam und anschließent einen Auschlag im Windelbereich.Gute Woche später hatte sie eine ca.3*2cm große rauhe stelle am Arm,die sich nach einer weiteren Woche sehr schuppig darstellte.Wenige Tage später zeigten sich weitere Herde im Oberkörperbereich.

Wer hat Ehrfahrung mit Medikamenten,ich möchte ihr keine Kortika geben auch nicht kurzfristig!!

Ich bedanke mich schon mal im voraus für eure Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast A A Gebhardt

Ich Empfehle ihnen Kangal-Fische!

www.Psoriasis-Fischle.de

Oder schreiben sie mir!

Ich würde mich Freuen!

A A Gebhardt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Matthias

Wie ?

Ein kleines anderthalb-jähriges Kleinkind täglich stundenlang im Wasser lassen?

Bekommt seiner empfindlichen Haut die lange Baderei?

Was sagen die Fische zu den "Hinterlassenschaften", die ein Kleinkind in dieser langen Badezeit abläßt?

Wer hält ein Kleinkind diesen Alters so lange einigermaßen ruhig im Wasser?

Ach Leute urteilt selbst ob dieser Vorstellung<img src="http://img.homepagemodules.de/rolling_eyes.gif">

Matthias, der selber zwei Kinder hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Angela1

Also da muß ich Matthias recht geben,die Fische mögen das mit dem Unrat bestimmt nicht.Die Kleine hätte auch keine Geduld so lange zu sitzten,da man von ca.3Stunden baden ausgehen muß.

Dazu noch,ich selber leide sehr stark unter der Pso,meine Tochter hat "nur" einen Herd und ich kann mir nicht so eine Behandlung leisten.

Ich hab mich heute mit meiner Ärztin dazu entschlossen,erst mal mit Optiderm und Linolafett zu beginnen,wenn aber jemand eine Tipp hat,was man mit solchen Minis noch anstellen kann,wäre ich dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tabea

Hi Angela

Wir haben eine 6jährige Tochter mit starker Psoriasis.

Wir baden sie 1-2täglich in Kaliumpermanganat(ist ein rotes Pulver,färbt sehr stark,ist aber sehr billig)das nimmt den Juckreiz und läßt die aufgekratzte Haut schneller abheilen. Außerdem haben wir eine Harnstoffsalbe mit Meersalz,diese tragen wir mehrmals täglich auf.

Sprech Dein Arzt auf jedenfall auf Silkis an(Vitamin D Salbe)Chrissy wird jetzt seit knapp 5 Wochen damit behandelt und ihre Haut sieht schon viel besser aus.

Ich wünsche Euch alles Gute<img src="http://img.homepagemodules.de/laugh.gif">Tabea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.