Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Judith

Heinz / Spagyrik-Blutkristallanalyse

Recommended Posts

Gast Judith

Hallo,

nachdem mein Hautzustand sich bei der 4-wöchigen Behandlung in der "Spezialklinik Neukirchen" (Haus Rötz) mit allerlei Cremes, Ernährungsumstellung und Hydro-Colontherapie nachhaltig extrem verschlechtert hat, bin ich jetzt (wieder) auf der Suche nach einer anderen, innerlichen Behandlungsmethode.

Hat jemand von euch schon mal etwas von der Clustermedizin gehört oder sie schon ausprobiert?

Für mich als medizinischer Laie hört sich die Methode einerseits plausibel, andererseits fast schon utopisch an.

Hier eine Kopie aus:

http://www.hp-muensterland.de/Therapieform/cluster.htm

Was ist Clustermedizin?

Die Clustermedizin ist ein komplexes, medizinisches System, dessen Diagnostik auf dem Prinzip der Mustererkennung und dessen Therapie auf dem Prinzip der Musterverarbeitung beruht. (Ein Cluster ist ein Raum mit selbstähnlichen Formen und Gebilden.) Es handelt sich um ein Verfahren, das unabhängig davon funktioniert, was ein Patient von sich weiß und was ein Behandler an ihm erkennt. Mit diesem Verfahren wird nicht nach einer Diagnose gesucht, weil der Suchvorgang bereits Einschränkungen impliziert, sondern das biologische und psychische System Mensch wird in seiner Komplexität abgebildet, um es zu verstehen und daraus die steuernden Impulse zur Behebung seiner Störungen zu entwickeln.

(Die Clustermedizin wurde von Ulrich-Jürgen Heinz (geboren am 17.04.1941 in Breslau/Oder) aus der Paracelsus- und Zimpel-Spagyrik über die Zwischenstation der Heinz-Spagyrik (1978) entwickelt.)

Für alle, die sich für diese Methode interessieren, hier noch zwei weitere Webadressen:

http://www.paramed.ch/clustermedizin.htm

http://www.nordstern-net.de/archiv/2001/030401/ar_030401_cluster.html

Über Erfahrungsberichte, aber auch über die Meinung aller anderen, würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße,

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.