Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Gast - Oliver Grobs

Strombehandlung

Recommended Posts

Gast Gast - Oliver Grobs

Ich habe alles mögliche, was es im Internet zu der im Forschungszentrum Karlsruhe entwickelten Strombehandlung zu lesen gibt, gelesen. allerdings finde ich nirgends aktuelle Infos, was den Entwicklungsstand wiedergibt. Mich würde vor allem interessieren, ob man die Geräte auch ohne Krankenkasse für normales geld kaufen kann. Hat irgendwer nähere Infos??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast Gast - Rolf Blaga

Lieber Oliver, an unsere Berliner Selbsthilfegruppe haben sich zwei Firmen gewandt, die dieses Gerät demnächst anbieten wollen: VolkerFix@aol.com und biotec Postfach 1665 Einbeck Tel. 05561 741 38 Viel Glück! Rolf Blaga <br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gast - Barbara

Soweit ich informiert bin, kann man die Geräte überhaupt noch nicht kaufen. Das ist jetzt erst in der Erprobungsphase. Aber in ca. 1 Jahr soll es dann wenigstens Geräte für die Arztpraxen geben. <br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gast - Peter Mender

Solche Geräte gibt es schon zu kaufen.

<br>

unter www.Schuppen-Flechte.de findest Du mehr.

<br>

Ich habe mir so ein Gerät gekauft und auch im Forum meine ersten Erfahrungen damit gepostet.

<br>

lieben Gruß

<br>

Peter <br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gast - Basti

da steht was von 4kHz und 4.1 kHz bei dem Gerät.

<br>

sonst ist die Rede von 10 und 100Hz was die Geräte beherschen ...

<br>

<br>

Was ist nun zu empfehlen ?<img src="../icons/oh2.gif"><br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gast - Maja

Hallo Basti,

<br>

<br>

4kHz - 4.1 kHz = 100Hz

<br>

auf die Differenz kommt es an.

<br>

<br>

Gruß

<br>

Maja <br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gast - Basti

Danke Maja, verstehe ...

<br>

<br>

Ich habe letzte Woche 3 Hautärzte gesprochen.

<br>

Nach der gezielten Frage, was sie von IFS halten,

<br>

gab es nur verhaltene bis ablehnende Antworten,

<br>

scheinbar kein Interesse, wohl erst wenn's bezahlt

<br>

wird...

<br>

<img src="../icons/hmm.gif"><br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bernhard

Seit dem 31.1.00 setze ich die Interferenztherapie zusammen mit B derviraten mit sehr grossen Erfolg an den Händen ein.

<br>

<br>

B<br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Claudia

Liebe Leute,

<br>

es gibt dieses Gerät durchaus zu kaufen. Die Firma Nemectron scheint nur mit der Werbung ein wenig auf Kriegsfuß zu stehen. Ich habe vor einem Monat ein Prospekt von denen bekommen, wo ihr Gerät angepriesen wurde. Kaufpreis lag bei > 3000 DM. Wer genaueres wissen will, kann mich anschreiben. Oder soll ich es hier posten?

<br>

Ciao

<br>

Claudia (Admin)<br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast lissi

Hallo,

alle sprechen hier immer von kaufen. Weiß jemand eine konkrete Adresse, wo ich so ein Gerät leihen kann? <img src="img/frage.gif"> Nach 2 Monaten weiß ich ja, ob es geholfen hat, dann brauche ich es nicht mehr, oder ob es nicht geholfen hat, dann ist es erst Recht blöd, soviel Geld darein gesteckt zu haben.

Gespannt

lissi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Lisie

Lisie, hier sind doch bereits alle Info vorhanden. Geh auf die Linkliste der Interferenzstromtherapie. Dort sind die Geräte und die Anschriften aufgelistet. Ein Gerät kannst sogar 6 Wochen umsonst testen.

Math.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rolf

Ob die Therapie anschlägt, weiss man bereits nach 30 Tagen.

Nach gut 12 Wochen war ich an den Händen symptomfrei.

Wenn du aber mit der Behandlung aufhörst, kommt auch die

PSO wieder zurück. Ich habe vor gut einem Jahr begonnen,

solche Geräte zu bauen und zwar nicht nach der Interferenz-

methode sondern mit Amplitudenmodulation (stand so im GEO)

Die Präzision ist mit dieser Methode kein Problem mehr, was

sich natürlich auf den Preis auswirkt. Im Moment stecke ich

in der Zertifizierungsphase (CE-Konformität, Patentabklärungen, Medizinalgeräteverordnung usw.) Jetzt wird es wieder richtig teuer. Hier wäre ich um Hilfe dankbar! Wer sich für ein Gerät interessiert: rolsing@bluewin.ch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Nicole1

Hallo,

ich interessiere mich für ein solches Gerät, vor allem was es kostest u. wo ich es bestellen kann. Ich habe die von Ihnen angegebene Homepage aufgerufen, - komme da aber leider nicht weiter. Wo genau finde ich nähere Information.

Lieben Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rolf

rolsing@bluewin.ch ist meine E-Mail Adresse-keine Home Page

Ich geb' dir meine Adresse und Du mir Deine ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Paulo

<img src="http://img.homepagemodules.de/idee.gif">klicke auf KOM-MED.de dort findest du ein Gerät mit welchem du die Pso behandeln kannst. Ebenso finden sich dort auch Handschuhe oder Strumpfelektroden. Dieses Gerät kann verschrieben werden. Die Fa besitzt Verträge mit allen Kassen Bundesweit für die Verordnung solcher Geräte. D.h. dein Hautarzt kann dir das Gerät Verordnen und du brauchst nicht zuzuzahlen.

Gruß paulo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rolf

Ich hab mich auf dieser Seite umgeschaut. Meinst Du

den "INF Plus-Interferenzstimulator" ? Wird zwar nicht

gegen PSO angepriesen, könnte von den Daten her aber

funktionieren. Würde ich mir eine Ausprobierzeit von

mind. 6 Wochen ausbedingen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.