Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Angel

Pso-arthrit.MTX absetzen???

Recommended Posts

Gast Angel

Bin 27 Jahre alt und leide seit meiner Kindheit an Pso.In der Pupertät war die Pso eingeschlafen.Seit meinem 18.Lebensjahr habe ich auch an den Finger- und Fußnägeln Probleme.Wurde mit 24 schwanger und hatte nach der Geburt Pso-arthritis.(Fingergelenke,Zehengelenke und Handgelenk)Konnte meinen Beruf nicht mehr ausüben.Nehme seit einem Jahr MTX und bin zum ersten mal beschwerdefrei.Möchte nun MTX absetzen und habe seit einer Woche von 15mg auf 10 mg umgestellt.Der Arzt meint es würde 1 Jahr dauern um auf null zu kommen.Meine Angst ist natürlich das die Schmerzen wieder kommen.Wer hat Erfahrungen mit dem Absetzen von MTX gemacht????Ich möchte gerne das mein Sohn noch mal ein Geschwisterchen bekommt.Würde mich auf Hilfe freuen.<img src="http://img.homepagemodules.de/flash.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast Sabine

Hallo

ich habe eben gerade diese Webseite endeckt und bin total verblüft, wieviele "Mitleidende" es hier gibt.

Wenn ich Deine Geschichte höre, denke ich gerade es wäre meine Eigene. Ich bin jetzt 32 und habe seit meinem

9.Lebensjahr Psoriasis.Zwischen 21 und 23 war ich total befreit, und mit 23 ging es wieder los.

Mit 27 bekam ich meine Tochter und die Psoriatische Arthritis fing an, an den Großzehengelenken und am

re. Zeigefinger, so schlimm das ich ihn gar nicht mehr bewegen konnte.Kein Arzt konnte mir helfen, weil kein

Arzt wußte was "es " sein konnte, obwohl ich immer wieder betonte, das ich an Psoriasis leide, bekam ich immer

wieder die Antwort "das hat damit nichts zu tun, Sie müßen abnehmen" :-( . Nach einer langem Suchen fand ich eine

Rheumaärztin, die meine Gelenke ansah und fragte "haben sie eine Psoriasis" Dann ging die Behandlung los.

20 mg Cortison täglich und 30mg MTX i.v 1x wöchentlich. Man konnte richtig zuschauen wie sich die Gelenke

erholten, bald war ich auf 10 mg Cortison täglich und 1x die Woche 10mg MTX als Tabl.Nach einem Jahr brauchte ich kein MTX mehr und nur noch 5 mg Cortison täglich, das Ganze hielt 1 Jahr. Seit 3 Monaten habe ich einen akuten Schub am Brustbein.Mit einer neuen Cortisonsorte 18mg täglich konnte sie mir helfen und es wurde schon wieder etwas besser.Ich hoffe sehr das ich bei diesem Schub auf MTX verzichten kann.

Wenn ihr wollt könnt Ihr mir ja mal schreiben um Erfahrungen auszutauschen ich würde mich sehr

darüber freuen.Meine Webadresse lautet: Laura10Palmer@aol.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.