Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast John

Fischverleih von Arnold (schwarzeneeger)

Recommended Posts

Gast John

Fragen zu ihrem Fischverleih??

Finden Sie es nicht verantwortungslos ihre Fische zu verleihen?? Ist das nicht Tierquälerei??

Sind da ihre Tiere nicht die ganze Zeit im Dauerstress??

Sterben da nicht zu viele, will man sie immer von Ort zu Ort transportiert??

Sind Sie überhaupt Tierliebhaber, oder nur auf Geld aus??

Egal wie viel draufgehen, Hauptsache kohle.

Euer Johni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast M. Klinkert

Hallo John

Wenn die Tiere alle 4 - 5 Tage vom Aquarium ins Therapiebecken gesetzt werden, ist es keine Art von Tierquälerei und Stress (Aussagen einer Meeresbiologin). Wenn aber Tiere ständig und im ausgewachsenen Zustand hin und her transportiert werden ist das für die Fische sehr stressig und kann bis zum Tode führen, denn nicht jeder Kunde wohnt gleich um die Ecke!

Die Meeresbiologin und ich haben uns mal einen halben Tag Zeit genommen und uns es angeschaut, wie so eine Therapie bei einem Heilpraktiker vor sich geht. Auf jeden Fall leiden die Fische beim Heilpraktiker nicht unter Stress. Schon aus transportablen Gründen sollte man große Fische nicht ständig hin und her transportieren.

Mehrere Heilpraktiker haben mir bestätigt, daß irgendein Anbieter bei Ihnen vorbei kam und Ihnen Großfische gezeigt hatte und nach Aussagen der Heilpraktiker waren die Fische in einer Box und fast durchsichtig, die bedeutet, sehr großen Stress für die Fische.

Mfg. M. Klinkert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Biggi 2

Rechtsprechung des Oberlandesgerichts Nürnberg

in Zivilsachen

Verbot der irreführenden Werbung

Händler muß die angepriesenen Sonderangebote während der Verkaufsaktion in ausreichender Menge bereithalten - Andernfalls unlauterer Wettbewerb

Kurzfassung

Wirbt ein Händler mit attraktiven Sonderangeboten, dann muß er die angepriesenen Waren in ausreichender Menge bereithalten. Hierzu gehört auch, daß er den Warenbestand während der Verkaufsaktion laufend überwacht und notfalls ergänzt. Hält sich der Händler nicht daran, können ihn Konkurrenten, Verbraucherschutzverbände oder andere dafür zuständige Stellen auf Unterlassung seiner irreführenden Werbung verklagen.

Weil es diese Grundsätze nicht genügend beachtet hatte, handelte sich ein bundesweit verbreitetes Unternehmen eine Rüge des Oberlandesgerichts Nürnberg ein: Wegen unlauteren Wettbewerbs wurde der Firma gerichtlich verboten, künftig noch einmal eine ähnliche Werbeaktion zu starten, ohne für einen ausreichenden Warenvorrat zu sorgen. Für jeden Fall der Zuwiderhandlung droht den Verantwortlichen des Unternehmens nun ein Ordnungsgeld bis zu 500.000 DM, im schlimmsten Fall sogar eine mehrmonatige Ordnungshaft.

----------------------------------------------------------------------------------

Laut Ihrer Homepage haben Sie vor Juli keine Fische, wie können Sie dann solch ein Angebot machen???

Gruß Biggi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Biggi 2

Hat Schwarzenegger auch eine Adresse und Telefonnummer (nicht Handy), denn keiner bestellt blind!

Dieses Urteil siehe oben betrifft auch Ihre Angebote.

Kann es sein, daß diese Page zum Psoriasis-Netz gehört?

Jetzt haben aber die anderen Angst, weil Sie als Lagerarbeiter bei der Krankenkasse arbeiten! Lassen wir uns überraschen.

Gruß Biggi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mone

Hallo Herr Arnold oder wie auch immer Sie heißen !

Mittlerweile sind wir hier im Forum ja gwöhnt,das die "Kangalfritzen" hier ihre Fische anpreisen. Kann ja auch alles sein. Sie allerdings , ich spreche Sie jetzt mal mit Herrn Arnold an, sind in meiner Top Ten der Fischverkäufer auf Platz 1 gelandet. Gratulation!

Ich nenne Ihnen gerne die Begründung für meine Platzierung:

1. Ihre Homepage ist einfach ein Witz, nicht nur das Sie dort leere Versprechungen machen,allein schon die Aufmachung deutet alles nur auf reiner Abzocke hin.

2.Wenn Sie hier schon der Meinung sind, Sie möchten Ihre "Komplettsysteme" an den Mann oder an die Frau bringen,machen Sie vernünftige Angaben. Ihre, die Sie hier im Forum gemacht haben, sind mehr als unglaubwürdig.

kleines Beispiel : Arnold, aha der Schwarzenegger> Bodybuilding> aol-Adresse > Langhantel@aol.com( für alle die es nicht wissen, Langhanteln sind Sportgeräte ) , mit einemal haben Sie doch noch n anderen Namen ( danke John! ) ,nämlich Michael ( diese Vorname birgt mittlerweile hier in diesem Forum für Qualität [devil]

Mit einer vernünftigen Anschrift wären Sie sicher etwas weiter hier gekommen und vor allem glaubwürdiger erschienen. Oder haben Sie etwa Angst? Könnte ja sein, das jemand aus Ihrem Berufstand auch mal hier rumsurft und sie erkennt? Wäre doch echt n Ding oder?

Medizinischer Dienst bei den Krankenkassen. Was machen Sie denn dort? Hilflosen Psoriatikern Ihre Fische anbieten? Oder kümmern Sie sich auch um die wirklichen Belange derer?

Wie sieht es denn aus mit Ihrer Arbeitszeit? Sehen Sie schön zu ,das Ihr Fischverleih ins Rollen kommt?

Toll! Wissen Sie was, mir schwillt hier der Kamm aber heftigst,bei solchen Typen wie Sie, die hier vorgeben, Leuten zu helfen und doch dabei nur Ihren eigenen Vorteil im Auge haben.

Und dann noch mit solchen windigen Angaben.

Von irgendwelchen fundierten Erfahrungsberichten mal ganz zu schwiegen, da warten wir ja nu schon ewig und drei Tage drauf!

Machen Sie sich einfach vom Acker hier! Sie wissen gar nicht, was Sie denjenigen,die auf Heilung oder Linderung hoffen, antun mit Ihren leeren Versprechungen!

Gehen Sie auf Aquaristik Seiten, vielleicht hat da jemand ein Ohr für Sie!

Das gleiche gilt auch für die anderen "Kangalfritzen" ! Verschont uns solange mit Euren hinterhältigen Angeboten, bis exakte und vor allem langangelegte Erfahrungsberichte vorliegen! Dann wird das alles vielleicht auch mal glaubwürdig!

Und sollte es wirklich stimmen,das Sie für den medizinischen Dienst arbeiten, sind Sie ne Schande für diesen Berufsstand.

Auf keine Antwort hoffend und einen lieben Gruß an die anderen

Mone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast crissiM.

[spook]Hallo

eine harte woche arbeit liegt hinter mir, endlich langes wochenende!! „stöhn“ ich freu mich auf entspannung, setze mich gemütlich vor meinen pc, schalt ihn ein und denke noch , da haben sicher viele auf meine fragen von letzter woche geantwortet, endlich klarheit, doch O GRAUS, ich glaube es ja gar nicht, hier im pso-forum streiten sie da weiter wo sie letzte woche aufgehört haben, doch noch besser, es wird noch heftiger gestritten, SCHÄMT IHR EUCH DENN GAR NICHT???????

[lil][spook]

MfG. Crissi M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mone

Nein chrissi wir schämen uns nicht, denn das ist ein Forum in dem es auch mal kontrovers zugeht.

und danke John :o)

Mone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Biggi 2

Hallo John, Mone und Herr Klinkert

Eigentlich habe ich dieses nicht geglaubt, Herr Klinkert, was Sie geschrieben haben über Billiganbieter (Danke). Ich bin richtig froh über den Artikel, was Mone geschrieben hat und einen ganz besonderen Dank möchte ich dem Johnny aussprechen. Nicht einmal der Homepage Besitzer ist fähig seine eigene Adresse auf der Page zu schreiben.

Mal sehen vielleicht ändert dieser Halunke bald seine Page und erscheint dann hier unter einem anderen Namen. Dieser Arnold Michael Schwarzenegger Hähnchenschlegl oder so ähnlich, muß nicht meinen, daß es hier dumme User gibt.

Gott sei Dank, habe ich nicht bestellt, sonst hätte ich falsche Fische bekommen und auch noch viel Geld verloren.

Ich werde mich hier bei einen der 4 bekannten Züchtern die Fische zulegen.

Lieber ein paar Mark mehr, aber dafür die echten!

Nochmals ein herzlichen Dank an Mone, Johnny und Herr Klinkert.

Es grüßelt Biggi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Volker S

Hallo Johni,

ich kann Ihre Angabe bestätigen. Der besagte "Lopi" od. "Arnold" heißt Michael Schlegel und gibt nur "Unqualifiziertes" von sich, auch die Anschrift und Emailadresse ist mir, wie von Ihnen angegeben, bekannt.

Zu den Aussagen von Herrn Klinkert:

Ich habe (noch?) keine Info über falsche Garra Rufa die im Umlauf sind, aber ich hatte schon mehrere unabhängige Aussagen, bezüglich eines sehr hohen Grades an Inzucht, gehört. D.h. Garra Rufa, die Verformungen aufweisen, Garra Rufa, die nicht wachsen und Garra Rufa, die frühzeitig verenden. Diese Aussagen hörte ich u.a. in Verbindung mit den von Ihnen als "namhafte Züchter" bezeichneten Personen. Die Qualität der überwiegend gehandelten "Knabberfische" ist äußerst fragwürdig.

Herr Klinkert, bitte verstehen Sie meine Aussage nicht als persönlichen Angriff, sondern als weiterführenden und konstruktiven Diskussionspunkt für dieses Forum.

Mit freundlichen Grüßen

Volker

www.psoriasiskur.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Karin

Hmmmmmm ....

Also zum Glück gibts nicht zu jedem "Berufstand" ein Forum..... es würde keine Metzger, Bäcker etc.... mehr geben wenn sich alle so bekriegen. Ich kann zumindest, anhand eines Forumeintrages oder dem Aussehen einer Page, nicht sagen wer hier seriös ist und wer nicht. Da müsste man sich über viel Werbung aufregen. Aber hier hackt ja eine Krähe der anderen ein Auge aus .... *kopfschüttel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Claudia

Ach Crissi *seufz*,

wenn wenigstens Sachfragen beantwortet würden. Statt dessen hacken hier die Züchter aufeinander herum. Vielleicht *können* sie die Sachfragen einfach gar nicht beantworten?

Gruß

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast M. Klinkert

Guten Abend Herr Volker S.

Zum Thema Inzucht ist zu sagen, daß es in der Tierwelt ganz normal ist, denn sonst müsste ich jede Woche einen neuen Stamm Fische besorgen.

Meine Zucht steht unter Beobachtung einer Meeresbiologin und einem Tierarzt, die mich regelmäßig einmal im Monat besuchen, um nach den Fischen zu schauen. Im Umkreis von 50 Km von Stuttgart gibt es meines erachtens nur ein Tierarzt, der Fische betreut.

Nachdem ich nicht nur Fische verkaufe, sondern mich auch um die Kunden danach kümmere, sind mir in dieser Art wie Sie es formulieren, Verformungen, nicht wachsende Fische und frühzeitig verendende Fische aus meiner Zucht, bis heute, nicht bekannt geworden. Da ich auch nach dem Verkauf mit den Kunden weiterhin Kontakt halte, weiß ich, daß es den Fischen gut geht, sollte es dennoch einmal anders sein, so leiste ich jederzeit Ersatz.

Zweimal im Jahr veranstalte ich mit meinen Kunden ein gemeinsames Treffen, um Erfahrungen auszutauschen. Beim letzten Treffen waren sogar von drei verschiedenen Krankenkassen Vertreter da, die sehr begeistert waren von dieser Therapie.

So langsam zeigen auch Krankenkassen an dieser Therapie Interesse.

Mfg. M. Klinkert

Fisch Ahoi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Volker S

Guten Morgen Herr M. Klinkert,

es freut mich, dass Sie in diesem Tread antworten! Ich möchte das Thema aber nicht weiter vertiefen (sonst werde ich wieder als "Krähe" bezeichnet), nur eine kleine Anregung - unterhalten Sie sich nochmals in aller Ruhe mit "Ihrer" Meeresbiologin über die angebliche Normalität des Inzests über Generationen in der Tierwelt.

Zudem möchte ich Ihnen und Connymed ein ehrliches Kompliment machen: "Der Beitrag bei RTL-Naturtrend (Respekt) ... Hut ab!"

Mit freundlichsten Grüssen

Volker

www.psoriasiskur.com

PS. Weshalb Meeresbiologin?, vermehren Sie Salzwasser-Garra-Rufa?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.