Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Gast - Karin Dick

Balneo-Phototherapie abgelehnt

Recommended Posts

Gast Gast - Karin Dick

Meinem Mann wurde die Kostenübernahme von der Krankenkasse für die Balneo-Photo-Therapie abgelehnt. Was kann ich tun? Wem ging es auch so? DANKE FÜR Eure Hilfe Karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast Gast - Angelika

Ich bin auch betroffen. Diese Kosten werden nicht mehr übernommen. Ein paar Felder zurück unter "Deine Unterschriftm zählt" habe ich mich gemeldet, in der Hoffnung,daß wir gemeinsam etwas erreichen können. Bitte mitmachen. Viele Grüße <br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gast - olus34

letzter stand von meinem hausarzt diskutiert man darüber die BALNEO demnächst wieder zu zahlen.Hoffentlich<img src="http://img.homepagemodules.de/alien.gif"><br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Imke

Mir wurde auch die PUVA nach dem Kieler Modell abgelehnt - jetzt steht die Entscheidung der Kostenübernahme nach dem TOMESA Modell aus. Verstehe wer will - diese Variante ist viel teurer und 1. genannte hilft bei mir auch (Erfahrungswert aus 1. Behandlung).

<br>

Wahrscheinlich soll nächstes Jahr nochmal ein Projekt zum Kieler-Modell starten.

<br>

<br>

LG

<br>

Imke<img src="http://img.homepagemodules.de/crazy.gif"><br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Claudia

Der Deutsche Psoriasis-Bund hat eine Klage eingereicht (oder unterstützt sie wenigstens). Ansonsten gilt der Tipp: Lies mal weiter unter "Deine Unterschrift zählt".

<br>

<br>

Ciao

<br>

<br>

Claudia<br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Geli

Das hat mein Hautarzt auch gesagt,ca. ab anfang nächsten Jahres würde wieder bezahlt werden.

<br>

<br>

Gruss Geli<br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rainer1

Hallo zusammen,

ich habe (natürlich) auch einen ablehnenden Bescheid nach Einreichung der Arztrechnungen bei der Kasse (DAK) erhalten. Ich will auf alle Fälle mal Widerspruch einlegen und würde für die Begründung gerne Wissen, ob die Balneo-PUVA im Rahmen einer stationären Behandlung wirklich übernommen wird, wie ich verschiedentlich vernommen habe.

Bin übrigens neu hier, habe seit 25 Jahren PsoVul, die sich im Sommer nach fast 15 Jahren relativer Ruhe mit einem schweren Schub (70% Befall)gemeldet hat. Nach 20 Anwendungen (ca. DM 1.100,-) war ich erscheinungsfrei!

Viele Grüße

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast RuHe

Hallo!

Dein Mann soll sich von seiner Hautärztin ins Krankenhaus überweisen lassen, dort wird die Foto-Balneo Th. ambulant ausgeführt, und was wichtig ist, auch von den Kassen bezahlt.

Der totale irrsinn, aber es stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Claudia

Hallo alle,

es läuft im Moment wieder eine Studie, wo die Wirksamkeit der Balneo-Photo-Therapie nachgewiesen werden soll. Da wurden auch Patienten im ganzen Bundesgebiet gesucht. Im Pso-Netz gibt es eine Seite dazu, wo auch eine Telefonnummer steht, wo man sich melden kann.

Gruß

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Carmen

Hallo,

ich mache seit längerem immer mal wieder eine Balneo-Phototherapie. Und zwar auf Rezept. Nach langem hin und her zwischen den Krankenkassen und meinem Hautarzt, habe ich einen Tip von einem anderen Psoriatiker bekommen, das ein ansässiger Allgemeinarzt diese Behandlung verordnet. Wir haben hier in der Stadt eine Salztherme (Bad) die diese Behandlung anbietet. Ich bin der Meinung man sollte alle Ärzte abklappern und nicht nach dem ersten aufgeben. Von der Krankenkasse habe ich gehört, das viele Ärzte gar nicht genau wissen was sie verordnen dürfen. Da immer wieder Neuerungen rauskommen und die Ärzte mit dem Lesen nicht mehr hinterher. Bisher kam auch keine Rückmeldung meiner Krankenkasse oder des Arztes das die Behandlungskosten nicht mehr übernommen werden. Bei mir hilft diese Therapie super. Manchmal nehme ich noch eine Kortisoncreme, aber durch die Bäder und Bestrahlung ist meine Haut fast erscheinungsfrei.

Mein Hautarzt hat mir auch von einer neuen Studie zu diesem Thema erzählt. Ich nehme auf jeden Fall dran teil.

Also, gebt nicht auf,

liebe Grüße,

Carmen <img src="http://img.homepagemodules.de/flash.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Heini

Ich bin seit gut einem Jahr bei der Balneo-Phototherapie. Wenn ich regelmäßig hingehe, bin ich nach 8 bis 12 Behandlungen nahe zu erscheinungsfrei. Ich muß pro Behandlung DM 23,00 dazu bezahlen! Ist zwar ärgerlich, aber wichtig ist mir, dass es hilft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.