Jump to content
Bremen

Erfahrungsbericht

Recommended Posts

Bremen

Hier mal mein kleiner "Therapieplan"...

Bis März 2006 hatte sich meine Pso mittel bis schwer ausgebildet. Handflächengroße Stellen am gesamten Körper die sich langsam vereinten, die Kopfhaut war weiß bedeckt wie ein Eisberg, im Gesicht kamen Daumengroße Stellen durch, die Fingernägel waren vereinzelt gelöchert. Es war wieder an der Zeit sich ernsthafte Gedanken über die Pso zu machen.

Als erstes ging ich zu meinen Hausarzt der wollte mir auch gleich mal Raptiva verschreiben. Ich bat nur um ein Rezept für Psorcutan Beta und Psorcutan.

Zuhause setzte ich mich hin und überlege was mir in den letzten 16 Jahren bei meiner Pso überhaupt so alles geholfen hatte und das brachte ich zu Papier.

Anschliessend ging ich dann mit meinem Einkaufszettel shoppen.

Vom Lidl:

Calcium, Magenesium u. Multivitamin Brausetabletten, Carotin und Lachsöl Kapseln

Aus der Apotheke:

Lebertran Kapseln

20er Karte vom Solarium

Morgens:

1x Calcium

1x Magnesium

1x Multivitamin

1x Carotin

2x Lachsöl

2x Lebertran

Mittags:

2x Lachsöl

2x Lebertran

Abends:

1x Carotin

2x Lachsöl

2x Lebertran

Zusätzlich:

2-3x in der Woche auf's Solarium (einige Vitamine kann der Körper nur mit Hilfe von UV-Einwirkung umwandeln/verabeiten.)

Täglich 1x Psorcutan Beta bzw. Daivobet.

Nach ca. 3 Wochen:

Nachdem die Pso sichtbar zurück ging wechselte ich auf Psorcutan bzw. Daivonex

Nach weiteren 3 Wochen:

Die Pso war nicht mehr zu sehen und zwar alle Stellen!

Die Einahmen reduzierte ich entsprechend:

Morgens: 1x Calcium, 1x Magnesium, 1x Multivitamin und 2x Lachsöl

Mittags: Nichts mehr

Abends: Nichts mehr

Solarium nur noch 1x wöchentlich und nach einigen Wochen kein Solarium mehr.

Bis heute hab ich nur eine 1 EUR große Stelle am Knie zurück behalten alles andere hat sich seit letztem Jahr nicht mehr blicken gelassen.

Versucht es einfach mal...

Sonnigen Gruß

Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Andreas

Hallo Marhus

Es freut mich ja sehr das es dir bis heute so schön hilft,aber was machen die Leute z.b. ich die nicht so viel zeit fürs Solarium haben,da könnte es dann ja doch ein wenig anders aussehen.Aber ansonsten freut ich es mich wirklch für dich das es dir soweit bis heute hilft :) .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sasa
Hallo Marhus

Es freut mich ja sehr das es dir bis heute so schön hilft,aber was machen die Leute z.b. ich die nicht so viel zeit fürs Solarium haben,da könnte es dann ja doch ein wenig anders aussehen.Aber ansonsten freut ich es mich wirklch für dich das es dir soweit bis heute hilft :) .

hallo andreas,

nachdem ich bei wölfsche war und gesehen hab, was er gegen die pso macht, hab ich in erster linie an seiner geistigen leistungsfähigkeit gezweifelt, dennoch liess es mir keine ruhe und ich teste den spass auch mal aus, in meinem fall ganz ohne solarium, ich habe auch all das genommen, nur ohne lebertran *würg* zusätzlich nahm ich allerdings schwarzkümmelölkapseln, und et voila, die pso geht zurück, denn die vitamine die uv licht benötigen geben sich auch mit dem normalen tageslicht zufrieden.

viele liebe grüße

sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas

Hallo Sasa

Ich habe es ja auch schon versucht mit schwarzkümmel öl und Lachsöl Kapseln,aber ausser das ich dadurch eine besonders gute verdauung hatte,hatte es mir leider nichts gebracht :) .Aber wie gesagt,es freut mich das es Markus gut hilft und hoffe für dich das es dir auch gut hilft :( .

Share this post


Link to post
Share on other sites
RoDi

Hallo Leidensgenossen,

finde die Idee sehr gut, sich mal hinzusetzen und zu überlegen, was hat mir in der Vergangenheit geholfen und dann eine Plänchen zu machen.,Auch ich kam hier durch das Forum auf Schwarzkümmel und Lachsöl, nehme es jetzt seit ca 2 Monaten. Zur UVB Betrahlung gehe ich zum Hautarzt.

Meine Pso ist auf jeden Fall in den letzten 2 Monaten nicht schlimmer

geworden. Das ist doch schon was!!!

Grüsse von RoDi

Share this post


Link to post
Share on other sites
kuller1968

Hallo Wölfchen,

dein Therapieplan aus dem Forum ist wirklich super!!!

Nachdem im jahrelang fast vergebens immer wieder Versuche gestartet habe etwas gegen meine Pso zu unternehmen (auch mit Methotrexat und Fumaderm,einer Kur usw.), bin ich von deiner Methode total begeistet. Nach etwa 2 Wochen Anwendung ist alles schon super zurückgegangen und ich mach natürlich weiter!!!

Also besten Dank an dich für den tollen Tip und schöne Grüße von Jutta ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bremen
Hallo Wölfchen,

dein Therapieplan aus dem Forum ist wirklich super!!!

Nachdem im jahrelang fast vergebens immer wieder Versuche gestartet habe etwas gegen meine Pso zu unternehmen (auch mit Methotrexat und Fumaderm,einer Kur usw.), bin ich von deiner Methode total begeistet. Nach etwa 2 Wochen Anwendung ist alles schon super zurückgegangen und ich mach natürlich weiter!!!

Also besten Dank an dich für den tollen Tip und schöne Grüße von Jutta :o

huhu jutta...

freue mich das auch dir mein kleiner "therapieplan" etwas gebracht hat. drücke dir die daumen das es bald genauso gut aussieht wie bei mir - mittlerweilen fast 2 jahre und immer nur noch 2x 1euro-stück große stellen da *freu*

sonnigen gruß

markus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Francine

Hi Wölfchen,

grüß dich :o

Darf man auch fragen, wie Du vorher aussahst, wenn jetzt nur noch 2 Flecken geblieben sind?

Und ist Lebertran nicht Fischöl?

Welches Fischöl bzw. Lebertran hast Du genommen, bzw. wie hoch war denn die Dosierung genau, da gibst ja sicher Unterschiede.

Wie schon erwähnt, Dein Ansatz finde ich gut und richtig, weil ich auch denke, man muss an die Sache auch von innen ran.

Gruß Francine

PS: gibts hier irgendwo einen thread wo man sich vorstellen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bremen

Darf man auch fragen' date=' wie Du vorher aussahst, wenn jetzt nur noch 2 Flecken geblieben sind?

[/quote']

steht doch oben in meinem ersten beitrag drin *zwinker* - dennoch kannst du dir sicherlich vorstellen wenn mein hausarzt vor entsetzen, mir raptiva verschreiben wollte...

Und ist Lebertran nicht Fischöl?

Welches Fischöl bzw. Lebertran hast Du genommen' date=' bzw. wie hoch war denn die Dosierung genau, da gibst ja sicher Unterschiede.

[/quote']

in der konzentration ist das ein großer unterschied...

soweit ich weiß gibt es in der apotheke nur einen hersteller von lebertran und auch nur in einer "konzentration"...

beim lidl gibt es auch nur einen hersteller vom lachsöl...

musst du meinen ersten beitrag mal genauer lesen :o

sonnigen gruß

markus

ps: find ich ja wahnsinn bei jutta, dass mein kleiner "therapieplan" augenscheinlich bei ihr besser gewirkt hat als mtx und fumaderm...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Francine

:nanu...ja wer lesen kann ist klar im Vorteil...sorry Wölfchen.

Das Medikament kenne ich zwar nicht, aber es hört sich nach einem entsprechenden Hammer an.

...ich werde diese Woche noch losziehen um deine *Heilmischung* zu besorgen.

Ich verstehe, der Lebertan wegem dem Vit. D in erster Linie, Fischöl wegen dem Omega 3.

Ja , das mit Jutta ist schön und motiviert zusätzlich.

Könntest du mir weiterhelfen wo man sich hier vorstellt und vor allem bin ich doch zu blind mein profil einzutragen..ich find nix....vielleicht sollte ich mal noch Vit A für die Augen nehmen?

Also, ich glaube an Nahrungsergänzungen und auch das man damit gezielt vorgehen kann und interessanterweise habe ich mal ne Weile einen Kult damit getrieben, jetzt die letzten 2 Jahre aber so gut wie aufgehört und seit einem Jahr verschlechtert sich meine Haut rapide, so kann ich sogar einen direkten Zusammenhang erkennen, jetzt wo ich das hier bei euch lese.

Sonnige Grüße zurück

Francine

Share this post


Link to post
Share on other sites
enzian

Hallo Markus

Beim Stöbern im Forum, bin ich auf Deinen Erfahrungsbericht gestoßen.Leider ist mir nicht klar, in welcher Form Du das Carotin eingenommen hasst.Gibt es das auch in Kapseln?

Gruß Enzian

Share this post


Link to post
Share on other sites
leena

Hallöchen!

Bin neu hier und lese sehr interessiert all die Beiträge hier! Versuche mich eben gerade mal wieder zu informieren wie ich am besten pflege usw.. Da meine Haut, auch wenn ich beschwerdefrei bin einfach immer mein persönliches "Kampfgebiet" sein wird auf das ich schwer achten muss :o) Ihr kennt das ja..

GLG hier einfach mal vorweg an alle Leidesgenossen!!

Ich kann auch nur sagen.. Ich war soo verzweifelt.. Bei mir schien nichts zu helfen. cortison cortison cortison.. und dann bekam ich meine "Schätzchen" Prot topic. Das wie ich weiss zwar sehr umstritten ist , aber für MICH ist es ein Segen. Hat mich vo jetzt mehr als 4 Jahren ENDLICH beschwerdefrei gemacht! Seither so gut wie beschwerdefrei. So alle halben Jahre merk ich dass es an einige stellen los zu gehen scheint.. dann 1 zwei tage schmieren.. und gut ist

Ansonsten kann ich auch nur sagen SONNE! hilft mir auch ungemein. Also viel raus.. und auch schohnend aber regelmäßig ins solarium... und vor allem verwende ich eisern nur NUR Pflegeprodukte von Balneum Hermal .. und schone meine haut so gut es geht und pfelge pflege pflege und Hoffe das es einfach so bleibt..

Schicke ganz liebe Grüße an alle Leidensgenossen! Wünsche euch alles alles gute und DURCHHALTEN nicht AUFGEBEN, auf dass auch ihr irgendwann was finden werdet was euch dann persönlich dann einfach SUPER helfen werdet! Nicht aufgeben! Alle gute!

glg leena

Share this post


Link to post
Share on other sites
Francine

Hallo Leena,

sorry, wenn ich gleich mit der Tür ins Haus falle...bist du von der Pharmaindustire, bzw. verteibst du das Mittel Prot topic, kommt mir persönlich etwas komisch vor, zumal du erst gerade 1 Beitrag geschrieben hast.?? Du hast mir diesbezüglich auch eine PN geschrieben.

Nett von Dir, aber ich möchte nur Dinge nehmen von denen ich weiß, dass sie erprobt sind und nicht etwaige Langzeitschäden zu erwarten sind, zumal ich nach diesem Mitttel gegoogelt habe und auch sehr nachteiliges darüber gelesen habe (das die Haut danach wieder schlimmer wird).

sollte deine Absicht ehrlicher Natur gewesen sein, bedanke ich mich für Deine Bemühungen.

Gruß Francine

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen
Hier mal mein kleiner "Therapieplan"...

Bis März 2006 hatte sich meine Pso mittel bis schwer ausgebildet. Handflächengroße Stellen am gesamten Körper die sich langsam vereinten, die Kopfhaut war weiß bedeckt wie ein Eisberg, im Gesicht kamen Daumengroße Stellen durch, die Fingernägel waren vereinzelt gelöchert. Es war wieder an der Zeit sich ernsthafte Gedanken über die Pso zu machen.

Als erstes ging ich zu meinen Hausarzt der wollte mir auch gleich mal Raptiva verschreiben. Ich bat nur um ein Rezept für Psorcutan Beta und Psorcutan.

Zuhause setzte ich mich hin und überlege was mir in den letzten 16 Jahren bei meiner Pso überhaupt so alles geholfen hatte und das brachte ich zu Papier.

Anschliessend ging ich dann mit meinem Einkaufszettel shoppen.

Vom Lidl:

Calcium, Magenesium u. Multivitamin Brausetabletten, Carotin und Lachsöl Kapseln

Aus der Apotheke:

Lebertran Kapseln

20er Karte vom Solarium

Morgens:

1x Calcium

1x Magnesium

1x Multivitamin

1x Carotin

2x Lachsöl

2x Lebertran

Mittags:

2x Lachsöl

2x Lebertran

Abends:

1x Carotin

2x Lachsöl

2x Lebertran

Zusätzlich:

2-3x in der Woche auf's Solarium (einige Vitamine kann der Körper nur mit Hilfe von UV-Einwirkung umwandeln/verabeiten.)

Täglich 1x Psorcutan Beta bzw. Daivobet.

Nach ca. 3 Wochen:

Nachdem die Pso sichtbar zurück ging wechselte ich auf Psorcutan bzw. Daivonex

Nach weiteren 3 Wochen:

Die Pso war nicht mehr zu sehen und zwar alle Stellen!

Die Einahmen reduzierte ich entsprechend:

Morgens: 1x Calcium, 1x Magnesium, 1x Multivitamin und 2x Lachsöl

Mittags: Nichts mehr

Abends: Nichts mehr

Solarium nur noch 1x wöchentlich und nach einigen Wochen kein Solarium mehr.

Bis heute hab ich nur eine 1 EUR große Stelle am Knie zurück behalten alles andere hat sich seit letztem Jahr nicht mehr blicken gelassen.

Versucht es einfach mal...

Sonnigen Gruß

Markus

Na mein (öhm) Grüner,

also ich finde es toll für dich, dass mit der Abheilung. Ich habe zwar eine andere Meinung zu diesen, für mich teilw. überflüssigen Nahrungsergänzungsmitteln, vor allen Dingen von Billiganbietern, die Ausnahme ist evtl. das Magnesium. Wobei einige von uns es sicher schaffen durch ihre Ernährung darauf verzichten zu können. Ich gehöre leider nicht dazu, so als Allergiker.

Meine negative Meinung zum Solarium habe ich hier ja schon begründet.

LG Anja

Share this post


Link to post
Share on other sites
leena

hi Francine!

Ne ne, bin nicht von aus der Pharmaindustrie :o)).. Ehrt mich aber schon fast ein bisschen. Aber gut wenn man sich so lange mit dingen beschäftigt schreibt man anscheinend dann wirklich schon wie ein pharmazeut über diverse salben *lol*

..und ich weiss über all die möglichen Nebenwirkungen ehr wohl bescheid und weiss auch das das mittel Protopic es sehr umstritten ist..

das ist mir auch selbst bewusst. Ich würde es auch nich bedenkenlos immer anwenden.. Dazu bin ich doch auch zu vorsichtig so lange da nicht klarheit herrscht.

aber bei mir ist es einfach so dass sonst nichts bei mir perönlich so wirklich dann geholfen hat.. und das hilft.. und jetzt schmier ich es immer eben nur so 2 drei tag wenns los zu gehen scheint .. und sonst bin ich beschwerdefrei..

Für mich ist es einfach ich einfach derzeit nichts anderes habe was hilft.. bzw damals war ich so verzweifelt und für mich ist der nutzen derzeit einfach wirklich enorm. Ich weiss schon das das ganze sehr umstritten ist. Auch mein Hautarzt hat mir den Rat gegeben es nur schonend einzusetzen und dann ja nicht in die sonne zu gehen oder so.. aber ich sags dir ehrlich : finde ich was anderes was weniger verschrieen ist und bei mir hilft KLAR, sofort würde ichs nehmen.. aber derzeit hab ich eben noch nichts gefunden sonst.. was mir persönlich hilft.

liebe Grüße dir, du arme scheinst ja wirklich auch noch völlig misstrauisch zu sein. Aber gut, hast schon recht..

Ich hab auch so mein kreuz mit den Ärzten.. Eine Dermatologin hat mal zu mir gesagt :" damit müssen sie einfach leben " toll. anstatt das sie einfach zugegebn hätte : okay, bei ihnen fällt mir nichts mehr einm gehen sie doch mal zu wem anderen.. naja toll..

alles gute dir, und gute besserung glg leena

Hallo Leena,

sorry, wenn ich gleich mit der Tür ins Haus falle...bist du von der Pharmaindustire, bzw. verteibst du das Mittel Prot topic, kommt mir persönlich etwas komisch vor, zumal du erst gerade 1 Beitrag geschrieben hast.?? Du hast mir diesbezüglich auch eine PN geschrieben.

Nett von Dir, aber ich möchte nur Dinge nehmen von denen ich weiß, dass sie erprobt sind und nicht etwaige Langzeitschäden zu erwarten sind, zumal ich nach diesem Mitttel gegoogelt habe und auch sehr nachteiliges darüber gelesen habe (das die Haut danach wieder schlimmer wird).

sollte deine Absicht ehrlicher Natur gewesen sein, bedanke ich mich für Deine Bemühungen.

Gruß Francine

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Pump-King

Sag mal nimmst du die ganzen Brause Tab... aufeinmal in einem rutsch oder einzeln ?

wollte diesen plan auch mal testen. alles besser wie MTX...;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Pump-King
hi Francine!

Ne ne, bin nicht von aus der Pharmaindustrie ;))).. Ehrt mich aber schon fast ein bisschen. Aber gut wenn man sich so lange mit dingen beschäftigt schreibt man anscheinend dann wirklich schon wie ein pharmazeut über diverse salben *lol*

..und ich weiss über all die möglichen Nebenwirkungen ehr wohl bescheid und weiss auch das das mittel Protopic es sehr umstritten ist..

das ist mir auch selbst bewusst. Ich würde es auch nich bedenkenlos immer anwenden.. Dazu bin ich doch auch zu vorsichtig so lange da nicht klarheit herrscht.

aber bei mir ist es einfach so dass sonst nichts bei mir perönlich so wirklich dann geholfen hat.. und das hilft.. und jetzt schmier ich es immer eben nur so 2 drei tag wenns los zu gehen scheint .. und sonst bin ich beschwerdefrei..

Für mich ist es einfach ich einfach derzeit nichts anderes habe was hilft.. bzw damals war ich so verzweifelt und für mich ist der nutzen derzeit einfach wirklich enorm. Ich weiss schon das das ganze sehr umstritten ist. Auch mein Hautarzt hat mir den Rat gegeben es nur schonend einzusetzen und dann ja nicht in die sonne zu gehen oder so.. aber ich sags dir ehrlich : finde ich was anderes was weniger verschrieen ist und bei mir hilft KLAR, sofort würde ichs nehmen.. aber derzeit hab ich eben noch nichts gefunden sonst.. was mir persönlich hilft.

liebe Grüße dir, du arme scheinst ja wirklich auch noch völlig misstrauisch zu sein. Aber gut, hast schon recht..

Ich hab auch so mein kreuz mit den Ärzten.. Eine Dermatologin hat mal zu mir gesagt :" damit müssen sie einfach leben " toll. anstatt das sie einfach zugegebn hätte : okay, bei ihnen fällt mir nichts mehr einm gehen sie doch mal zu wem anderen.. naja toll..

alles gute dir, und gute besserung glg leena

Ja was ist das für en...... Prot topic kenne ich nicht Help me !!!

habe echt kein plan was für en zeug das ist oder kommt es MTX art !?

Share this post


Link to post
Share on other sites
kuller1968
Sag mal nimmst du die ganzen Brause Tab... aufeinmal in einem rutsch oder einzeln ?

wollte diesen plan auch mal testen. alles besser wie MTX...:)

hallo,

also ich kann dir den "Therapieplan" von Markus echt nur empfehlen! Es hat sich bei mir super gelohnt ihn einfach mal auszuprobieren, jeder der weiß wie ich vorher aussah(ich war gut im verstecken-nur langärmlig und ständig lange Hosen,auch im Hochsommer) ist jetzt von den Socken und wundert sich das Lebertran und Vitamine so super bei mir anschlagen! Ich hab auch schon Fumaderm und MTX hinter mir und konnte nur mäßige Erfolge feststellen, hätte aber auch nie daran gedacht das so einfache Mittel so eine große Wirkung haben können. Probier es doch einfach mal aus,schaden wird es sicher nicht und auf die Sonnenbank gehe ich einmal die Woche (mehr kann ich mir nicht wirklich leisten,weil es ja auch ein wenig kostet). Aber wie gesagt der Erfolg kann sich sehen lassen und ich hoffe für dich das du bald genau so begeistert wie ich berichten kannst. Achso die Brausetabletten nehme ich nacheinander, also quasi in zwei Gläsern Wasser aufgelöst morgens zum nachtrinken für die Kapseln und Magnesium nehme ich auch als Kapsel und nicht als Brausetablette;)

Na dann schöne Grüße und viel Glück von Jutta

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bremen
Sag mal nimmst du die ganzen Brause Tab... aufeinmal in einem rutsch oder einzeln ?

mahlzeit :)

ich kipp alle brausetabs. in ein glas wasser und schlucke alle anderen tabs damit auf einen schlag runter..... dann gibts nur einmal einen "schlag" ins gesicht :)

sonnigen gruß

markus

Share this post


Link to post
Share on other sites
maxlina
Hier mal mein kleiner "Therapieplan"...

Bis März 2006 hatte sich meine Pso mittel bis schwer ausgebildet. Handflächengroße Stellen am gesamten Körper die sich langsam vereinten, die Kopfhaut war weiß bedeckt wie ein Eisberg, im Gesicht kamen Daumengroße Stellen durch, die Fingernägel waren vereinzelt gelöchert. Es war wieder an der Zeit sich ernsthafte Gedanken über die Pso zu machen.

Als erstes ging ich zu meinen Hausarzt der wollte mir auch gleich mal Raptiva verschreiben. Ich bat nur um ein Rezept für Psorcutan Beta und Psorcutan.

Zuhause setzte ich mich hin und überlege was mir in den letzten 16 Jahren bei meiner Pso überhaupt so alles geholfen hatte und das brachte ich zu Papier.

Anschliessend ging ich dann mit meinem Einkaufszettel shoppen.

Vom Lidl:

Calcium, Magenesium u. Multivitamin Brausetabletten, Carotin und Lachsöl Kapseln

Aus der Apotheke:

Lebertran Kapseln

20er Karte vom Solarium

Morgens:

1x Calcium

1x Magnesium

1x Multivitamin

1x Carotin

2x Lachsöl

2x Lebertran

Mittags:

2x Lachsöl

2x Lebertran

Abends:

1x Carotin

2x Lachsöl

2x Lebertran

Zusätzlich:

2-3x in der Woche auf's Solarium (einige Vitamine kann der Körper nur mit Hilfe von UV-Einwirkung umwandeln/verabeiten.)

Täglich 1x Psorcutan Beta bzw. Daivobet.

Nach ca. 3 Wochen:

Nachdem die Pso sichtbar zurück ging wechselte ich auf Psorcutan bzw. Daivonex

Nach weiteren 3 Wochen:

Die Pso war nicht mehr zu sehen und zwar alle Stellen!

Die Einahmen reduzierte ich entsprechend:

Morgens: 1x Calcium, 1x Magnesium, 1x Multivitamin und 2x Lachsöl

Mittags: Nichts mehr

Abends: Nichts mehr

Solarium nur noch 1x wöchentlich und nach einigen Wochen kein Solarium mehr.

Bis heute hab ich nur eine 1 EUR große Stelle am Knie zurück behalten alles andere hat sich seit letztem Jahr nicht mehr blicken gelassen.

Versucht es einfach mal...

Sonnigen Gruß

Markus

Hi Markus.

Ich hab mal deine Therapie seid knapp 2 Monaten gemacht und meine haut ist so gut wie beschwerdefrei die flecken die ich noch habe kann man zählen und sieht man fast nicht mehr.nix juckt mehr und ich fühl mich rundum wohl.Hast Küsschen verdient.Liebe Grüsse Maxlina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Pump-King

Danke @all noch ne frage hätte ich wie lage dauer es bis sich der erste erfolk einstellt ???

Tage Wochen Monate ???

Vielen Dank an euch alle:p

Share this post


Link to post
Share on other sites
FocusST

Moin Markus,

wollte dir mal ne Zwischenmeldung zu deinem Therapieplan geben:

Mache das jetzt seit ca. 2 Wochen und schon nach 2 Tagen hat sich meine Haut stark verbessert!!!

Die frischen Flecke waren nach 2 - 3 Tagen komplett verschwunden!!

Die restlichen Flecken am Knie, an den Beinen und an Ellenbogen, die ich schon seit 2 Jahren am Behandeln bin (ohne wirklichen Erfolg), sind nach wenigen Tagen komplett Schuppenfrei geworden. Nur noch die Flecken sind da, aber auch schon stark verblasst. Die Haut fühlt sich einfach nur Super an!

Wenn der Verlauf weiterhin so postiv verläuft, was ich auf jeden Fall glaube, kann ich nur Besten Dank sagen, dass du den Plan hier reingestellt hast.

Lasse natürlich weiterhin von mir hören...

Sonnigen Gruß

Tobi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Pump-King

Hallo @pistor1 ich muss sagen, das die ganze sache bei mir auch gut hilft.Jetzt hätte ich eine frage an dich,welche creme benutz du noch zusätzlich ??....

danke für deine antwort :smile-alt::smile-alt:

Share this post


Link to post
Share on other sites
FocusST
Hallo @pistor1 ich muss sagen, das die ganze sache bei mir auch gut hilft.Jetzt hätte ich eine frage an dich,welche creme benutz du noch zusätzlich ??....

danke für deine antwort :smile-alt::smile-alt:

Hi Pump-King,

benutze nur die Psorcutan Beta und fürs Gesicht die Curatoderm. Im Gesicht ist zwar fast nix mehr, nur leicht trocken, aber erstmal noch zur Vorsorge.

Weiterhin dir viel Glück und sonnige Grüße,

Tobi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Pump-King
Hi Markus.

Ich hab mal deine Therapie seid knapp 2 Monaten gemacht und meine haut ist so gut wie beschwerdefrei die flecken die ich noch habe kann man zählen und sieht man fast nicht mehr.nix juckt mehr und ich fühl mich rundum wohl.Hast Küsschen verdient.Liebe Grüsse Maxlina

ja da muss ich dir recht geben bei mir ist es auch besser.......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.