Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Gast - Dorothea Kampmann

Erfahrungen?

Recommended Posts

Gast Gast - Dorothea Kampmann

Hat jemand Erfahrungen mit der Spezialklink Neukirchen und gibt mir hierzu Rückmeldung?<br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast chayennenr1

Hallo Dorothea !!!

<br>

<br>

War vor ca. 5 Jahren dort mit meinem Sohn der hatte damals Neurodermitis. Ich selber habe jetzt seit ca. 3 Jahren Schuppenflechte - Pustolosa. Ich kann nur sagen die haben meinem Sohn sehr geholfen, ich habe bis jetzt leider noch keine Zeit gefunden hin zu fahren denn Du mußt mit ca. 4 Wochen rechnen . Es ist ganz toll da unten ,eine herliche Gegend und die Klinik ist auch OK und das Personal war auch voll in Ordnung. Ich habe von anderen gehört das sich das Essen auch sehr doll gebessert hat gegen früher. Die Kochen nach dem Rotationsprinziep. Ich wünsche Dir alles Gute und rate Dir da hinzufahren.

<br>

<br>

By By Chay <img src="../icons/rolling_eyes.gif"><br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ramona

<img src="../icons/idee.gif">Welches Neukirchen ist denn gemeint??

<br>

<br>

Gruß MONI<br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast chayennenr1

Hallo Ramona !!

<br>

<br>

Ich meine das Neukirchen bei Heilig Blut. <br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hallo Dorothea,

Warst Du inzwischen mal in der Spezialklinik Neukirchen oder hast Du noch etwas mehr darüber gehört?

Ich möchte nämlich auch gerne dorthin.

Viele Grüße,

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hossi

Hallo Judith,

ich möchte Dir noch ein paar Infos über die Spezialklinik in Neukirchen geben. Wir hatten uns ja kürzlich im Chat darüber unterhalten.

Lass mich nur noch kurz erwähnen, dass ich nicht direkt in Neukirchen war, sondern in Rötz. Die Klinik dort gehört zu Neukirchen. Ausserdem kann ich nicht über alle Behandlungen im Detail berichten, weil ich nicht alle bekommen habe.

Die Behandlung wird nach Bluttest, Stuhl- und Urinprobe auf jeden Einzelnen zugeschnitten.

Überwiegend wird dort mit Dithranol, Rubisan und Curatoderm gesalbt.

Zum Duschen gibts Oleatum Gel (rückfettend)und evtl. Berniter Kopfhaut Gel, je nach dem, ob die Kopfhaut auch betroffen ist. Zweimal die Woche dann noch ein Teerbad.

Hinzu kommt eine Sauerstofftherapie und die Colon-Hydro-Therapie (Darmsanierung).

Die Ernährung wird ebenfalls umgestellt. Dabei steht eine Ernährungsberatung mit Rat und Tat zur Seite.

Nach dem Aushorchen beim Psychologen stellt dieser die Bachblütentherapie zur Verfügung.

Begleitende Therapien auf freiwilliger Basis werden zusätzlich noch angeboten. Z.B.: Autogenes Training, Rückengymnastik, Tiefenentspannung, Kochkurs, Seidenmalen, etc.

Als kleiner Tipp: Man sollte nicht alles machen wollen, sonst artet es in Stress aus, und das ist ja bekanntlich nicht gut für unsere Haut. Lieber mal einem Spaziergang oder man schnappt sich ein Buch (Buchverleih vorhanden) und setzt sich in den Garten. Schönes Wetter vorausgesetzt.

Ich war nach zweimaligem Aufenthalt fast 8 Monate erscheinungsfrei. Du solltest es auf jedenfall mal

ausprobieren. Schaden kann es nicht.

Abschliessend noch die Info, dass es sich bei der Spezialklinik um eine Akutklinik handelt und nicht um eine Kurklinik. Bei mir genügte die Einweisung des Hausarztes.

Der Kurantrag entfällt. Auch noch positiv zu erwähnen: Man erhält von seiner Krankenkasse Krankenhaustagegeld (falls abgeschlossen).

So Judith ich hoffe ich konnte Die damit ein bißchen helfen. Ich wünsche Dir zumindest Erfolg damit, falls Du Dich dazu entscheidest dort hin zu gehen.

CU

Hossi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hallo Hossi,

vielen Dank für Deine Infos über Neukirchen, b.z.w. Rötz, hab mich sehr gefreut!

Ich war verreist und habe die Nachricht erst heute entdeckt.

8 Monate erscheinungsfrei ist ja wirklich schon klasse, aber ich hatte doch gehofft, dass man ein bißchen länger seine Ruhe hat.

Ich habe schon eine Krankenhauseinweisung von meinem Arzt bekommen und fahre auf jeden Fall dorthin.

Viele Grüße,

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Judith

Hallo Hossi,

ich nochmal! Wie geht´s??

Würde gerne noch von Dir wissen, wie lange Du jeweils in Rötz warst und in welcher Jahreszeit.

Ich stehe auf der Warteliste leider erst für November.

Liebe Grüße

von Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hossi

Hallo Judith,

beim ersten mal wars Frühling als ich 5 Wochen dort war und bei der Nachbehandlung wars Herbst (Okt/Nov)für 4 Wochen.

Die Dauer der Behandlung hängt jodoch davon ab, wie sich die Pso entwickelt. Es gab Patienten die 8 Wochen und länger dort waren.

Bei Einzelnen kam es während der Behandlung zu einem heftigen Schub, da sie bis da hin die Pso mit cortisonhaltigen Präparaten unterdrückt hatten. Dies verlängert natürlich den Aufenthalt in der Klinik.

Gruß Hossi<img src="http://img.homepagemodules.de/rolling_eyes.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sarah

<img src="http://img.homepagemodules.de/clown.gif"><font color="#0000FF"> Text </font>

Hallo Hossi , Hallo Judith

War ebenfalls in Rötz ! War ganz o.k.

Wenn du nette Leute triffst geht die Zeit schnell rum !

Hossi bei welchem Arzt warst du denn ?

Ich fand die Schwestern immer sehr nett !

Kennst du Andrea und Rossie und Co.? Oder sind andere jetzt da ?

Liebe Grüße Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.