Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Bluemchen28

Haaransatz

Recommended Posts

Gast Bluemchen28

Hallo,

mein Hautarzt hat mir für die Schuppenflechte am Haaransatz Daivobet, wenn dies nicht hilft Dermoxin verschrieben. Es sind ja beides Salben mit Kortison.

Hat jemand von euch damit schon Erfahrung gemacht?

Liebe Grüsse

Blümchen28

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schuppenflechte braucht Wissen. Hilf uns dabei!


Lupinchen

Hallöchen,

kurzfristig ist das sicher OK, aber später steig auf Salben mit Vitamin D um.

LG Anjalara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dieVicki

Bei mir wirkt das super! Allerdings wirkt das Daivonex in EXAKT gleichen Maßen, weshalb ich vermute, dass bei mir eher das Vit.D3-Derivat da drin und nicht das Kortison hilft. (Daivonex enthält ja dasselbe abzüglich Kortison).

Mit meiner Kopfhaut hatte ich schon einen langen Leidensweg, wobei immer nur mit Kortison behandelt wurde (andere Präparate) und die Haut sich ausschließlich verschlimmerte. Wahrscheinlich lag das aber daran, dass ich immer nur (alkoholhaltige) Lösungen bekommen habe. Seitdem ich mir über Nacht die Daivonex Salbe in die Haare schmiere (einmal pro Woche, am besten Samstag Nacht und ganzen Sonntag noch drin lassen) habe ich keine Probleme mehr.

Versuch doch auch mal Daivonex (wichtig: Salbe oder Creme, nicht Lösung)!

Liebe Grüße und viel Glück!!

Vicki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.