Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Mathes

Schub durch Fumaderm?

Recommended Posts

Gast Mathes

<img src="http://img.homepagemodules.de/frage.gif">Hallo,

leide seit 20 jahren an Psoriasis, mittlerweile ist ca. 30% der Haut an fast allen Stellen betroffen. In der Regel sind es sehr kleine rote Pünktchen. Nach jahrelangen Photo Sole Behandlungen wurde ich irgendwann immun.

Der Arzt verschrieb mir danach Fumaderm nach dem meine Blutwerte in Ordnung waren. Doch statt eines Erfolges wurde es schlimmer. Ich hatte den schlimmsten Schub seit langem. Ich habe nun folgende Fragen:

1. Gibt es irgendjemand der Erfahrungen mit dieser Art ( sehr kleine Pünktchen) der Pso hat?

2. Sollte ich es nochmal mit Fumaderm versuchen ?

3. Ich plane eine Klimatherapie: was ist besser: Nordsee oder Totes Meer? Jordanien oder Israel? Muß es eine Kur sein oder kann man jedes Hotel am Toten Meer buchen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schuppenflechte braucht Wissen. Hilf uns dabei!


Gast Dieter

Hallo Mathes,

Da ich bisher noch kein Fumaderm ausprobiert habe, kann ich Dir nur zu Deiner dritten Frage einige Hinweise

geben:

Eine Klimatherapie am Toten Meer ist für mich die einzige Möglichkeit um in 3 Wochen erscheinungsfrei zu sein. Da das Tote Meer ca. 400m unter dem Meeresspiegel liegt, kommen die Sonnenstrahlen dort gefiltert an,

die UV-B- Strahlung ist nur noch so schwach,daß man nach einer individuellen Eingewöhnungszeit bis zu 8-10 Stunden in der Sonne liegen kann und man bekommt selbst ohne Sonnenschutzmittel keinen Sonnenbrand!!!

Und gerade die lange Zeit jeden Tag in der Sonne ist das, was hilft. Deshalb sieh zu, daß Du so schnell wie möglich ans Tote Meer fährst.

Nachdem ich 5mal in Israel gewesen bin, habe ich in diesem Jahr wegen der politischen Situation Jordanien ausprobiert und war äußerst positiv überrascht. Es gibt z.Zt. zwar nur 2 Hotels am jordanischen Teil des Toten Meeres,aber insbesondere das Mövenpick-Hotel ist ein Traum,was den Baustil, den Garten und auch die gesamte Atmospäre anbelangt. Wenn Du mehr über das Hotel wissen möchtest,schau mal im Forum unter der Rubrik Totes Meer nach, da hat "Don Huan" vor einem Jahr einiges Wissenswertes eingestellt.

Auch die ärztliche Behandlung in der "clinic" war angenehmer als in Israel,außerdem gab es noch pro Behandlungswoche eine Massage kostenlos.

Verwechsel eine Klimatherapie am Toten Meer aber bitte nicht mit einem Urlaub am Meer, auch wenn sie in Deutschland von Mitarbeitern der Krankenkasse oft unterschwellig so bezeichnet wird. Es ist wirklich nicht angenehm, wenn man bei Temperaturen um die 60° stundenlang in der Sonne bleiben muß. Aber der Erfolg ist die Mühe wert,es hilft wirklich!!!!!!!!!! Wie lange, das ist individuell verschieden,Hängt meiner Meinung nach sehr davon ab, wie lange Du am Toten Meer bleibst. Da ich immer nur 2Wochen und 3Tage bleiben kann, habe ich im Sommer zwar Ruhe mit der Pso, im Winter kommt sie aber jedes Mal wieder,wenn die Tage kurz und ohne Sonnenlicht sind.Wenn möglich,solltest Du als "Anfänger" für die Klimatherapie mindestens 3, besser wären aber auf jeden Fall 4Wochen einplanen um erscheinungsfrei zu werden.

Viel Glück

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dieter

Hallo Mathes,

Da ich bisher noch kein Fumaderm ausprobiert habe, kann ich Dir nur zu Deiner dritten Frage einige Hinweise

geben:

Eine Klimatherapie am Toten Meer ist für mich die einzige Möglichkeit um in 3 Wochen erscheinungsfrei zu sein. Da das Tote Meer ca. 400m unter dem Meeresspiegel liegt, kommen die Sonnenstrahlen dort gefiltert an,

die UV-B- Strahlung ist nur noch so schwach,daß man nach einer individuellen Eingewöhnungszeit bis zu 8-10 Stunden in der Sonne liegen kann und man bekommt selbst ohne Sonnenschutzmittel keinen Sonnenbrand!!!

Und gerade die lange Zeit jeden Tag in der Sonne ist das, was hilft. Deshalb sieh zu, daß Du so schnell wie möglich ans Tote Meer fährst.

Nachdem ich 5mal in Israel gewesen bin, habe ich in diesem Jahr wegen der politischen Situation Jordanien ausprobiert und war äußerst positiv überrascht. Es gibt z.Zt. zwar nur 2 Hotels am jordanischen Teil des Toten Meeres,aber insbesondere das Mövenpick-Hotel ist ein Traum,was den Baustil, den Garten und auch die gesamte Atmospäre anbelangt. Wenn Du mehr über das Hotel wissen möchtest,schau mal im Forum unter der Rubrik Totes Meer nach, da hat "Don Huan" vor einem Jahr einiges Wissenswertes eingestellt.

Auch die ärztliche Behandlung in der "clinic" war angenehmer als in Israel,außerdem gab es noch pro Behandlungswoche eine Massage kostenlos.

Verwechsel eine Klimatherapie am Toten Meer aber bitte nicht mit einem Urlaub am Meer, auch wenn sie in Deutschland von Mitarbeitern der Krankenkasse oft unterschwellig so bezeichnet wird. Es ist wirklich nicht angenehm, wenn man bei Temperaturen um die 60° stundenlang in der Sonne bleiben muß. Aber der Erfolg ist die Mühe wert,es hilft wirklich!!!!!!!!!! Wie lange, das ist individuell verschieden,Hängt meiner Meinung nach sehr davon ab, wie lange Du am Toten Meer bleibst. Da ich immer nur 2Wochen und 3Tage bleiben kann, habe ich im Sommer zwar Ruhe mit der Pso, im Winter kommt sie aber jedes Mal wieder,wenn die Tage kurz und ohne Sonnenlicht sind.Wenn möglich,solltest Du als "Anfänger" für die Klimatherapie mindestens 3, besser wären aber auf jeden Fall 4Wochen einplanen um erscheinungsfrei zu werden.

Viel Glück

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Daniela

Hallo Mathes,

ich nehme seit ein paar wochen fumaderm und habe bei mir als "wirkung" bisher lediglich festgestellt, daß ich seit ostern durchfall habe. ich habe in der zwischenzeit mal mit einem herrn bei der firma fumedica gesprochen (ich glaube er hieß köster oder so). das gespräch war super, er hat mir wesentlich mehr informationen geben können als mein hautarzt. von meinem hausarzt ganz zu schweigen...

da fumaderm das einzige präparat der firma fumedica ist, kennen sich die mitarbeiter (zumindest der eine) wirklich gut aus. sie haben auch gute erfahrungswerte was nebenwirkungen betrifft bzw. wie lange es unter umständen dauern kann, bis man was sieht etc.

kann ich wirklich nur empfehlen. ruf mal da an oder schreib ne mail (so hab ich das gemacht, dann wurde ich zurückgerufen).

ich wünsch dir viel glück

Daniela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.