Jump to content
Antje

Computerprofi anwesend?

Recommended Posts

Bibi

hallo, Atha -

nee, entschuldige bitte - ich bin sehr vorsichtig im Internet was Datenklau betrifft -

und meine Aussage, bitte akzeptiere das, war sicherlich unüberlegt - :blush: - ich wollte dir nichts unterstellen.

Micha und ich machen immer unser Ding - gemeinsam - zu irgendetwas überreden oder vereinnahmen funktioniert nicht - ich war, als ich so krank war vor etlichen Jahren ein Duckmäuser - das hat sich nun geändert.

butzy - die Aussage war doch nett gemeint von Atha - also, ich sehe überhaupt keine Schwierigkeiten mit dem Kennenlernen - ich freue mich schon darauf. Ja kar, nicht jeder mag jeden - aber die Gruppe in Hameln ist gross genug, dass man 'Auslauf' hat - in dieser grossen Gruppe geht es dann unter, wenn man jemandem nicht sympathisch ist - was ja meist auf Gegenseitigkeit beruht -

vor 7 Stunden schrieb Atha:

Ich glaube Bibi und ich, wir kommen schon klar miteinander, hab schon schlimmeres erlebt. Außerdem bin ich gar nicht so bissig, wie man meint, weißt du ja :)

 

ja toll, deine Aussage - habe schon schlimmeres erlebt -  :D - ich habe herzhaft gelacht - nee, ich bin auch ein Mensch, der nicht auf Streit aus ist -

Alkohol mag ich nicht mehr so gern, liegt vielleicht auch an den Tabletten - aber für einen Milchkaffee bin ich immer zu haben -

nette Grüsse euch beiden, Atha und butzy - sendet Bibi -

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

butzy
vor 3 Stunden schrieb Der_Björn:

nur EIN :tw_beer: :blink:  Auf einem Bein kann man aber nur sehr schlecht stehen :D

@Der_Björn,

es kommt nicht auf die Menge der Gläser an, sondern auf deren Größe.  :daumenhoch:

Dieses musste ich bei einem Treffen in Leipzig erfahren. :wacko:

Aber ich war der Sache gewachsen, denn bekanntlich wächst die Leber mit ihren Aufgaben. :tw_beer:

 

image.thumb.png.e3806ff32b08a3aed58b77eb5389d716.png

  • Upvote 1
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Atha

Kaffee klingt gut, @Bibi, bin dabei! Butzy hat das schon passend mit Humor aufgefasst, ich glaube nicht, dass wir uns nicht verstehen werden. Ich beiße zudem ja auch nur richtung Hessen :D

  • Haha 1
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Kennt Ihr den noch auf dem Bild mit dem winzigen Bier neben Clarus ?

Er trinkt schon lange kein Bier mehr, nicht weil seine Leber nicht mitspielt, sondern  weil er da jetzt eine fette Metastase hat. Daher mein Appell an alle Raucher:

„ Hört auf mit der Qualmerei !! „ Lungenkrebs  ist die größte Scheiße aller Zeiten! Dann lieber ein Bier oder wie Atha schreibt: einen Kaffee, oder wie butzy einen guten Whisky. Aber die Tabakindustrie macht nicht mehr den Umsatz wie früher. Warum? Weil Handybesitzer keine Möglichkeit mehr haben, 2 Dinge gleichzeitig zu tun, nämlich Handy befummeln und / oder dazu ne Zigarette qualmen? Nö, geht schlecht ( lt. von Hirschhausen ) . Nichts für ungut und LG von Waldfee

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Waldfee -

Am 5.2.2019 um 21:50 schrieb Waldfee:

Hört auf mit der Qualmerei !! „ Lungenkrebs  ist die größte Scheiße aller Zeiten!

meine Mutter ist daran gestoben, sie ist im Grunde erstickt im Krankenhaus -

ich möchte darüber nichts berichten - sie war schmerzfrei und sediert, so dass ich nur hoffen kann, dass sie kaum noch etwas gespürt hat -

ich habe viel geraucht, bevorzugt vor dem PC -

seit zwei Wochen kaufe ich mir keine Zigaretten mehr, es stinkt und es selbstvertändlich ungesund - aber es ist schon nicht so einfach, seine Gewohnheiten zu ändern . Und teuer ist es  - die Quarmerei -

ich schaffe das -

ich lege einmal die Woche 40,-- € in eine Sparbüchse - und wenn ich durchhalte, dann habe ich ganz viel Geld gespart und Micha und ich gönnen uns einen wunderbaren Urlaub auf Rügen  im nächsten Jahr -

Waldfee, vielen Dank für deinen Beitrag -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

  • Upvote 1
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

huch, ja ihr lieben -

also echt, das Thema Computerprofi anwesend -

das gerät hier echt aus den Fugen -

wie können wir es bereinigen - ?

nette Grüsse sendet - Bibi-

Share this post


Link to post
Share on other sites
Atha

Vielleicht kann @Claudia das Topic etwas anpassen. Beispielsweise in "Das Internet, das Leben und andere Widrigkeiten. (war: "Computerprofi anwesend")

 

Es ist oft so in Foren, dass man irgendwann von pontius auf Pilates kommt, wie im Leben in einem guten Gespräch auch. Ich denke gerne an meine Ausbildung zurück, da hatte ich einen Dozenten, der sprach von 90min, 85 über sonst was, und 5 min über das Thema...

  • Upvote 1
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Supermom

Hallo Profis und schlaue Laien,

seit einiger Zeit versuche ich die Smilies hier zu umgehen, weil mein Laptop bei dem Versuch selbige zu benutzen, fast erstickt und nur nach längerer Wartezeit dann bereit ist ein paar  auszuspucken. Woran liegt es? Wie kann ich der Technik da behilflich sein? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Sei einfach freundlich zu der Technik :P

Bei mir ist es auch so, egal, wo ich welche schreiben will – ob hier oder sonstwo im Netz. 

Hier, in unserer Community, kannst du Smileys ja inzwischen entweder oben aus dem Menü mit dem "Gesicht" wählen

gesicht.png

oder die normalen, die Rechner und Smartphone so standardmäßig bereithalten. Für mich geht Letzteres meist schneller, weil es auf eine Tasten-Kombi reagiert (ctrl+command+Leertaste am Mac).

Wie sieht es denn bei euch anderen aus?

Share this post


Link to post
Share on other sites
butzy

Bei mir ist es so ähnlich. Aber auch das starten vom Pso Netz geht seit einiger Zeit etwas ruckelig.

Ich denke mal die Datenautobahn wird auch immer voller und wie bei der richtigen Autobahn stockt es dann ein bisschen. 🙄

Also alles ein wenig gemütlicher angehen. 🍻

Share this post


Link to post
Share on other sites
clarus
vor 2 Stunden schrieb butzy:

Bei mir ist es so ähnlich. Aber auch das starten vom Pso Netz geht seit einiger Zeit etwas ruckelig.

Ich denke mal die Datenautobahn wird auch immer voller und wie bei der richtigen Autobahn stockt es dann ein bisschen. 🙄

Also alles ein wenig gemütlicher angehen. 🍻

In der Ruhe liegt die Kraft!:tw_beer:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard-Paul

Ich möchte nur nochmals darauf hinweisen, dass die "Betrügereien" im Internet immer raffinierter werden. - Die "Hacker"-Angriffe (und es werden immer mehr) sind sooooo gut versteckt, dass "sie" erst auf den zweiten Blick zu erkennen sind, bzw. wenn man "reingefallen" ist. 

z.B. es wird ein "guter Beitrag" angezeigt von "kaum zu unterscheidenden Fachzeitschriften", wo man zu einem Link geführt wird, der vielversprechend klingt (aber nur eine Falle für unsere persönlichen Daten ist).  Oder: "Sie sind der 1.000.000 Kunde mit einem Versprechen für einen Gutschein"; oder: "Die Süddeutsche Zeitung hat Sie als kompetenten Leser ausgesucht"; …. usw. Schon beim Wegklicken muss man aufpassen.

Oder: Eine Werbe-E-Mail, die ich nicht haben möchte, erscheint 10-mal (und öfter) wieder, obwohl ich sie lösche (und auch den Gelöscht-Ordner "gelöschte Objekte leeren" lösche). - Ich weiß: Werbeblocker; - damit habe ich keine guten Erfahrungen gemacht.

LG  Richard-Paul

PS: Ich bin auf keine mehr "reingefallen".

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, Richard-Paul -

ich bin ja technisch die Nullnummer und verlasse mich auf unseren Experten - wir bekommen kaum Werbung und auch unser Postfach ist sicher -

manche Nachrichten werden als Spam eingestuft, die lösche ich sofort, ohne sie zu öffnen.  Das kommt selten  vor in meinem E-Mail-Postfach . Ich meine, ich bin gut geschützt -

ich gewinne nie etwas und springe nie auf solche dubiose Werbung an - schaue mir nicht einmal die Werbung an - will sagen, ich öffne das nicht zum Lesen -

ich bin sehr skeptisch, aber ich meine, das kann nicht schaden -

vor 9 Stunden schrieb Richard-Paul:

hat nicht funktioniert mit dem zitieren meinerseits -

 

ich wollte antworten auf die Hacker-Angriffe -

wenn mein PC mal gehackt werden sollte, kaufe ich mir einen neuen - ich habe hier keine sensiblen Daten drauf und wie ich gelesen habe, ist es ja die neueste Masche, dass grosse Konzerne gehackt werden und viel Lösegeld bezahlen müssen -

das ist bei mir nicht der Fall - ich bin hier datenmässig völlig unineressant -

nette Grüsse sendet  - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon
Am 7.6.2019 um 10:09 schrieb Richard-Paul:

Ich möchte nur nochmals darauf hinweisen, dass die "Betrügereien" im Internet immer raffinierter werden. - Die "Hacker"-Angriffe (und es werden immer mehr) sind sooooo gut versteckt, dass "sie" erst auf den zweiten Blick zu erkennen sind, bzw. wenn man "reingefallen" ist. 

z.B. es wird ein "guter Beitrag" angezeigt von "kaum zu unterscheidenden Fachzeitschriften", wo man zu einem Link geführt wird, der vielversprechend klingt (aber nur eine Falle für unsere persönlichen Daten ist).  Oder: "Sie sind der 1.000.000 Kunde mit einem Versprechen für einen Gutschein"; oder: "Die Süddeutsche Zeitung hat Sie als kompetenten Leser ausgesucht"; …. usw. Schon beim Wegklicken muss man aufpassen.

Oder: Eine Werbe-E-Mail, die ich nicht haben möchte, erscheint 10-mal (und öfter) wieder, obwohl ich sie lösche (und auch den Gelöscht-Ordner "gelöschte Objekte leeren" lösche). - Ich weiß: Werbeblocker; - damit habe ich keine guten Erfahrungen gemacht.

LG  Richard-Paul

PS: Ich bin auf keine mehr "reingefallen".

 

dazu habe ich eine Frage: bietet bzw. fordert Windos zum upedate auf? Bemerkung dazu: ich hätte mehrere Viren und einen Trojaner auf dem Rechner. Mein Virenprogram weiß nichts davon.

Gruß Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard-Paul
vor 1 Stunde schrieb Tenorsaxofon:

Mein Virenprogram weiß nichts davon.

Hallo Anne,

das war bei mir nicht anders. Seitdem arbeite ich mit 2 Laptops (1-mal ohne Internet; 1-mal mit Internet); - dies ist aber auch nicht die Lösung; - ist umständlich. Ich gehe demnächst wieder - erstaunlich - zum schlechteren Laptop zurück (weil er mehr freien Speicherplatz hat).

In einer Diskussion mit meinem Bruder (der mehr vom PC versteht) hat er mir folgendes geschrieben zu Virenschutzprogrammen: "Am Mittwoch war in unserer Zeitung eine Beilage "digito" vermutlich von Chip mit interessanten Berichten, auch mit Virenschutz. [Anmerkung von mir: was bei CHIP steht, gefällt mir meistens als sehr praxisnah].
Da wurden Virenschutz Programme getestet. Kostenpflichtige und 2 Gratis-Programme (Avast Free Antivirus und AVG Free Antivirus). Am besten abgeschnitten hat Bitdefender Internet Security (40 €/Jahr), auf Platz 2 Avast, auf Platz 3 AVG.
Bitdefender war nur minimal besser (99,5 - 99,5 - 99,99 - 9 Fehlalarme)
Avast und AVG (99,0 - 99,0 - 100 - 5 Fehlalarme). Avast und AVG sollen vom gleichen Hersteller sein und wurden auch völlig gleich bewertet.
McAfee Internet Secutity ( 25€/Jahr) kam auf Platz 10. (84,8 - 99,8 - 100 - 35 Fehlalarme);
Microsoft Defender nur auf Platz 14.
Auch beim Ausbremsen lag Avast auf Platz 2 (mit 6,7) und Microsoft Defender auf Platz 17 (mit 33,3), der Defender bremst also den PC 5x so stark wie Avast.
Als Minus ist bei Avast und AVG nur die enthaltene Werbung angegeben".

Ich selbst habe viele Virenschutzprogramme ausprobiert; in meinen Augen sind alle gleich schlecht [Aussage ist mit Vorsicht zu genießen]. - Mein Neffe (nicht mein Bruder) bei Microsoft meint, dass der "Defender" ausreichend ist; ich sage "nein". - Ich behaupte, dass "das" alles so sein soll!  - Nicht jeder angezeigte "Trojaner" ist auch ein echter Trojaner (also evtl. kein Trojaner). Die "Hacker" [und alles wird in den kommenden Jahren schlimmer] versuchen auf diese Art in dein Softwareprogramm zu kommen, um dir - gegen Geld - "Heilung" zu versprechen. Die Anrufe kommen aus der ganzen Welt [bei mir schon aus Indien, Türkei, USA, Slowakei, u.a. und aus Deutschland über kurzzeitig geschaltete "reale" Rufnummern aus verschiedenen Orten in Deutschland; - ruft man die dortige Polizei an, bekommt man schnell die Mitteilung, dass es diese Nummer nicht gibt; - damit sind keine Rückverfolgungen möglich].

Wenn du verschiedene Virenprogramme gleichzeitig benutzt, kann es sein, dass ein Programm das andere evtl. unterdrückt (abschaltet). - Sollten sich beide Virenschutzprogramme vertragen, kann es sein (und dies ist der häufigere Fall), dass ein Programm sagt "keine Viren vorhanden", das andere Programm "Viren oder Trojaner" anzeigt. Auch wenn dann die Mitteilung (Frage) kommt, ob "die" gelöscht (entfernt) werden sollen, ist keine Garantie dafür (bei "Ja" deinerseits), dass "die" auch tatsächlich entfernt wurden. Meistens wirst du "ungeahnt" dahin geführt, etwas zu installieren (meistens gegen Geld), was zwar gut aussieht, dir aber - im besten Fall - nichts bringt.

Ich lasse bei mir den "Microsoft Defender" wieder arbeiten (wobei ich kein gutes Gefühl habe);  McAfee (der kostenlose) ist - gefühlmäßig, auch wenn ich ihm nicht traue für seine Meldungen - mir der Liebste, ist aber auch eine totale Umgewöhnung. ("Avast" habe ich auch installiert).

Ich wünsche mir, dass noch einige Experten zu deiner Frage etwas schreiben.

LG  Richard-Paul    

Ergänzung: Updates von Windows (nicht mehr bei den älteren) kannst du automatisch installieren lassen, oder auch "manuell", also selber suchen und bestimmen, welche ausgeführt werden sollen. Einstellungen bei "Windows-Einstellungen" bei "Update und Sicherheit".  

Edited by Richard-Paul
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites
sia
vor 3 Stunden schrieb Tenorsaxofon:

bietet bzw. fordert Windos zum upedate auf?

Hallo Tenorsaxofon,,

das kommt darauf an, mit welchem Windows du arbeitest und welche Einstellungen du hast. Normalerweise ist die Standardeinstellung, dass updates automatisch ca. einmal im Monat gemacht werden - "patch-Tag" nennt sich das. Dann bekommst du beim Herunterfahren des PCs die Meldung, dass du ihn nicht ausschalten sollst - das macht er dann selbständig, wenn alles heruntergeladen ist. Beim nächsten einschalten dauert es meist etwas länger - dann werden die "patches" (Flicken) installiert, bzw. integriert - ersetzen dann Programmierungen, bei denen ein Fehler entdeckt wurden.

Die uptdates wahrzunehmen ist der erste Schutz gegen Schadsoftware. Nutzt der normale Benutzer  dann noch den MS Defender (früher MS Security Essentials) ist er schon recht gut geschützt. 

Das beste Virenprogramm hilft nichts, wenn man den Kopf nicht einschaltet:

- ordentliche Passwörter und nicht immer das Gleiche. "ordentlich" heißt, nicht den Namen der Katze oder "123", auch "Passwort" ist nicht gut. Sonderzeichen müssen dabei sein und am besten etwas das in keinem Wörterbuch steht groß und klein gemischt, dann ist man schon ganz gut dabei

- aber auch das hilft nichts, wenn man es Hinz und Kunz auf die Nase bindet oder für alles das gleiche benutzt. Niemals! Passwort über Telefon ausplaudern oder auf Anfrage einer Mail weiter geben. Das machen weder Microsoft, noch Banken und auch keine Versicherungen. Niemals, nie nicht!

- Das Mailprogramm so einstellen, dass sog. Phishing-mails automatisch in den Spamordner gehen. Anhänge von Unbekannten nie nicht öffnen ;)

- Im Netz mit downloads vorsichtig sein. Ist ein Angebot sehr, sehr verlockend dann ganz besonders. Immer schauen: Wer bietet das an.

- Wer Angst vor "Cookies" hat kann ja seinen Bowser-Verlauf beim Herunterfahren des Computers löschen - das kann man einstellen und passiert dann automatisch.

- Und wer ganz sicher sein will für den noch drei letzte Tipps: Sicherungskopie der Festplatte(n); Sicherungskopie der Festplatte(n); Sicherungskopie der Festplatte(n);  z.B. einmal die Woche

sollte nämlich dann mal der unwahrscheinliche Supergau eintreten, macht man das System platt und spielt alles neu auf, Sache von 2 Stunden

Ich arbeite jetzt seit 40 Jahren mit Computern, habe also auch die Anfänge des WWW mitgemacht. Ich hatte nur einmal einen Virus - vor ca. 10 Jahren und damals hab ich mich noch in rel. dunklen Ecken des Netzes rumgetrieben. 

"Chip'" Empfehlungen, tja, na ja, wer Spy (Spion)-Software, viel Werbung und gesponserte Empfehlungen haben will, sollte sich dort bedienen. Da bekommt man bei Downloads dann auch noch allen möglichen Junk(Abfall) mit. Bei Trustpilot sagen 78%  "ungenügend".  Wenn man sowas braucht dann noch eher "Heise". Deren Downloads sind sauber, die Artikel recht informativ.

schönen sonntag

  • Upvote 2
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard-Paul
vor einer Stunde schrieb sia:

updates automatisch ca. einmal im Monat gemacht werden

... bei mir - automatisch - immer so um den 08. bis 10. eines jeden Monats (meistens am Dienstag); wenn ich ohne Internet bin (in Schwerin), dann wird in München dasselbe nachgeholt (mit - manchmal - mit mehrfachen Updates hintereinander. - Etwas umfangreicher sind dann "Upgrades"; - dort kann der Bildschirm auch mehrere Minuten "schwarz" bleiben; .... warten, warten, warten! . - Dann folgt "das", was  sia beschrieben hat.  Aber: manche Updates werden auch "ganz still" runtergeladen und installiert, ohne dass man direkt etwas davon merkt. "Das" kann man dann nur in "Updateverlauf anzeigen" sehen.

Das Problem ist (für mich als Laien), dass man beim Runterladen von Programmen (also bei Downloads) zu oft in eine Falle gelockt wird. Man muss (müsste) häufig "Häkchen" entfernen, die wir anders verstehen als der Anbieter (um nicht benötigte Programme mit runterzuladen). - Immer nach einem Download nachschauen, was tatsächlich installiert wurde; (ich mache es mit dem CCleaner; geht auch anders, - um nicht benötigte Programme zu deinstallieren).

LG  Richard-Paul 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Hallo sia und Richard-Paul,

danke für eure Infos. Normal macht auch mein PC viele updates automatisch. Ansonsten werden sie angezeigt. Das hat mir mein Sohn schon entsprechend installiert. Daher war ich doch erstaunt, zumal der Satz so komisch geschrieben war.

Mit Sachen anklicken bin ich vorsichtig geworden, denn dadurch ging bei mir vor Jahren nichts mehr und ich musste ihn in die Werkstatt bringen. Einfach deinstalieren ging nämlich in dem Fall nicht.

Gruß Anne

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.