Jump to content
XFrancoX

Suche einen guten Arzt in Berlin

Recommended Posts

XFrancoX

Hi,

ich wollte mal fragen ob Ihr vielleicht einen guten Hautarzt in Berlin kennt.

Wäre natürlich toll wenn der Arzt in Charlottenburg wäre hähä. Aber wenn der weiter weg ist, ist es auch nicht so schlimm. Meine Ärztin macht immer nur sohne Vorschläge mit Psorcutan Beta oder Tagesklinik ich war ja da schonmal da aber leider ist alles wieder zurückgekommen.

Wäre für Tips sehr dankbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest Bluemchen28

Hallo,

ich bin bei Dr. Miehe in Tegel in Behandlung.

Viel kann ich noch nicht sagen, war erst 2 oder 3 mal dort.

Warst Du in der Tagesklinik in Spandau?

Liebe Grüsse

Blümchen28

Share this post


Link to post
Share on other sites
Heiko_O

Ich bin erst letztens wieder mal das erstemal bei einem Arzt gewesen. Daher kann ich noch nicht viel sagen. Außerdem in Hellersdorf, bischen weit weg, würde ich sagen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Bluemchen28

Hallo Heiko O,

mir hat mal jemand von einem Hautarzt erzählt, der ganz gut sein soll.

In Marzahn oder Hellersdorf. Soll in einem Gesundheitszentrum sein.

Hast Du davon schon einmal etwas gehört?

Liebe Grüsse

Blümchen28

Share this post


Link to post
Share on other sites
Heiko_O
Hallo Heiko O,

mir hat mal jemand von einem Hautarzt erzählt, der ganz gut sein soll.

In Marzahn oder Hellersdorf. Soll in einem Gesundheitszentrum sein.

Hast Du davon schon einmal etwas gehört?

Liebe Grüsse

Blümchen28

Ja, bei dem war ich jetzt erstmal da, habe aber einen sehr guten Eindruck. Er hat erstmal verschiedenste allgemeine Untersuchungen angeordnet. Die Creme für das Gesicht hat sofort sehr gut gewirkt. Die Creme für den Körper entschuppt zumindest die Problemzonen. Die Praxis ist sehr gut besucht und es ist schwierig, Termine zu kriegen.

http://www.helle-mitte.net/index.php?id=2-22-0-301

Hautarztpraxis

Herr Dipl.-Med. Noack, ÄRZTEZENTRUM HAUS B, 3. OG

Kurt-Weill-Gasse 4, 12627 Berlin

Telefon: 030 - 93 50 831

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Bluemchen28

Vielen Dank für die schnelle Info.

Es ist immer gut zu wissen, dass Patienten zufrieden sind.

Ein schönes Wochenende.

Blümchen28

Share this post


Link to post
Share on other sites
XFrancoX

Joa ich war in Spandau Vivantis Klinik. War ganz gut also es war alles weg. Aber später ist es dann wieder zurückgekommen mein Körper sieht aus wie ein Streuselkuchen.

In Charlottenburg kennt niemand einen Arzt da in der Nähe?? Wäre echt toll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Beethoven

hallo das boblem mit den ärsten haben woll alle ich habe fast alle duch auterxte bis ich in moabit zum algemeimedieziener ging erh gab mir mtx spritze ich spritze selber und pso und psa haben sich verabschiedet adresse ist gotzkowskystraße 1 .in 10555 berlin telefon 39878233 fachaxt für algemeinmedizinhat mit pso und psa erfahrung heist hallil,karabayir ist türkich allso mein broblem ist in moment weg habe 80 prozent pso in gesicht gehabt und ganz körpper voll streüssel kuchen war ofter stationerh mit fumadern nur nebenwierkungen ich hab gelernt nie merh hautarxt gehen aus schaden wierd man gluck wiel glück dir und gute besserrung weruches mahl bis spetter ales glück für dich grüst ilona

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gehli

Hallo Franco

Das mit dem *Streuselkucheneffekt* kenn ich nur zu gut .

Leider kenn ich mich in der Ecke Charlottenburg nicht besonders aus, und kann Dir aus dieser Gegend keine *Tips* geben.

Habe eine für mich ( wohne in Köpenick) sehr patente Hautärztin in Schöneweide gefunden Frau Dr. Rochow mit der ich sehr zufrieden bin !

Grüße aus dem anderen Winkel von Berlin

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites
RuHe

manastersky &Due in berlin , tegel, direkt am u-bahn ausgang !

mal ne frage hier: was wird denn da genau gemacht, in spandau in der tagesklinik?

und muß man da den ganzen tag bleiben ?

sollte da auch schon mal hin, habe aber erstmal abgelehnt

ich = "austherapiert"

ich = lehne chematische anwendung ab !

ruhe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
was wird denn da genau gemacht, in spandau in der tagesklinik?

und muß man da den ganzen tag bleiben ?

In der Tagesklinik bleibt man nicht den ganzen Tag.

Und was gemacht wird, hängt von dem Arzt und Dir ab. Wenn Du von vornherein so ankommst "Ich bin austherapiert, mir hilft eh' nichts mehr, und ich will schon gar nicht irgendwas Chemisches" - mal ehrlich, was bleibt einem Arzt da? Jede Salbe ist chemisch, und die Reaktion Deines Körpers auf eine Bestrahlung ist auch mehr oder minder chemisch.

Also: Meist wird eine intensive Salben- und Bestrahlungs"kur" gemacht, aber wie gesagt hängt es alles von Dir, dem Arzt und dem Zustand Deiner Haut ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
XFrancoX

Also Du bleibst 6 Stunden glaube ich in der Tagesklinik. Bei mir war es so.

1. Früh Morgens Salzbad also da wird das Totemeereswasser simuliert.

2. UV Strahlen nur ein paar Sekunden. A+B Strahlen waren das glaube ich.

3. Salbe

4. Gesundes Mittagessen hähä darauf habe ich mich immer am meisten gefreut.

Tja der Haken an der Sache war wenn es halbwegs abgeheilt ist, hält es vielleicht 1 Jahr.

Danach fängt die ganze Suppe wieder von vorne an. Das war für mich sehr entäuschend.

Share this post


Link to post
Share on other sites
RuHe

hallo, ich meinte nicht > CHEMISCH

sondern > CHEMATISCH

also fumaderm, mtx, biologicals etc !

danke für den "krankenhausbericht"

baden, bestrahlen, salben...

das habe ich jahrelang ambulant gemacht.

die ersten paar jahre war das mit den balneobäder noch

okay, dann merkte ich, das es immer wirkungsloser wurde!

ruhe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Heiko_O
hallo, ich meinte nicht > CHEMISCH

sondern > CHEMATISCH

also fumaderm, mtx, biologicals etc !

danke für den "krankenhausbericht"

baden, bestrahlen, salben...

das habe ich jahrelang ambulant gemacht.

die ersten paar jahre war das mit den balneobäder noch

okay, dann merkte ich, das es immer wirkungsloser wurde!

ruhe

Das Schlimme ist, die Wirkungsweise von Raptiva und co. finde ich ziemlich bedenklich und es bekämpft ja nicht die Ursache sondern nur die Auswirkungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
RuHe

ja, bei den bio sachen ist man leider im moment noch versuchskaninchen!

was nutzt es mir, wenn vorübergehend evtl. die pso sogar verschwindet, spätestens nach dem absetzen kommt sie wieder1

wer will das zeug schon sein leben lang nehmen?

und danach hab ich dei geliebte pso wieder, und noch einige

krankheiten, wei kaputte organe dazu .

das sind tolle aussichten, leider!!!!!!

ruhe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia
hallo, ich meinte nicht > CHEMISCH

sondern > CHEMATISCH

Ah! Okay, also: In der Tagesklinik der Charité wird oft auch "schematisch" vorgegangen, allerdings nicht zwangsläufig mit innerlicher Therapie. Eher mit Bädern, Dithranol, Betrahlung... Die mögen jedes für sich allein vielleicht nicht (mehr) so richtig anschlagen, aber in der "Packung", in der Menge / Massivität, half es so einigen. Ich würd's an Deiner Stelle versuchen, ehrlich. Gib' ihnen, Dir und Deiner Haut eine Chance. :D

Edited by Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Bluemchen28

Hallo,

mein Hautarzt hat jetzt die Überlegung gemacht, ob ich vielleicht mit Fumaderm anfangen soll. Ich bin da etwas skeptisch und werde mich auf jeden Fall noch ausführlich informieren.

Manchmal denke ich, dass zuviel "Chemie" auch nicht immer gut ist.

Einen schönen Tag.

Blümchen28

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Hi Monella,

das ist eine Praxis ausschließlich für Privatpatienten. Professor Sönnichsen ist ein "Urgestein" unter den Hautärzten und war mal Chef der Charité-Hautklinik. Professor Geilen war (?) am Uniklinikum Steglitz in der Hautklinik. Also Ahnung haben die unbestritten.

Gruß

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Monella
Hi Monella,

das ist eine Praxis ausschließlich für Privatpatienten. Professor Sönnichsen ist ein "Urgestein" unter den Hautärzten und war mal Chef der Charité-Hautklinik. Professor Geilen war (?) am Uniklinikum Steglitz in der Hautklinik. Also Ahnung haben die unbestritten.

Gruß

Claudia

Wow,danke.Ich bin ja auch Privat versichert.Dann mach ich mal einen Termin bei Sönnichsen :smile-alt:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Bluemchen28

Hallo,

ich war bei Dr. Geilen,

alle in der Praxis sind sehr freundlich und man hat keine langen Wartezeiten.

Ich bin aber kein Privatpatient und so ist es für mich nicht möglich Dauerpatient zu sein.

Ich wohne im Land Brandenburg und habe am Montag einen Termin bei einer Hautärztin, welche einen guten Ruf hat.

Na schauen wir mal.

Liebe Grüsse

Bluemchen28

Share this post


Link to post
Share on other sites
Heiko_O

Hallo,

also ich war jetzt 4 Wochen in der Tagesklinik Vivantes Friedrichshain und sie haben erstmal alles ganz gut wegbekommen ;) Ich hatte es überall. Behandelt wurde mit Dithranol, Cortison und UVB Strahlen. Weiterhin nehme ich jetzt Fumadermtabletten. Nun muss ich erstmal sehen, ob alles so bleibt. Aber falls es "nur" ein Jahr anhält, würde ich halt wieder in die Klinik gehen. Ich bin auf jeden Fall erstmal zufrieden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aarolex

Hallo Heiko sag mal bist du noch bei dem Arzt in der Hellen Mitte?Meine gute Hautärztin hat sich leider dazu entschieden nur noch für Privatpatienten dazusein ergo brauche ich nen neuen.Du berichtest von Fumaderm.Von wem hast du das verschrieben bekommen?Von Dr.Noak?Weil nicht alle Dermatologen setzen auf diese Therapie.Ich fahre aber seit Jahren gut damit 99% beschwerdefrei bei 1-2 Blauen.Ich brauche eigentlich den Arzt nur für die Blutuntersuchung und das Rezept.Wie sieht es bei Dr.Noak mit neuen Patienten aus?Chancen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Heiko_O

Hallo Aarolex,

ich war ein paar Wochen in der Tagesklinik in Friedrichshain. Dort habe ich Fumaderm verordnet bekommen.

Vor ca. 8 Monaten bin ich das erste mal zu Dr. Noak gegangen und wurde sofort aufgenommen. Du kannst dir natürlich vorstellen, dass er viele Patienten hat und sein Budget sicherlich schon gut beansprucht wird. Aber einen Versuch ist es sicherlich wert. Da du aber keine Diagnose mehr benötigst etc. macht es vielleicht Sinn, das Blutabnehmen und das Verschreiben der Tabletten direkt von Deinem Hausarzt vornehmen zu lassen. Frau Ziegler in der Hellen Mitte ist aber leider auch immer überlaufen ;)

Gruß

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites
zünne

Hallo,

ich habe sehr viele Hautärzte durch und ich habe viele schockierende Momente mit denen erlebt!Manche von denen wollten meine Pso nicht mal mehr sehen und haben einfach so behandelt, das war schon ein Schock!

Nach schätzungsweise 10 Hautärzten habe ich jetzt einen sehr netten Hautarzt gefunden!

Er hat mir erst die Bestrahlung (in der Praxis mgl.) verschrieben und als dieses nicht angeschlagen hat wurde mir Fumaderm verschrieben!

Er geht auch sehr lieb auf meine psychische Belastung ein, bei den vorherigen hatte ich nie das Gefühl!

http://www.hautarztpraxis-berlin.de/html/frames.html

lg zünne:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Similar Content

    • Claudia
      By Claudia
      Wir treffen uns mal wieder zum reden und lachen und essen und trinken. Ein Ort wird noch festgelegt.
      Mehr auch hier:
       
    • Claudia
      By Claudia
      Hallo Ihr,
      @clarus und ich waren ja im letzten Jahr beim PsoCamp in Köln. Nun gibt es ein neues, und zwar am 4. April in Berlin. Mehr darüber steht auf dieser Seite.
      Ich bin da ja immer noch vorsichtig, weil das nun mal eine Aktion einer Pharmafirma ist, aber ich werde dann doch hingehen – schon, um auf unsere Berliner Selbsthilfegruppe aufmerksam zu machen.
      Über das erste Camp hatte ich was aufgeschrieben, so dass jeder ungefähr wissen kann, was ihn erwartet. Ich würde mich freuen, wenn wir ein paar hier aus der Community dort sind. Und ich denke, jeder kann auch von dem Tag was für sich mitnehmen.
      Außerdem liegt es nahe, dass wir uns am Abend des Camps irgendwo in Berlin treffen und reden und lachen und essen und trinken.
      Na, wer kommt mit und hin?
    • Claudia
      By Claudia
      Im Psoriasis Forum Berlin gibt es sonst meist einen Vortrag und danach die Möglichkeit, alles zu fragen. Diesmal gibt es mal etwas anderes: Eine Autorin, Schreib-, Kunst- und Kreativitäts-Therapeutin erzählt etwas darüber, wie Schreiben die Sicht auf und den Umgang mit einer Krankheit verändern kann. Und es gibt gleich Schreib-Übungen.
      Mehr Informationen über das Psoriasis Forum Berlin e.V.: https://www.psoriasis-forum-berlin.de/
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.