Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Manuela

Piercing und Pso??

Recommended Posts

Gast Manuela

Hallo ihr Lieben, vieleicht könnt Ihr mir eine, oder mehrere Fragen dazu beantworten.

Ich habe gut ein Jahr bevor ich meinen Schub bekam mir Piercings machen lassen(Brustwarzen)

von Anfang an hatte ich sehr große Probleme damit( extrem schlechte Wundheilung)nun seit dem Ausbruch des Schubs sind natürlich auch die Einstiche der Piercings betroffen,ständiges Näßen, weil die Ränder durch die Pso dauernd einreißen.

Wie Pflege ich das am besten???Ich will kein Cortison nehmen.

Die Piercinsg raus nehmen bringt auch nix, da die Einstiche durch die Pso nicht heilen wollen, also muß ich eine Alternative finden. Weiß jemand von Euch Rat oder hat selber Erfahrungen damit gemacht??

Liebe Grüße

Manuela<img src="http://img.homepagemodules.de/frage.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/frage.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/frage.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast Matthias

Hallo Manuela,

1. Die Piercings doch rausnehmen. Sie werden zumindest in Deinem Fall die Pso wohl immer anschieben.

2. Eine gute Wundversorgung beim Arzt lernen. Ein Tip: besonders gut können das normalerweise Chirurgen, die sich als D-Arzt niedergelassen haben, und eventuell noch ein bischen Schönheitchirugie (Narbenversorgeung etc., KEINE Brustbergrößerung o.ä.) betreiben. Die Abheilung kann natürlich dauern. Kleine Narben bleiben immer zurück, an denen kann sich immer wieder Pso bilden.

3. Bloß nicht auf die Idee kommen, jetzt noch weitere Piercingstellen zu suchen oder ein Tattoo machen zu lassen. Solche Verletzungen schieben Deine Pso an (Köbnerphänomen). Wir hatten neulich einen Ärztevortrag, bei dem uns das Bild eines Tattoos gezeigt wurde, an dessen Bildrändern entlang wunderschön die Pso wucherte.

Bevor jetzt die Diskussion wieder losgeht, dass es hier jede Menge Leute gibt, die Piercings/Tattoos und Pso haben, aber an den gepiercten/tätowierten Stellen keine Probleme haben: das weiß ich.

Es geht mir trotzdem nicht in den Kopf rein, dass Leute die Pso haben und wissen, dass es das Köbnerphänomen gibt, dieses Risiko eingehen. kopfschüttel

Dann ist der Leidensdruck nicht schlimm genug.

@Manuela: Ich habe Dein Posting gelesen, es ist mir klar, dass Du den Schub erst nach dem Piercen bekommen hast, vielleicht ist die ständige Entzündung an der gepiercten Stelle ja Dein Trigger ?

Noch ein Grund mehr die Dinger los zu werden.

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Manuela

Hallo Matthias,

Ich hatte die Piercings für 3 Monate raus, und war zur Wundversorgung Täglichbeim Arzt, alles nix gebracht von Heilung nicht die Spur. Keine Sorge, nochn Piercing hab ich eh nicht vor.

Mein Trigger waren aber nicht die Piercings Matthias, sonder 3 Todesfälle in meiner Familie, die mich arg mitgenommen haben, und es auch heute nocht tun.

Lieben Dank für deine Antwort

Grüßles Manuela<img src="http://img.homepagemodules.de/mund.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Muscha

Hi,

also, ich habe 4 Piercings - ok, meine Pso ist auch nicht so schlimm. Aber auch bei mir haben sich Stellen um das Piercing gebildet - ganz übel: im Stichkanal. Ich habe nach der ersten Abheilungsphase Daivonex auf die Stellen aufgetragen und das ging einegtlich ganz gut. Der Stichkanal ist dann von selber abgeheilt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mnauela

Daivonex hab ich versucht, hat gebrannt wie die hölle ...ging nicht...nun mach ich einfach seit gestern Olivenöl drauf...und siehe da..alles schön geschmeidgt...wird wohl noch ne weile dauern bis es abgeheilt ist...aber ich denke ich gebe meinem Körper einfach mal den auszeit von der ganzen Chemie

Liebe Grüße Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Muscha

Oder so :) Olivenöl hilft? Cool... noch ein paar tomaten drauf... aber nein, das gehört in "Pso und Sex" :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Paddler

Hallo Muscha,

ich sehe Du bist nicht ganz Informiert. Sonnenblumen- und Ölivenöl werden in der Behandlung von Psoriasis angewand und sind bei leichtem Befall sogar zu empfehlen. Diese beiden Öle werden auch in der Fachpresse genannt. Ich kann sogar aus eigener Erfahrung Jojoba ( als Trägeröl ) und Mandelöl [süß] empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Manuela

*lach* Musha...jo Olivenöl hilft, zumindest bei kleineren Stellen....Tomaten..hmmm weiß nicht eigentlich wollt ich keinen griechichen Salat machen<img src="http://img.homepagemodules.de/rolling_eyes.gif">

Aber ich benutze seit ein paar Tagen überhaupt keine Chemie mehr und meine Haut ist deutlich besser geworden.

Ich bade in Olivenöl/Milch Gemisch. Das Olivenöl nehm ich übrigens auch zum einreiben der Stellen..und zweimal am Tag die Stellen mit Urin betupfen<img src="http://img.homepagemodules.de/sick.gif">nich Appetitlich ich weiß....aber ich war soweit ich glaub ich hätt auch Kuhfladen aufgetragen...Das mach ich jetzt seit ca.3Tagen die Entzündung ist deutlich zurück gegangen, die Haut schuppt nicht mehr in demr Maße wie vorher...mal sehen ich werds noch ne Weile machen...die großen Stellen 10x20cm dauern wohl etwas länger doch die kleinen Stellen zeigen schon deutliche Spuren von Besserung

Drückt mal die Daumen das es klappt<img src="http://img.homepagemodules.de/smile.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/smile.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/smile.gif">

Liebe Grüße und nen Sonnigen Tag

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast PoisonEyes

Hi Manuela,

du scheinst echt Pch mit deinen Piercings gehabt zu haben.

Ich hab mit meinem überhaupt keine Probleme. Ich putz ihn alle zwei Tag.

Ich hoffe nur dass es auch so bleibt.

Ich wünsch dir jedenfalls viel Erfolg bei der Heilung.

bye Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Muscha

@Klaus:

Sorry, das wusste ich echt nicht. Das mit dem Mandelöl hab ich selbst ausprobier, meine Haut wurde auch wunderbar zart davon, aber die Pso hgat sich nicht gebessert, leider <img src="http://img.homepagemodules.de/sad.gif">. Und das sollte echt keine Verarsche sein, nur die Vorstellung mit dem olivenöl war in dem Moment irgendwie lustig.

Nix für Ungut, bitte <img src="http://img.homepagemodules.de/shy.gif">

Muscha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Manu-1

Hey Muscha, mach dir kein Kopp, habs nicht böse aufgefasst....ist doch auch ne lustige Vorstellung von nem Salatdressing ......<img src="http://img.homepagemodules.de/flash.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/clown.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/wink.gif">

Liebe Grüße

Manu<img src="http://img.homepagemodules.de/laugh.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.