Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Anna

Candida-Infektion

Recommended Posts

Gast Anna

Vielleicht stelle ich hier ja eine ganz alberne Frage, aber im Pso-Netz habe ich nichts darüber gefunden. Ist bei jemandem schon mal eine Candida-Infektion diagnostiziert und ein Zusammenhang mit der Psoriasis hergestellt worden? Könnte eine solche Infektion Ursache aller möglichen Krankheiten sein (Allergien,Pso...)?

Würde mich über eine Antwort freuen! Gruß Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schuppenflechte braucht Wissen. Hilf uns dabei!


Gast Mone

Hallo Anna,

ja, ich hatte mal eine Candida-Infektion, ausgelöst durch eine Schwangerschaft.Diese Infektion kommt statistisch bei jeder 2. Frau während einer Schangerschaft vor ( lt. Aussage meiner damaligen Ärztin).Es ist nur eine harmlose Pilzinfektion, wie du sicher weißt. Sie löst auch keine anderen Krankheiten aus,eher umgedreht...schwere Krankheiten lösen durch die Einnahme von Antibiotika, Candida aus.

Zu damaliger Zeit hatte ich schon Pso und ein Zusammenhang wurde dabei nicht festgestellt.

Wie gesagt,Candida ist völlig harmlos.

lieben Gruß Mone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anna

Hallo,Mone!

Leider ist dem nicht so, wie ich erfahren habe. Durch Candida albicans können schwere Nachfolge- Erkrankungen entstehen, die unseren Symptomen (oder nur meinen?) sehr ähneln. Leider verharmlosen Ärzte gerne diese Pilze, die ja "jeder hat", aber was, wenn die (auch die Ärzte!) richtig losgelassen sind, weil das Immunsystem total gestört ist? Ich hatte häufig Candida-Infektionen, die gibt es in der Scheide, im Darm, auf der Haut, im Mund.... etc.

Ich habe mich auf einer Website informiert von der "Candida-Gesellschaft", da kann man Patientengeschichten lesen, ähnlich den unseren. Wenn man den Pilz hat, wird man ihn nicht mehr los. Deshalb frage ich nach Erfahrungen mit Ärzten.

Mone, ich habe schon oft Deine Beiträge gelesen und finde es toll, wie Du Dich immer wieder engagierst!

Liebe Grüße Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mone

Hallo nochmal Anna,

ich hab heute nachmittag nochmal nachgelesen, wegen dieser Infektion. Du hast recht, es gibt wohl mehrere Varianten.Ich hatte wohl eine harmlose wie es aussieht und auch nur einmal wie schon oben geschrieben.( es ist bereits fast 9 Jahre her)Behandelt hat mich damals eine Frauenärztin.

ich hab eine interessante Seite gefunden, die deiner Theorie mit dem Zusammenhang der Pso evtl. näher kommt.

hier ein Auszug:

"Unter antibiotischer Therapie oder bei zunehmendem T-Zell-Defekt verändert sich zunächst die normale Flora mit massiver Zunahme der Spezies Candida albicans."

hier ist der Link der gesamten Seite :http://hiv.net/2010/klinik/CAND.HTM

Da unsere T-Zellen ja nun als Auslöser der Pso gelten,könnte theoretisch da schon ein Zusammenhang bestehen.

Vielleicht kann das Matthias oder Claudia mit den T-Zellen besser erklären, ich bin nich so der "Mediziner"<img src="http://img.homepagemodules.de/wink.gif">

lieben Gruß und baldige Besserung

Mone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Neschan

Hallo Anna

Mir ist genau dasselbe passiert. Letztes Jahr hatte ich aufgrund nicht erkannter Psoriasis eine schwere bakterielle Infektion. Unter anderem wurde auch Candida albicans gefunden. Seitdem leide ich unter permanenten Infektionen an der Scheide am Mund usw.

Candida wird von den Ärzten leider viel zu häufig verharmlost.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ivonnchen

Hi, mal ne Frage:

Kann das durch eine allgemeine Blutuntersuchung festgestellt werden oder muß das Blut speziell geprüft werden?

Die Sache mit dem Pilz finde ich nicht so abwegig, und vor zwei Tagen hatte ich Blutkontrolle, weil ich MTX einnehme, daher die Frage.

Gruß

Ivonne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A-n-n-a

Hallo,Yvonnchen!

Die Frage ist nicht abwegig. Soweit ich weiß, kann es nicht im Blut festgestellt werden, sondern durch Abstriche an den entsprechenden Stellen oder durch Stuhluntersuchungen. Die sind aber auch nicht zuverlässig, weil dieser Pilz ein gemeiner Hund ist und nicht überall nachweisbar,obwohl vorhanden. Ich glaube, so richtig gemein ist er auch erst im Darm, weil seine Existenz dort Auswirkungen auf sehr vieles hat.

Informiere Dich mal auf der Seite der Candida-Gesellschaft, ist ganz seriös.

Alles Gute Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.