Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Fischzucht

diese endlosen diskussionen

Recommended Posts

Gast Fischzucht

Hallo an alle die diese Diskussion mitverfollgen

eigentlich habe ich keine zeit ewig form pc zu sitzen und mir diese eigenlich lächerliche schlammschlacht der " Züchter " zu verfollgen aber nun kann ich mich einfach nicht mehr zurückhalten.

kurz etwas zu meiner person

den beruf der zierfischzucht übe ich nun seit etwa 20 jahren aus ich habe also durchaus die kompetenz hier etwas über die zucht haltung ernährung und den seit neuem hier so heiß beschriebenen § 11 zu sagen

mit der zucht von garra rufas haben wir nach vielen anfragen von kunden begonnen und uns nicht nur mit der schnellen vermehrung sondern eben richtigen zucht mit der dazugehörenden auslese ernährund aufzucht usw. beschäftigt

für mich ist ein züchter jemand der ordentliche räumlichkeiten für die

fischzucht hat in dem eine ausreichend anzahl von aquarien untergebracht sind

in denen die fische gezüchtet und auf die jeweils gewünschte größe aufgezogen werden können ( wir haben ca 200 aquarien mit 25 000 liter am laufen )

er muß erfahrung mit der ernährung von fischen haben und sich auch ständig damit beschäftigen

begriffe wie proteine ballaststoffe nitrit nitrat phosphat gh kh ph ammoniak usw sollten ihm vertraut sein

er sollte in der lage sein die fische zu selektieren um wirklich nur erstklassige tiere aufzuziehen und dann auch abzugeben

er muß sich mit den nätürlichen bedürfnissen der tiere beschäftigen zb wasserwerte

schwimmraum natürliche verhaltensweisen

das man als züchter den § 11 besitzt ist selbstverständlich man sollte aber sich auch an das halten was drinsteht und sich nicht nur damit wichtig machen

ich möchte behaupten das wir diese punkte alle erfüllen aber wie gesagt es sollte für einen züchter eigentlich selbstverständlich sein.

hier treten leute als experten auf die von der sache keine ahnung haben das muß hier mal so gesagt werden.

einige beispiele

die fische werden hier für 35.--€ in einer größe von nicht einmal 1 cm verkauft

das ist der absolute hammer erstens macht die aufzucht die meiste arbeit und eine auslese der fische ist in dieser größe noch nicht möglich

hier wird der patient klar abgezockt und es wird ihm auch noch die ganze arbeit des großziehens angehängt denn eine effektiefe therapie ist erst mit fischen ab

ca 5-6cm möglich dies dauert bei den hier gegebenen empfehlungen mindestens 1/2 Jahr und länger bei unserer aufzucht sind die fische bereits nach 2 monaten so groß

( wie unter freilandbedingungen auch )

wer für einen fisch 35.--€ bezaht hat meiner meinung nach anspruch auf einen fisch mit dem er sofort therapieren kann und der gesund ist

der garra rufa ist in erster linie ein pflanzenfresser ( ballaststoffreich, proteinarm )also muß dies bei der ernährung auch berücksichtigt werden wer hier wie immer wieder zu lesen ist rote mückenlarven und flockenfutter anpreist bringt seine fische nach und nach um sie leiden dann meist an leberverfettung und magen- darm erkrankungen

wer mehr dazu wissen will soll sich melden hier wirds sonst zu lang

wenn ich immer lese dass man seine therapie in einer regentonne machen soll möchte ich gern wissen wie diese leute dies mit ihrem §11 vereinbaren können

(haltung von tieren)

auch ständiges umsetzen der fische ist ganz klar ein unnötiges zufügen von stress laut §11 und kann besser gelöst werden

im § 11 ist ganz klar die sorgfältige artgerechte unterbringung, ernährung und pflege vorgeschrieben

auch hier haben wir mit betroffenen zusammen ein therapiebecken entwickelt das sowohl für den fisch als auch den patienten eine optimale lösung darstellt

wer ernsthaft interesse an der weiterentwicklung dieser therapieform hat kann sich gern mit uns in verbindung setzen wir sind auch immer offen für neue ideen

kurz noch was zum preis der fische

wer diese fische proffesionell züchtet kann sie nicht verschenken

es fallen heizungskosten wasserkosten futterkosten wartungskosten und personalkosten an dies sind bei uns einige tausend euro im jahr

nur der preis sollte eben der größe und dem zustand der Fische entsprechend angemessen sein

so nun noch zum schluss einige infos aus seriösen quellen

es gibt unter den hier so als moralapostel auftretenden züchtern einige

die schreiben in vollen tönen vom § 11, besitzen ihn aber selbst erst seit kurzem und haben sich in den letzten jahren nicht im geringsten daran gehalten

auch hormonbehandelte fische eines züchters hat es schon gegeben das ist sogar schon beim rtl fernsehen bekannt geworden und es wurden auch konsequenzen gezogen

es gibt auch züchter die kennen nicht im geringsten die grundregeln von der haltung von zierfischen denn dazu gehört auch der garra rufa

die meisten anderen zierfische würden die pflegetips mancher züchter schlicht weg nicht überleben.

so nun hoffe ich dass sich die " Züchter " mal wieder mit ihrer eigentlichen aufgabe nämlich mit der zucht beschäftigen als hier dauernd nur die werbetrommel

zu rühren dann gäbe es auch mehr fische und würden auch für mehr patienten erschwinglich

mfg

m.geier

fax 07331 45345

tel 07331 45302

email helfizoo@aol.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast Manu

Hallo,

das nenne ich mal nen Kompetenten Beitrag, vieleicht kannst Du mir ja einige Fragen beantworten:

1.Bei einem Befall, von ca. 80% wieviele Fische würde ich benötigen?

2.Wie schließe ich aus, das ich irgendwelche Krankheiten an die Fische weitergebe( Wer ein Aquarium hat, weiß wie schnell man schädliche Bakterien an die Tiere weitergeben kann)

3.Zahlen die Kassen zu den Anschaffungskosten etwas dazu?

4.Für welche Form der Psoriasis empfiehlt sich die Fischtherapie wirklich?,daraus ergibt sich natürlich auch die Frage bei welcher Pso-Form sind die Fische nicht angebracht?

5. Da Pso ja auch sehr häufig mit offenen Rissen( bis aufs Fleisch) einhergeht,wäre meine Frage wie hoch ist das Infektionsrisiko sowohl für mich wie für dich Tiere??Ist dann eine Therapie mit den Fischen überhaupt sinnvoll?

So das waren die Fragen die mir am ehesten unter den Nägeln brannten.

Hoffe du hast Antworten für mich.

Liebe Grüße

Manu

[smile]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Fischzucht

Hallo manu

wie gesagt haben wir immer wenig zeit deshalb die antworten erst jetzt sorry

ich würde dir bei 80 % befall follgende mengen an fischen empfehlen

größe der fische ca 5 cm 80 - 100 stück

bei augewachsenen Tieren ca 50 - 70 stück

je mehr fische desto kürzer die sitzungen

denn die fische knabbern, schwimmen wieder weg, dann knabbern andere, und schwimmen wieder weg, usw

alle fische besitzen eine schleimhaut durch die sie sehr gut geschützt sind

sind die fische gesund und gut ernährt können ihnen bakterien im wasser nichts anhaben

voraussetzung ist aber dass die fische nicht ständig mit einem netz gefangen und umgesetzt werden denn mit

einem fischnetz wird die durchsichtige schleimhaut i m m e r verletzt

Die gesetzlichen kassen zahlen nichts dazu private kassen zum teil

generell sind die fische für psoriasis geeignet die sich in hautunebenheiten äußert

das heißt wo es gilt die überschüssige alte haut abzuknabbern

bei zb p. erythrodermie würde ich darauf verzichten denn wenn die fische an den tief eingerissenen

hautstellen knabbern ist dies schmezhaft

bei der frage ob sich die fische infizieren können wie zb bei p. pustulosa ist zu sagen dass die

zierfische dies ohne schaden vertragen es gibt auch viele aasfresser unter den fischen

bei eirner behandlung einer p die bis aufs fleisch geht kann es auf jeden fall schmerzhaft sein und es gibt

auch verschiedene bakterien die bei zierfischen selten sind aber eben vorkommen und zwar das

bakterium marinum

dies führt zu sehr schlecht heilenden wunden

dies soll keine panikmache sein nur der hinweis das es dies bei zierfischen gibt ( meist aber nur bei

wildfängen nicht bei hygienisch gezüchteten fischen )

ich hoffe dass dir diese antworten weiterhelfen ansonsten melde dich nochmal

gruß michael geier

[rot] Text [/rot][rot] Text [/rot]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Manu-1

Hallo....

und Danke für deine ausführlichen Antworten, haben mir sehr weitergeholfen.

[smile][smile]Liebe Grüße Manu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.