Jump to content
Gast Airwulf

Welches UVB-Solarium kaufen? Wie bezahlt Krankenkasse?

Recommended Posts

Gast Airwulf

Hallo,

<br>

<br>

ich habe jetzt seit 4 Jahren Psoriasis und habe schon einige Erfolge mit der baneophotosole-Therapie gemacht. Aus diesem Grund möchte ich mir jetzt ein eigenes Solarium (UVA,UVB?) anschaffen. Jetzt weiss ich allerdings, was für eine Solarium ich genau benötige und ob die Krankenkasse die Kosten übernimmt. Kannst du mir dazu vielleicht ein paar Tips geben? Wo kann man so ein Solarium kaufen? Was muss das Solarium beinhalten? Was muss ich machen, damit die Krankenkasse die Kosten übernimmt?

<br>

<br>

Danke fuer deine Hilfe im Voraus

<br>

Ralf<br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast Gast - Rainer

Hallo, Ralf,

<br>

<br>

bekannt ist, dass bei der Pso vor allem UVB-Strahlung

<br>

hilft (inbesondere die Wellenlaenge 311 nm). So ein

<br>

Bestrahlungsgeraet ist nicht ungefaehrlich und die

<br>

Kassen zahlen (wenn ueberhaupt!) nur zu, wenn eine

<br>

Beantragung vom Arzt befuerwortet wird und dieser die

<br>

Heimbehandlung auch ueberwacht! Da du schreibst, bereits

<br>

gute Erfolge mit Balneo-Photo gemacht zu haben, ist aber

<br>

auch die Frage zu stellen, ob bei dir die Bestrahlung ohne

<br>

Salzbad ueberhaupt hilft!!

<br>

<br>

Beste Gruesse

<br>

Rainer<br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Guido

Hallo,

<br>

wieso ein Gerät kaufen ? Wir vermieten Heimtherapiegeräte

<br>

Waldmann UV100L zur Bestrahlung mit 311nm. Sollte die Behandlung ohne Salz nicht funktionieren, hat man nicht umsonst ein Gerät gekauft. Außerdem bieten wir demnächst ( nach Selbstversuch ) ein Meersalzgel an.

<br>

<br>

Viele Grüße

<br>

medilux Lichttherapieservice

<br>

<br>

Guido Hehr

<br>

http://www.medilux.de

<br>

<br>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vklenk

Hallo,

ich habe mir ein Gerät über ebay gekauft: Name METEC 6100.

Das Salz kaufe ich bei Schlecker. 1 Beutel 0,99 € (die bestellen auf Nachfrage auch größere Mengen).

Da diese Therapie das einzige ist was mir wirklich hilft, ist es mir das Geld wert.

Gruß

Veronika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ohmmm

Soderle, nachdem ich mir in Vergangenheit schon öfters mit dem Gedanken einer Lichttherapie auseinander gesetzt habe, will ich nun auch mal eine angehen und meine Ernährung ein wenig umstellen. - Fand jedenfalls so einiges hier echt sehr interessant und neu, so dass ich gleich inspiriert wurde mehr zu tun als immer nur einreiben :)

Habe mir sämtlich, von Euch aufgelisteten Anbieter angesehen, wobei mir das Bezahlen eines Neugerätes aus eigener Tasche ohne Garantie einer Verbesserung schwer fallen würde. Demnach werde ich nächste Woche mal meinen neuen Hauarzt aufsuchen (der weiß noch nichts von seinem Glück :)) und ihn mal befragen, ob man für meine Kopfhaut bei ihm vor Ort etwas machen kann oder ob er mir ein Gerät verordnen kann -

Jedenfalls scheinen die meisten mit ihren Geräten zufrieden zu sein (hab keins auf eBay gesehen), was ja sehr positiv zu sein scheint.

Das einzige, was ich nicht finden konnte (vielleicht auch nur falsch gesucht)...was sind die in diesem Thread angesprochenen Gefahren (Eigenbehandlung ohne Arzt) bei der Anwendung von UVB bei Probs am Kopf und Ohren? Ein Link war gepostet, jedoch nicht mehr aktuell.

Thanks a lot

ohmmm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schuppilein

Hallo,

ich habe mir vor 2 Jahren ein Ganzkörpergerät mit UVB nm311 angeschafft. Trotz diverser Atteste hat mir die Krankenkasse nichts dazugegeben. Es ist mit der Begründung abgelehnt worden, dass es in meiner Gegend genügend Hautärzte mit Bestrahlungsgerät geben würde und es ausserdem nicht gewährleistet sei, dass ich zuhause bei der Bestrahlung überwacht werde. Dass diese Aussage purer nonsens ist, weiss jeder der schon länger Schuppenflechte und Bestrahlungen bekommen hat. So oft wie ich beim Hautarzt verbrannt worden bin... aber das gehört hier nicht hin.

Ich habe dann versucht es von der Einkommensteuer als aussergewöhnliche Belastung abzusetzen, aber da wurde es mit der gleichen Begründung abgelehnt.

Tja, Schuppenflechte kann ein teures Hobby sein ;-)

Die Heimbestrahlung hilft mir vor allem im Winter sehr, den Befall auf ein einigermassen erträgliches Mass zu halten. Leider fängt es bei mir nach dem Absetzen immer schnell wieder an. Ich möchte das Gerät nicht mehr missen, denn es erspart mir die Arztbesuche innerhalb einer bestimmten Öffnungszeit und warterei auf die freie Sonne. Und ich kann selbst entscheiden wann und wie lange ich bestrahle.

Ich denke, wenn jemand irgendwo wohnt, wo weit und breit kein Hautarzt mit Bestrahlung zu finden ist hat man vielleicht eine Chance auf Bezahlung durch die Krankenkasse.

Viel Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lupinchen

Hallöchen,

den UV-Kamm kannst du dir auf jeden Fall verordnen lassen, ob es dir was bringt kannst du ja erst einmal bei deinem Arzt ausprobieren. Evtl. hast du ja uch bei einer Reha es schon mal probiert. Ich kenne keinen der damit Erfolg hatte, aber das hat ja nichts zu sagen. Du fragst auch nach den Gefahren: natürlich kannst du dir dabei Verbrennungen und bleibende Schäden zufügen. Es handelt sich ja hier um ein med. Bestrahlungsgerät. Bei einem Ganzkörpergerät wärst du innerhalb weniger Minuten erledigt. Man sollte generell mit sich und seiner Haut umsichtig umgehen und bestrahlen um jeden Preis und unbegrenzt ist wohl genauso gefährlich wie zu langes Sonnenbaden.

Viel Erfolg!!

Annalara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.