Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Nicole2

Pfefferminzbonbons

Recommended Posts

Gast Nicole2

Hallo,

ich esse gerne und viel Pfefferminzbonbons. Ich weiss nicht, ob ich es mir lediglich einbilde, aber ich habe das Gefühl, das sich dadurch bei mir ein verstärkter Juckreiz auslöst.

Hat vielleicht schon jmd. ähnliche Erfahrungen gemacht ? Noch bin ich mir nicht ganz sicher, ob es wirklich damit zusammenhängt. Wäre eigentlich schade, denn ich esse die so gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast Anna

Hallo,Nicole2!

Schlechte Nachrichten! Jedenfalls weiß ich, dass Pfefferminz, egal, in welcher Form, stark allergieauslösend wirkt. Vielleicht ist das auch bei Dir der Fall?

Gute Besserung! Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ibeh

Hallo,

da muss ich Anna recht geben, leider

Liebe Grüße

ibeh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Nicole2

Hallo,

danke für die Antwort. Habe ich nicht gewusst. Dann werd ich wohl in Zukunft "umsteigen" müssen. Schon interessant, aber ich habe in der Vergangenheit noch nie irgendwelche Auswirkungen auf meine Haut bei irgendwelchen Nahrungsmitteln feststellen können. Das werde ich mal beobachen.

Gruß,

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gabi.Li

Hallo Anna,

das wußte ich bisher auch nicht. Wie sieht es denn mit Pfefferminztee aus?

Viele Grüße

Gabi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anna

Hallo!

Das kann ich Dir leider nicht sagen, Du musst es ausprobieren! Gruß Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Paddler

Hallo,

es ist zu Unterscheiden ob das Kraut oder das ätherische Öl verwendet wird. Die Pflanze selbst enthält 0,5 - 4,0 % ätherisches Öl. Das Pfferminzöl ist der kritische Stoff. Es enthält giftige und allergene Stoffe. Dies sind im wesentlichen Kampfer und Menthol ( Gruppe der Terpene ). Im Laden selbst gibt es auch terpenfreie Pfefferminzöle.

Und nun mal einige Zahlen ( entnommen aus dem Stern Nr.8 / 2002 --- Artikel Risiko Naturmedizien ):

Im Jahr 2000 wurden 253,5 Tonnen Pfefferminzöl eingeführt, wobei nur 8,7 Tonnen terpenfrei waren. Also immer schön nachfragen. Damit dürfte doch klar sein, was in den Bombons wohl drin ist.

Schönen Gruß

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Laura

Hallo<img src="http://img.homepagemodules.de/smile.gif">,

mir hat vor einigen Jahren eine Heilpraktikerin empfohlen auf alles pfefferminzhaltige zu verzichten,

auch auf Tee.

Viele Grüße Laura<img src="http://img.homepagemodules.de/rolling_eyes.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/rolling_eyes.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/rolling_eyes.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.