Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Manu-1

Mal ne Frage

Recommended Posts

Gast Manu-1

Also ich mache ja jetzt seit gut 9 Wochen die MTX-Therapie, und wenn es so weiter geht wie bisher bin ich vieleicht bald Erscheinungsfrei.

Meine Frage ist jetzt, besteht die Chance, das ich Erscheinungsfrei bleibe oder kommt Pso Zwangsläufig immer wieder??? Muß ich jetzt in Zukunft immer Angst haben, das durch verletzungen der Haut oder Streß die Pso wieder genauso schlimm wieder kommt, oder ist es möglich, das auch ein weniger schwerer Rückfall kommt, oder im schlimmsten Fall noch schlimmer als ich den jetzt hatte??

Was kann ich tun um eventuelle Rückfälle zu verhindern?? Habt ihr damit Erfahrungen??

Liebe Grüße Manu<img src="http://img.homepagemodules.de/flash.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast BurnedSkin

Hallo Manu,

ich antworte Dir mal in der Hoffnung, dass auch andere antworten, die Dir positiveres als ich berichten können.

Meine Psoriasis geht durch Medikamente wie Sandimmun oder MTX wunderbar zurück, aber nach Absetzen schlägt sie zwangsläufig wieder durch, und zwar meist schlimmer als zuvor. Ich hatte vor 15 Jahren eine normale, wenn auch sehr, sehr stark ausgeprägte Psoriasis, und heute bin ich - ohne Medikamente - komplett (bis auf einige wenige Stellen im Gesicht und an den Innenflächen von Händen und Füßen) befallen. Meie Psoriasis wird anscheinend von Jahr zu Jahr schlimmer.

Allerdings bin ich da hoffentlich eine Ausnahme, und ich hoffe, dass Dir hier auch ein paar Leute antworten, die Dir sagen können, dass die Psoriasis manchmal jahrelang nicht auftritt und manchmal weniger schwer ausgeprägt ist. Ich kann Dir aber leider nur meine Erfahrungen schildern, und, naja, die sind halt nicht sehr ermutigend, sorry.

Liebe Grüße,

BurnedSkin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Manu-1

<img src="http://img.homepagemodules.de/sick.gif">*öööörks* das klingt ja nicht so berauschend<img src="http://img.homepagemodules.de/oh.gif">Sonst noch jemand vieleicht mit ner anderen erfahrung*bettellllllll*<img src="http://img.homepagemodules.de/wink.gif">

Dir burned wünsch ich auf alle Fälle das du bald was findest was dir auf dauer hilft<img src="http://img.homepagemodules.de/flash.gif">

Liebe Grüße Manu<img src="http://img.homepagemodules.de/flash.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Laura

Hallo Manu<img src="http://img.homepagemodules.de/smile.gif">

ich habe MTX wegen der PSO-Arthritis bekommen, anfänglich 30mg wöchentlich

i.v. später 15 mg als Tbl. am Ende der Therapie 10 mg wöchentlich als Tbl.

Auf meine HAuterscheinungen hatte das gar keine Auswirkungen, aber meine

Arthritis hat sich zu 70 % gebessert<img src="http://img.homepagemodules.de/smile.gif">Nehme jetzt seit 1 1/2 Jahre kein MTX mehr

und es geht mir immer noch relaativ gut.Ab und zu mal einen Schub<img src="http://img.homepagemodules.de/crazy.gif">aber es läßt sich

damit leben.Kein Vergleich zu früher(vor MTX)!!

Viele Grüße Laura<img src="http://img.homepagemodules.de/rolling_eyes.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/rolling_eyes.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/rolling_eyes.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast susan

hallo zusammen,

bekommt eine® von euch diclofenac gegen die schmerzen? habe nach jahrelanger einnahme erfahren, das diese schmerzmittel auslöser und / oder futter für die pso sein können.

liebe grüße

susan-ne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.