Jump to content
JensWegner

Mineral-Creme aus natürlicher Fango-Heilerde

Recommended Posts


amethyst

Hallo JensWegner,

ja ich kenne die Produkte hab die Medizinische Mineral Maske und den Fango Drink ausprobiert.

Na ja so richtig helfen tut es nicht. Ich hab es ca 3 -4 Wochen regelmäßig angewendet, aber das beeindruckt meine PSO nicht wirklich.

Ich nehme es jetzt nur ab und zu wenn meine PSO besonders juckt, da hilft es schon und es macht den Herd etwas flacher, durchblutet die Haut auch etwas. Mehr kann ich dir darüber auch nicht schreiben. Kannst es ja ausprobieren! Wie mit allen Dingen, dem einen hilft es und dem anderen wieder weniger!

lg amethyst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Claudia
      By Claudia
      Ich habe einen Blogpost gelesen. Die Autorin schreibt darüber, dass sie an ihre Haare kein herkömmliches Shampoo mehr lässt – Stichwort NoPoo.
      https://mamamaus.de/werbung-nie-wieder-fettige-haare-no-poo-sei-dank/
      In dem Artikel schildert sie unter anderem das Haarewaschen mit Natron und mit Heilerde. Bei Twitter schrieb sie später, ihrer Mutter hätte es gegen Schuppenflechte geholfen, ihre Haare abwechselnd eben mit Natron und mit Heilerde zu waschen.
      Habt Ihr schonmal Haarwäschen abseits vom üblichen Shampoo ausprobiert? Mit welchem Erfolg?
    • Tulipa
      By Tulipa
      Hallo Zusammen,
      von einem Hautarzt habe ich Silkis gezielt für die Po- und Brustfalte verschrieben bekommen. Weil andere Präparate eben DA nicht hin dürfen, weil die nicht unter Luftsabschluss verwendet werden dürfen (war das u. a. Daivobet?)
      In der Pofalte hatte es sich mit Silkis drastisch verschlimmert, es schmierte und nässte und juckte unablässig. Das habe ich inzwischen mit Heilerde wirklich super im Griff. Silkis kommt mir DA nicht mehr hin.
      In der Brustfalte bekam ich nach einer Anwendung unheimlich viele Pickelchen, die sich jetzt monatelang hartnäckig halten. Jetzt arbeite ich dort mit H2O2 3 % unverdünnt zur Reinigung und Heilerde zum Beruhigen und siehe da: 3 Tage später wird meine Haut dort wieder so wie früher. Die eine Stelle Pso dulde ich jetzt einfach :-)
      Eben lese ich nach, dass Silkis NICHT luftdicht verwendet werden darf aber - und genau diese meine Stellen scheinen luftdicht zu sein...
      Mich ärgert diese Fehlinformation und ich werden den Doc darauf mal ansprechen.
      Auf die Elllbogen mache ich Silkis gerne.
      Ich grüße Euch. Tulipa
       
       
    • Tulipa
      By Tulipa
      Hallo zusammen, 
      Seit durchgängig bald 2 Jahren plagt mich meine Pofalte. Nässend, juckend, schmerzend, stinkend, eingerissen. 
      Mein Lebensgefährte meinte: Versuchs doch mal mit Babypuder! 
      Da war ich skeptisch - benutzt man das überhaupt noch?
      In der Küche dann aber der Einfall, es äusserlich mit Heilerde zu versuchen. 
      Und siehe da, seit einigen Wochen ist es DEUTLICH besser geworden. Das Nässen ist weg und das Jucken ist minimal. 
      Zinksalbe war auch ganz ok aber die Heilerde beruhigt das Geschehen da hinten ungemein...
      Vielleicht möchte das ja mal jmd versuchen?
       
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.