Jump to content
Reinecke

Wirkung von Sulfasalazin

Recommended Posts

Reinecke

Hallo alle zusammen,

habe schon ewig PSO und seit Anfang des Jahres PSA, hauptsächlich in den Fingern. Nehme seit 3 Monaten Sulfasalazin, merke aber kaum Veränderungen. Wer hat ähnliche Erfahrungen bzw. Tipps, was besser wäre.

Schöne Grüsse

Reinhold

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schuppenflechte braucht Wissen. Hilf uns dabei!


arni

Hallo,

Sulfasalazin war vor vielen Jahren meine erste Basistherapie.

Ich kann Dir nur sagen, das Du Geduld haben mußt.

Dieses Medi hat es in seiner Wirkung nicht eilig.:)

Da sind Wartezeiten zwischen 3 -6 Monaten keine Seltenheit.

Es kommt aber auch vor, das es überhaupt nicht wirkt.

Wenn nach 6 Monaten keine Wirkung eingetreten ist, wäre ein ernstes Gespräch mit Deinem Arzt angebracht.

Ich weiß nicht, welche Medikamente Du bereits probiert hast. Aber die Liste an Möglichkeiten ist lang!:)

Viel Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reinecke

Hallo arni,

vielen Dank für die beruhigenden Worte, werde also noch warten, zumal ich praktisch keine Nebenwirkungen habe. Sonst habe ich anfangs nur Diclofenac genommen, wobei ich aber eher Nebenwirkungen als Wirkung gespürt habe.

Schöne Grüsse

Reinhold

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sylvie.H

Hallöle Reinhold,

also ich bekam auch als erste Basistherapie "Sulfasalazin."

Bei mir hat es leider nicht geholfen...ich nahm täglich 6 solche großen Tabletten und wurde dann 7 Monate später auf MTX umgestellt.

Aber wie Arni schon geschrieben hat....es dauert bis Du eine Wirkung verspürst.

Liebe Grüße und ich drück Dir die Daumen

Sylvie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reinecke

Hallo Sylvie,

vielen Dank für deine Antwort. Hat denn MTX was genützt? Das kommt dann vielleicht auch noch auf mich zu.

Liebe Grüsse

Reinhold

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sylvie.H

Hallo Reinhold,

ich spritze mich nun schon seit Okt.2006 mit MTX. Es hat auch so ca. 10 Wochen gedauert bis es wirkte.

Aber seit Weihnachten bekomme ich immer wieder neue Schübe.....deswegen sind mein Rheumadoc und ich am überlegen ob es zu einer Medikamentenumstellung kommen soll oder nicht. Das wäre dann MTX und Arava in Kombination und wenn das nichts bringt...dann käme nur noch Humira in Frage, welches ich eigentlich als Joker aufheben wollte.

Trotz allem geht es mir aber viel besser als vor meiner MTX Therapie.

Ich drück Dir die Daumen, dass, das mit dem Sulfasalazin klappt.

Liebe Grüße

Sylvie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.