Jump to content
berndf

Vorstellung Psoriasis Arthritis

Recommended Posts

berndf

Mein Name ist Bernd Fritz , wohne in Hochheim , verheiratet. Seit 1988 Schwerbehindenvertreter und im Betriebsrat.

100 Grad + G . Zur Zeit läuft Verschlechterungsantrag für Merkzeichen B.

Seit dem Jahr 2001 Schmerzen im Fußbereich . Diese haben sich mittlerweile so verschlimmert, daß ich öfters kaum laufen kann.

Weiterhin an linker Hand (besonders am Daumen) sehr schmerzhafte Gelenksentzündung , beginnt auch jetzt Rechts.

Therapie: Zur Zeit beim Rheumatologen in Behandlung. Mittel helfen kaum und Schmerzmittel wie Ibuprofen dura 800 mg .

Inwieweit die Krankheit auch Auswirkung auf HWS hat, kann ich noch nicht abschätzen.

berndf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schuppenflechte braucht Wissen. Hilf uns dabei!


Eleyne

Hiho,

willkommen hier im Schuppi-Forum :o:) ... ich habe auch PSA und bei mir wirkt sie sich heftig auf die HWS aus ... ist ähnlich bei mir im Verlauf wie ein M. Bechterew (lt. Rheumatologen).

Sag mal ... wenn das bei dir schon so fortgeschritten ist, bekommst du auch MTX oder ein ähnliches Medikament? Oder "nur" Schmerzmittel (Ibuprofen)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dibbsi
Mein Name ist Bernd Fritz , wohne in Hochheim , verheiratet. Seit 1988 Schwerbehindenvertreter und im Betriebsrat.

100 Grad + G . Zur Zeit läuft Verschlechterungsantrag für Merkzeichen B.

Seit dem Jahr 2001 Schmerzen im Fußbereich . Diese haben sich mittlerweile so verschlimmert, daß ich öfters kaum laufen kann.

Weiterhin an linker Hand (besonders am Daumen) sehr schmerzhafte Gelenksentzündung , beginnt auch jetzt Rechts.

Therapie: Zur Zeit beim Rheumatologen in Behandlung. Mittel helfen kaum und Schmerzmittel wie Ibuprofen dura 800 mg .

Inwieweit die Krankheit auch Auswirkung auf HWS hat, kann ich noch nicht abschätzen.

berndf

Hallo Berndf!

Da mal herzlich willkommen hier !:o

Das mit dem Daumen ist bei mir auch so jetzt mehr rechts als links und es ist ein Kapaltunnelsyndrom muss auch in zwei Wochen zur OP vieleicht hat es sich bei Dir auch so entwickelt denn mir sagte man das das Typisch ist für die PSA.

Meine Füsse schmerzen auch so sehr das ich es schwer hab manchmal zu laufen vorallem in der Nacht da könnt ich die beiden weghauen so schmerzen die.:ähäm

Wenn Du da in Deiner Arbeit Schwerbehindertenbeauftragter bist weist Du sicher wieviel % man bei PSA bekommt mein Antrag ist schon seid Mai raus und hab immer noch keinen Bescheid.:)

Also da mal liebe Grüße an Dich geschickt von Beatrice !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndf
Hiho,

willkommen hier im Schuppi-Forum :o:) ... ich habe auch PSA und bei mir wirkt sie sich heftig auf die HWS aus ... ist ähnlich bei mir im Verlauf wie ein M. Bechterew (lt. Rheumatologen).

Sag mal ... wenn das bei dir schon so fortgeschritten ist, bekommst du auch MTX oder ein ähnliches Medikament? Oder "nur" Schmerzmittel (Ibuprofen)?

@Eleyne

Zur Zeit nur Amitrigtylin 25 mg + Piroxican 20 mg und Medikamente vom Orthopäde und Neurologe.

Muss erst nächste Wochen wieder zum Rheumatologen .

Dann werden Behandlungen geplant .

Ist mir auch Recht , solange der Verschlechterungsantrag läuft :)

Muss den mal Fragen, wie sich das auf HWS auswirkt .

Oder mein Internist fragen, da schon vom Versorgungsamt die Stellungsnahme meines Hausarztes erwünscht wird .

Bin ja schon mal Froh, daß diese Psoriasis Arthritis festgestellt worden ist.

Mache mich gerade mit der Krankheit vertraut . Schon als Baby war ich 14 Tagen in der Klinik wegen Hautausschlag . Dann bekomme ich öfters kleine rote Bläschen die vom Hals bis zum Bauchnarbel gehen.

Jetzt weis ich auch, was die kleinen Bläschen am Fuss bedeuten .:)

lg

bernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndf

@dibbsi

In den Anhaltspunkten ist die Psoriasis Arthritis nicht enthalten.

Vergleichbar mit Morbus Bechterew .

Bei der GdB/MdE-Beurteilung sind die Funktionseinschränkungen

der betroffenen Gelenke, Schmerzen, Häufigkeit und

Schwere der entzündlichen Schübe zu berücksichtigen.

Wenn du auf den Antrag Berufstätig ankreuzt, wird der Antrag bevorzugt bearbeitet. Bei mir gerade 14 Tagen, bis das Versorgungsamt dem Arzt die Unterlagen zur Beantwortung per Post zusendet.

Grad der Behinderung hängt von der Diagnose erst mal ab, dann kann man nachsehen, welchen Grad minimal bis Maximal gibt.

Einzelgrade unter 10 Grad fallen weg und es wird keine Behinderung zusammen gezählt, sondern daraus ein Grad der Behinderung gebildet.

Lernt man in Lehrgängen bei IFB,Intergrationsamt usw..

Kannst mir mal schreiben, was bei dir das Versorgungsamt für ein Grad der Behinderung zugesprochen hast. Notfalls innerhalb 4 Wochen einen Widerspruch gegen den Bescheid erheben.

Dann ergeht evtl. ein Abhilfebescheid .

Sozialgerichte brauchen sehr lange, 2-4 Jahre bis zur Entscheidung, falls du Klage vor dem Sozialgericht erheben willst.

Sorry - arbeite mich gerade in diesem Thema Psoriasis Arthritis ein.:)

lg

bernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Milauli

Hallo Beatrice, ich leide auch an PSA mit starker Beteiligung der Füsse.

Ich habe einen Behinderungsgrad von 60% und das Merkzeichen G bekommen.

Mein Bescheid war nach 4 Wochen da . Ich habe selbst gestaunt.

Ich wünsche Dir beschwerdearme Herbsttage !

Viele Grüsse Milauli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndf
Hallo Beatrice, ich leide auch an PSA mit starker Beteiligung der Füsse.

Ich habe einen Behinderungsgrad von 60% und das Merkzeichen G bekommen.

Mein Bescheid war nach 4 Wochen da . Ich habe selbst gestaunt.

Ich wünsche Dir beschwerdearme Herbsttage !

Viele Grüsse Milauli

Siehe mal im Bescheid nach, ob da nur PSA steht :)

oder

noch andere Behinderungen stehen.

War das dein erster Antrag ? (Neuantrag )

lg

berndf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dibbsi
Hallo Beatrice, ich leide auch an PSA mit starker Beteiligung der Füsse.

Ich habe einen Behinderungsgrad von 60% und das Merkzeichen G bekommen.

Mein Bescheid war nach 4 Wochen da . Ich habe selbst gestaunt.

Ich wünsche Dir beschwerdearme Herbsttage !

Viele Grüsse Milauli

Danke für Deine Antwort ,bin ja mal gespannt bei uns in Dresden dauert es soooooo lange ich hab ja schon im Mai abgegeben und mehrmals angerufen die >Tante da sagte nur das kann dauern weil nur eine Ärztin die das prüft für Dresden da ist na prost Mahlzeit bei so viel Arbeitslosen ist mir das unverständlich aber was soll man tun abwarten und abwarten!!!!!!!!!!!!!!:confused:

Wünsche Dir auch eine schöne und wenn möglich beschwerdefreie Herbstzeit!

Liebe Grüße Beatrice!:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndf

@dibbsi

Da ich ein sehr guten Draht zu Referenten des Versorgungsamtes habe.

Die Ämter werden mit Anträge überschüttet, da viele Angst um den Arbeitsplatz haben und Neuanträge oder Verschlechterunganträge stellen.

Jeder Antrag muss bearbeitet werden.

Außerdem werden den Ämter immer weniger Personal zugewiesen .

Oder der Sachbearbeiter wird auch mal Krank .

Liegt oft nicht an der Behörde.

Sondern das Ärzte, oft wegen Überlastung ,die Stellungsnahme erst nach Wochen machen. Und solang muss das Versorgungsamt warten .

Der Arzt ist aber verpflichtet, trotz der nur 18 Euro Gebühren vom Versorgungsamt , die Stellungsnahme zu machen.

lg

berndf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dibbsi
@dibbsi

Da ich ein sehr guten Draht zu Referenten des Versorgungsamtes habe.

Die Ämter werden mit Anträge überschüttet, da viele Angst um den Arbeitsplatz haben und Neuanträge oder Verschlechterunganträge stellen.

Jeder Antrag muss bearbeitet werden.

Außerdem werden den Ämter immer weniger Personal zugewiesen .

Oder der Sachbearbeiter wird auch mal Krank .

Liegt oft nicht an der Behörde.

Sondern das Ärzte, oft wegen Überlastung ,die Stellungsnahme erst nach Wochen machen. Und solang muss das Versorgungsamt warten .

Der Arzt ist aber verpflichtet, trotz der nur 18 Euro Gebühren vom Versorgungsamt , die Stellungsnahme zu machen.

lg

berndf

Ja Bernd das ist mir schon klar ich arbeite auch im öffentlichem Dienst und kann das gut verstehen die Ärzte machen schon ihr bestmöglichstes um allen gerecht zu werden an der Situation das es nur eine hier gibt würden die bestimmt auch gern was ändern .

Aber ich bin ja auch geduldig und warte mal ab .

Schönen Abend Dir noch Beatrice!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berndf
Hiho,

schau mal:

http://www.rheuma-online.de/a-z/p/psoriasisarthritis.html

da wird die PSA richtig gut erklärt ... und auch die Wirbelsäulenbeteiligung .. vllt hilft dir das ja schon weiter ;) .

Der Link hilft schon weiter. Aber der Arzt scheint das noch nicht gelesen zu haben, sonst wäre die Diagnose anders .

Danke für den Link

lg

berndf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.