Jump to content
sweety03

Nordseeklinik Norderney

Recommended Posts

sweety03

Hallo zusammen,

ich bin gestern von meiner Reha aus der Nordseeklinik wieder gekommen.

Und ich sag nie wieder.

Mein Zimmer:

Da war alles in Ordnung, etwas sehr dunkel aber okay für 3 Wochen.

Wenn man sich mit dem Reinigungspersonal verstanden hat,

gab es auch jeden Tag neue Handtücher und einmal die Woche würde bei mir die Bettwäsche gewechsel

(kam immer darauf an wie sie ausgeschaut hat wegen kratzen). wink.gif

Das Angebot:

Das Angebot was man sich auf den Therapieplan schreiben lassen konnte, war in Ordnung...

Bei mir war das Sandbett,Fango,Teilkörpermassage,Krankengym,Wassergym,Rückenschule usw.

Mein Therapieplan war meistens voll aber nach der ersten Woche hat man sich daran gewöhnt.

Die Bestrahlung:

Naja man hat den Personal, die für die Bestrahlung zuständig waren (das waren eigentlich alle auch die die Krankengym usw. machen) ständig gesagt das sehr viele Röhren kaputt sind im Bestrahlungsgerät. Als Antwort wurde einem gesagt: ja das ist weil die Patienten immer die Türen so zuschlagen und die Röhren dadurch kaputt gehen.

Es muss da erst jemand von München kommen und muss die austauscht.

Nach einer Woche war dann warscheinlich eine da, die sich dann dem Problem angenommen hat und hat Bescheid gegeben das die Röhren erneuert werden.

Was am nächsten Tag auch gemacht worden sein sollte vom Hausmeister, war aber nicht der Fall sad.gif

Naja nach 1,5 Wochen waren dann von den 6 kaputten Röhren nur noch 3 defekt.

Die Ärzte:

Dazu kann ich nur sagen ohne Worte.

Man durfte Sie unterwegs nicht mal etwas fragen, da wurde man einfach stehengelassen.

Dann musste ich mir beim Abschlussgespräch anhören, ich solle meinem Job wechseln damit ich die Bestrahlung fortsetzen kann oder nach Spanien auswandern. Da muss man halt Prioritäten setzen. Super Aussagen.

Einmal in der Woche war Wiedervorstellung, wo dann immer gesagt wurde ohhh da hat sich doch viel getan, wobei sich nichts getan hatte.

Nachdem ich das Cignolin nicht sogut vertragen hab, wurde mir noch gesagt dann soll ich Tabletten nehmen, ist doch nicht schlimm wenn ich paar Tage etwas benebelt rumlaufe, da ich ja nicht Arbeiten müsse hier.

Chefarztvisite dauerte ganze 2 Minuten dann war ich wieder raus...

Blutabnahme würde garnicht gemacht. Und immer wieder der Satz na da müssen Sie schon Gedult haben und wenn wir in den Entlassungsbericht schreiben das es keine Verbesserung gegeben hat dann bekommen Sie nie wieder eine Reha bezahlt. *da schluckt man erstmal*

Meine Haut:

Schaut genauso aus wie vor der Reha, nur mein Kopf hat sich gebessert.

Die Schwester:

Soweit alle ganz nett und hilfsbereit.

Dagegen kann man wirklich nichts sagen.

Das Personal an der Reception:

Naja es gab nette und auch weniger nette.

Eine war immer irgendwie genervt. Das hab ich schon vor meiner Reha gemerkt als ich in der Klinik angerufen hab. Und so war Sie immer.

Aber naja man ist dann eben nichts mehr fragen gegangen smile.gif

Freizeitangebote:

Wir waren viel laufen auf der Insel. Leider ist die Insel dort wirklich sehr teuer.

Abends sind wir meinstens in ruhigere Cafe`s oder Pub`s gegangen, in den einschlägigen Kneipen hatten wir eh keine Chance, da jetzt die Zeit der Kegelclub`s auf der Insel war.

Waren auch öfters mal Bowlen, war vom Preis her okay

da wir pro Spieler 5 euro zahlen mussten sogenannter Klinik-Rabatt.

Trotzdem würde ich in diese Klinik nicht mehr fahren da es für meine Haut nichts gebracht hat.

Es hat auch reingeregnet aber da hat sich 3 Wochen lang niemand so richtig drum gekümmert die Wand ist immer noch nass gewesen als ich gefahren bin.

Was mir auch noch so bisschen gefehlt hat, war eine Cafeteria wo man sich mal gemütlich hinsetzen hätte können zwischen den Anwedungen.

Aber die Insel ist sehr schön, hatte auch vom Wetter her noch Glück.

Meine Ärztin war heute früh doch etwas entsetzt,

da Sie selbst schon in so einer Klinik viele Jahre gearbeitet hat.

Das war mal ein etwas längerer Bericht smile.gif

LG Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest GUY

Dazu kann ich nur sagen ohne Worte.

Schaut genauso aus wie vor der Reha, nur mein Kopf hat sich gebessert.

Hallo sweety

du schreibst es selbst

ich bin fassungslos wenn ich deinen Bericht hier lese

ich hoffe du lässt den Kopf nicht hängen

und solltest du dich noch mal zu einer Kur entscheiden dann hoffe ich dass deine Wahl auf eine andere Klnik fällt

wenn du meine Berichte so liest müsstest du wissen welche Klinik ich meine,es soll keine Werbung sein aber für mich käme nie was anderes in frage wie die Tomesa

ganz lieben gruss

Guy;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fussballfan

Sandra ,mir tut es ehrlich leid das dir nicht geholfen wurde.

Aber deine Aussagen treffen mit meinem überein, NIE wieder Nordseeklinik Norderney,obwohl ich im Mutter-Kind-Haus untergebracht war.

Auch ich kann nur die Tomesa empfehlen.

Ich werde versuchen im nächsten Jahr wieder eine Reha zu bekommen,obwohl ,ich glaube das wird schwer,wo meine Haut sich jetzt langsam bessert, dank Enbrel.

Nagut, wenn nicht im nächsten Jahr dann halt 2010 , dann sind eh 4 Jahre rum .

LG

und Kopf hoch

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suzane

Prinzipell....würde ich sagen ....kann in jeder Klinik passieren.

Das man nach Hause fährt und sich nicht groß was getan hat,weil es einfach nicht gepasst hat.

Wir wissen ja alle das was dem einem hilft ,hilft dem anderen noch lange nicht.

Aber das was du hier schreibst ,stimmt mich schon traurig.

Da kämpft man dafür in die Reha fahren zu dürfen...muss sich mit Arbeitgeber und Kolegen auseinander setzen.

Sich darüber Gedanken machen wann ist der richige Zeitpunkt ( Schulferien..)

Und dann passiert so was ;)

Das ist nicht nur traurig sondern liest sich mehr als ärgerlich.

Ich meine die Ärzte sind genau dafür eingestellt ,dich ernst zu nehmen,dir helfend unter die Arme zu greifen ,sonst kannst du auch zuhause bleiben.

Würde sagen...viel Geld (vom Versicherungsträger)...viel Kraft ...und viel Zeit und Mühe ( von dir ) für nix investiert.

Hut ab ,du klingst erstaunlich gefasst ! Ich glaube ich wäre stinke sauer !!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest GUY

Prinzipell....würde ich sagen ....kann in jeder Klinik passieren.

Hey Sane

ich würd einfach sagen nur in einer Klinik die verdammt schlecht geführt wird

Guy:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Meine Ärztin war heute früh doch etwas entsetzt,

da Sie selbst schon in so einer Klinik viele Jahre gearbeitet hat.

Das war mal ein etwas längerer Bericht ;)

LG Sandra

...ohjeeeeeeeeeee das tut mir ja leid. Hat mein Bauchgefühl und die Berichte von Bekannten wohl doch gestimmt.

...und lass dir nichts einreden wg. erneuter Reha. Ist alles Blödsinn du hast freie Klinikwahl und kannst zudem ja auch via Akut-Einweisung jederzeit in eine Klinik bei entsprechender Diagnose durch deine Ärztin. Mir ging es damals genauso als ich aus Davos kam und konnte mich damals noch nicht einmal, weil ich noch so deprimiert und wütend war, bei der BfA beschweren. Ich habe dann noch im selben Jahr eine Reha nach Israel genehmigt bekommen, weil das Ergebnis so schlecht war (6 Wo. ohne Erfolg). Liegt zwar lange zurück aber ist nicht vergessen, auch weil die Reha für mich damals ein Hoffnungsschimmer war.

Also bei Bedarf wieder beantragen oder einweisen lassen.

LG Anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
ms elli

Das hört sich nicht gut an und macht mir etwas angst.

Nächste Woche fahre ich nach N hatte mich schon so darauf gefreut.

In der Hoffnung das nun entlich mal etwas passiert.

Kann man eine Kur selbst beenden? Kann auch jemand etwas positives

berichten ?Naja vieleicht treffe ich dort wenigstens nette Leute.Immer

positiv denken.

LG Eva

Share this post


Link to post
Share on other sites
sweety03
Das hört sich nicht gut an und macht mir etwas angst.

Nächste Woche fahre ich nach N hatte mich schon so darauf gefreut.

In der Hoffnung das nun entlich mal etwas passiert.

Kann man eine Kur selbst beenden? Kann auch jemand etwas positives

berichten ?Naja vieleicht treffe ich dort wenigstens nette Leute.Immer

positiv denken.

LG Eva

Hallo Eva,

ich will keine schlechte Stimmung machen. Es gab auch einige denen hat es geholfen und die Haut hat sich bei denen auch gebessert nur bei mir eben nicht.

Ich kann auch sagen ich hab sehr viele nette Leute kennengelernt

die einiges wieder wett gemacht haben.

Lass Dich von mir nicht entmutigen vielleicht kommt es auch darauf mit was für einer Erwartung man fährt. Ich hatte mir für meine Haut einfach mehr erhofft.

Ich wünsch Dir trotzdem viel Spaß dort und geniess die Zeit dort,

ich habe das auch getan.Wir haben halt viel Abends gemacht ob einfach nur zusammen sitzen und reden oder Tischtennis gespielt usw.

LG Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites
sweety03

Hut ab ,du klingst erstaunlich gefasst ! Ich glaube ich wäre stinke sauer !!

Hallo Suzanne,

ich hab halt das Beste daraus gemacht. Und ich wollte mich auch nicht nur Ärgern darüber, da mir das ja nicht gut tut.

Jetzt ist es eh rum, ansonsten war es für mich ja eine doch schöne Zeit.

Aber meine Ärztin war schon etwas geschockt. Und wollte heute gleich noch dort anrufen.

Sie wird mich auch sicherlich nicht mehr in diese Klinik lassen ;)

LG Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites
sweety03
Hallo sweety

du schreibst es selbst

ich bin fassungslos wenn ich deinen Bericht hier lese

ich hoffe du lässt den Kopf nicht hängen

und solltest du dich noch mal zu einer Kur entscheiden dann hoffe ich dass deine Wahl auf eine andere Klnik fällt

wenn du meine Berichte so liest müsstest du wissen welche Klinik ich meine,es soll keine Werbung sein aber für mich käme nie was anderes in frage wie die Tomesa

ganz lieben gruss

Guy;)

Hallo Guy,

nein den Kopf lass ich nicht hängen ;)

Und in diese Klinik (Tomesa ) wollte ich eigentlich auch aber wenn man schon mal eine Reha bekommt nimmt man das was man bekommt.

Und Norderney hat sich ja gut angehört :)

Nun hab ich die Insel mal gesehen und gut *grins*

LG Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites
opawiesi

Hallo Sandra

laß den kopf nicht hängen und denk an die schöne

Zeit die DU dort erlebt hast und bei unserem speziellem Freund

Doktor Hektik und Vergißalles konntr es nicht besser werden außer man hat Glück wie ich und das Angebot der Klinik hilft

LG Jan:smile-alt:

Share this post


Link to post
Share on other sites
sweety03
Hallo Sandra

laß den kopf nicht hängen und denk an die schöne

Zeit die DU dort erlebt hast und bei unserem speziellem Freund

Doktor Hektik und Vergißalles konntr es nicht besser werden außer man hat Glück wie ich und das Angebot der Klinik hilft

LG Jan:smile-alt:

Hallo Jan,

ja schade das Du schon nach meiner ersten Woche gefahren bist hatten ja doch viel Spaß ;)

LG Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alien

Hallo !

Wie ich bereits woanders schrieb - ICH war Ostern 2005 in dieser Klinik und ich war begeistert !!

Alles was hier geschrieben wurde, paßt überhaupt nicht zu meinem Kuraufenthalt.

Zimmer super sauber, Handtücher/Bettwäche schnell gewechselt, super Personal - wo auch immer, sehr nette Ärzte (außer meine, die war etwas "steif", alle anderen TOP), meine Haut wurde auch gut .....

Ich würde meine Kur aus 2005 sofort wieder machen !!

Viele Grüße - Alien

Share this post


Link to post
Share on other sites
ms elli

Das läßt ja hoffen

Gruß Eva

Share this post


Link to post
Share on other sites
frabur
Hallo !

Wie ich bereits woanders schrieb - ICH war Ostern 2005 in dieser Klinik und ich war begeistert !!

Alles was hier geschrieben wurde, paßt überhaupt nicht zu meinem Kuraufenthalt.

Zimmer super sauber, Handtücher/Bettwäche schnell gewechselt, super Personal - wo auch immer, sehr nette Ärzte (außer meine, die war etwas "steif", alle anderen TOP), meine Haut wurde auch gut .....

Ich würde meine Kur aus 2005 sofort wieder machen !!

Viele Grüße - Alien

Tja, die Zeiten ändern sich halt leider. Ich kann auch nicht wirklich viel positives über die Klinik berichten.

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
glatzenwinni
Das hört sich nicht gut an und macht mir etwas angst.

Nächste Woche fahre ich nach N hatte mich schon so darauf gefreut.

In der Hoffnung das nun entlich mal etwas passiert.

Kann man eine Kur selbst beenden? Kann auch jemand etwas positives

berichten ?Naja vieleicht treffe ich dort wenigstens nette Leute.Immer

positiv denken.

LG Eva

Moin Moin

War auch in der NSK bin mit sehr guter Haut nach 4 Wochen nach Hause gefahren.Fahre mit einem Lächeln und lass dich Überraschen.Ansonsten hat Sweety nicht Übertrieben mit Ihrem Bericht.

Gruß winni

Share this post


Link to post
Share on other sites
glatzenwinni

Hallo Sandra.

Habe heute meinen Entlassungs-Bericht gelesen-OH Schreck-ich wußte garnicht wie man nach den kurzen HEKTISCHEN Arztbesuchen so viel Blödsinn

schreiben kann.Wunder gibt es immer wieder.Mein Hausarzt hat heute nur geschmunzelt-sind halt nur Kurärzte und die KG war Gift für mich.:smile-alt:

Gruß Winni

Share this post


Link to post
Share on other sites
sweety03

Hallo Winni,

ich bin ja auch auf meinen Bericht gespannt.

Bisher weiss ich nur das ich noch zum Rhematologen muss,

hab Überweisung von meiner schon bekommen.

Vielleicht wäre meine Haut durch Cignolin auch noch besser geworden

aber ich denk dafür sind 3 Wochen wohl einfach zu kurz.

Ansonsten bin ich einfach froh das ich wieder daheim bin,

auch wenn mich der Stressalltag wieder voll im Griff hat.

Liebe Grüße Sweety

Share this post


Link to post
Share on other sites
sweety03
Hallo !

Wie ich bereits woanders schrieb - ICH war Ostern 2005 in dieser Klinik und ich war begeistert !!

Alles was hier geschrieben wurde, paßt überhaupt nicht zu meinem Kuraufenthalt.

Zimmer super sauber, Handtücher/Bettwäche schnell gewechselt, super Personal - wo auch immer, sehr nette Ärzte (außer meine, die war etwas "steif", alle anderen TOP), meine Haut wurde auch gut .....

Ich würde meine Kur aus 2005 sofort wieder machen !!

Viele Grüße - Alien

Hallo,

soweit ich mitbekommen hab ist dort ein kommen und gehen der Ärzte.

Ich denk auch das es auf den Arzt ankommt, ich hatte mit meinem eben kein Glück.

Auch der Chefarzt dort ist nicht der tolleste auch wenn er das von sich meint.

Wie gesagt die Wiedervorstellungen sind bei vielen nach 2 min durch gewesen und nur einmal die Woche.

Ich wollte auch hier niemanden die Reha vermiesen.

Es war mein Eindruck und jeder empfindet es anders.

Ich hatte mir Hautmäßig einfach mehr erhofft.

Zimmermäßig war ja auch alles in Ordnung hab ich auch so geschrieben.

Auch die Schwestern waren sehr nett.

Ich hab halt das Beste daraus gemacht.

Nur möchte ich dort nicht nochmal hin.

LG Sweety

Share this post


Link to post
Share on other sites
opawiesi

Hallo Eva,

lass dich nicht entmutigen auf alle Fälle kann man sich prima auf der Insel erholen und mal so richtig ausspannen und Party machen geht auch ganz gut.

Mit der haut ist das so eine Sache bei dem einen klapps bei dem anderen nicht

da gehört auch ein bischen Glück dazu:D

Bei mir hats prima geklappt auch ohne die Ärzte die machen ein nur hecktisch.;)

und die ganze Planung muß mann auch ganz locker nehmen, wenn es zu eng ist fällt eben mal ein Termin aus

wichtig ist mann trifft neue coole Leute, und da kann ich mich gar nicht beklagen, wie waren eine dufte Truppe:)

Lass dich einfach überraschen und viel Spass

LG Jan:smile-alt:

Share this post


Link to post
Share on other sites
opawiesi

Hallo Sandra

noch mal nach Norderney ist Quatsch dort kennen wir ja schon alles

und wir wollen ja was neues sehen und erleben.:P

Das nächste mal müss das besser geplant werden, du konntest ja nicht gesund werden wenn man sich jede Woche von guten freunden ;):o:-*verabschieden muß. Dank positiv und das nächste mal fahren wir 3 Wochen zusammen:cool:

LG:smile-alt: Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites
ms elli

Hallo Jan.

Danke für Deinen netten Zuspruch.Ich werde alles

auf mich zu kommen lassen und versuchen sehr gelassen

zu bleiben.Wenn ich zurück bin,werde ich berichten.

LG Eva

Share this post


Link to post
Share on other sites
Heidi34

Hallo Ms Elli!!

Ich war vor zwei Jahren auf Norderney, bin mit Akut-Einweisung wegen eines heftigen Schubes da gewesen.Es war das erste Mal für mich, das ich wegen meiner Haut überhaupt im Krankenhaus war, obwohl ich bereits seit c.a 14 Jahren mal mehr, mal weniger das "Vergnügen" habe.

Also ich kann sagen, das ich mich dort wohlgefühlt habe. Nettes Personal und überwiegend nette Patienten(na ja, der ein oder andere war vielleicht etwas eigenartig, aber man muss ja auch nicht alle mögen).

Ich war im Sommer da und hatte Superwetter,von daher stand jeden Tag Meer und Strand auf dem Programm.

Ich denke der Erfolg dieses Aufenthalts hängt nicht zuletzt von den Erwartungen ab, mit denen ich dort hin fahre, sind sie zu hoch kann man natürlich sehr enttäuscht werden. Ausserdem denke ich das es auch viel damit zusammenhängt wie man gerade so drauf ist, ob der Alltag sehr gestresst hat usw. Ich finde da kann man einfach mal eine Auszeit nehmen, die Seele baumeln lassen und sich so ganz auf sich konzentrieren,denn man hat ausser den Anwendungen ja keine weiteren Verpflichtungen (Haushalt ect.)

Jeder macht dort seine eigenen guten oder halt auch schlechten Erfahrungen, aber bei Dir kann das alles ja auch ganz anders sein, lass es einfach auf Dich zukommen und fahre dort auf jeden Fall ohne vorgefasste Meinung hin.

Übrigens, meine Haut war danach knapp ein halbes Jahr völlig erscheinungsfrei. ;)

Ich wünsche Dir viel Spass und viel Glück, das Deine Haut dort besser wird.

Lass doch einfach mal von dir hören wenn Du wieder da bist.

Viel Erfolg, LG...

Share this post


Link to post
Share on other sites
frabur

An dieser Stelle möchte ich mal darauf aufmerksam machen, das es auf Norderney verschiedene Kliniken gibt. Diese sind völlig unabhängig voneinander. Nach meiner Vermutung waren ich, barb und sweety03 in einer anderen Klinik als Heidi34.

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fussballfan

Ja, für mich hört es sich so an als ob Heidi34 in der Akutklinik auf Norderney war.

Die anderen ,ich eingeschlossen, waren in der Nordseeklinik Norderney ,Büllowallee.

Da ich im Mutter-Kind-Haus untergebracht war, habe ich auch da schon einmal etwas zu geschrieben,der Träger dieser Kliniken ist übrigens der gleiche, ich mußte auch zu gewissen Anwendungen in die Büllowallee.

Bei mir war es ja so das sich überhaupt nichts getan hat ,außer das ich mir noch mehr Sorgen um sie Schulausbildung meines Sohnes machen mußte.

LG

Fussballfan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Bonsay01
      By Bonsay01
      Hallo alle zusammen,
      mein Name ist Ralf ich leide an Psoriasis Vulgaris und habe eine Akuteinweisung für den 27.08.2009 in das Krankenhaus Norderney. meine Frage ist nun ,hat da schon jemand Erfahrung,kennt wer das Krankenhaus und die Abläufe dort,Sportangebot,Behandlung ,Ausgehzeit,Freizeit etc. wäre für einen Ausführlichen Bericht äußerst danbar.
      Viele Grüße
      ralf
    • Eulchen
      By Eulchen
      ...
      Auch ich bin neu hier. Ich bin 41 Jahre und bei mir ist die PSO vor einem Jahr aufgrund eines Verlustes in der Familie ausgebrochen; leide auch seit guten 1 1/2 Jahren an Depressionen. 
      Ich bin noch nicht so erfahren mit der Krankheit wie die meisten hier, bin daher auch noch sehr "sprunghaft", was das lesen von Berichten, Artikeln usw. angeht. Im Moment strengt mich das auch etwas an, da ich generell ein Mensch bin, der sich erkundigen möchte, was mit einem selbst los ist, es jedoch einfach sehr umfangreich ist und ich nicht weiss, wo ich anfangen soll.
      Besucht habe ich bereits 2 Dermatologen, welches leider ein totaler Reinfall war. Eine Kur hat leider nicht den erhofften Erfolg gebracht und nun werde ich in den nächsten Tagen den nächsten Dermatologen aufsuchen. Ich würde mich sehr gerne darauf vorbereiten, weiss jedoch nicht, worauf ich achten sollte; wie ich einen guten Dermatologen bei diesem Krankheitsbild erkenne. Vielleicht könnt Ihr mir Tipps geben. Auch war ich bereits bei einem Rheumatologen. 
      Ich würde mich über Antworten sehr freuen. Bis dahin wünsche ich Euch noch einen schönen Restsonntag
      Viele Grüsse
      Eulchen
    • Meerjungfrau968
      By Meerjungfrau968
      Hallo zusammen,
      nachdem ich von vor ca. einem Jahr mein Passwort nicht mehr hatte, habe ich mir ein neues geben lassen.
      Mein letzter Beitrag, nachdem meine Kopf- Pso wieder sehr schlimm gewesen war, macht mir Mut, dass es immer wieder mal
      Strecken gibt, wo man nicht so arg zu kämpfen hat.
      Tragischerweise ist dieses Jahr mein Hautarzt gestorben, ganz plötzlich in der Mittagspause. Da ich mit der Pso schon jahrelang bei ihm war, war es für mich auch ein großer persönlicher Verlust.
      Wie geht es jetzt weiter?
      Nach dem ersten Schock erfuhr ich, dass die Witwe die Ärztezulassung nicht etwa an seinen Partner von der Gemeinschaftspraxis verkauft hat, sondern an einen anderen Hautarzt in der Stadt. Bis dato wußte ich gar nicht, dass man Ärztezulassungen überhaupt verkaufen/ vererben kann :-!
      Urplötzlich werde ich ganz anders behandelt, als vorher. Wegen dem Fumaderm, das ich nun schon genau so lange nehme,
      wie ich meinen Hautarzt kenne, wird auf einmal voll das Geschiß gemacht (vermutlich wegen dem Kostenpunkt). Auch die Blutentnahmen sollen auf einmal viel häufiger stattfinden, obwohl die quartalsmäßigen immer i.O. waren. Man spielt sich meiner Meinung nach da sehr auf.
      Und einen Kurantrag wollte ich nach 6 Jahren auch ganz gerne mal wieder stellen, wo ich jetzt bei einem neuen Arzt i-wie Bedenken habe (es liegt aber die original dicke Karteikarte vor).
      Mein Hautarzt war so was von voll in Ordnung und hatte Vertrauen zu mir, dass er sagte, ich könne mit der Dosis auch ein bißchen spielen.
      Vermute mal, dass die Pso vll. auch deswegen wieder sehr viel schlimmer geworden ist, weil mir dieser Rückhalt fehlt.
      Hoffe hier wieder etwas Rückhalt zu finden.
      LG Meerjungfrau
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.